Springe zum Inhalt
Khorne85

Frage/Erfahrung zum drei-monatigen Teststudium

Empfohlene Beiträge

Hallo,

Nach dem ich jetzt den 3en Brief zum 3 Monatigen Teststudium bekommen habe, bin ich echt am überlegen ob ich das nicht mal Ausprobieren sollte.

Meine Primär Frage ist Muss ich nach den 3 Monaten gleich 3x den Monatsbeitrag auf einmal bezahlen? Also 3* 305€ ? Da steht nur „Studiengebühren erst ab 1.07.2012“ zahlen und das die Gebühren ab Vertragsbegin Monatlich gezahlt werden müssen.

Zu meiner zweiten Frage muss ich erstmals was zu mir erzählen. Ich bin 27 Jahre jung, gelernter Feinwerkmechaniker Fachrichtung Maschinenbau, habe mein FOS Abschluss in der Fachrichtung Maschinenbau gemacht und da alle guten Dinge 3 Sind habe ich dann Angefangen Maschinenbau an der Uni Kassel zu studieren.

Nun das Studium ist bis jetzt nicht so gut gelaufen, bin jetzt im 5en Semester aber von der Leistung etwa auf den Stand des 3en Semesters. Dazu beigetragen haben solche Sachen wie um 6:30 am Morgen Mathe 1 Vorlesungen, überfüllte Hörsäle und generell die Lern Umgebung(mal in der Kirche oder im Kino). Als introvertierter Mensch sich jeden Tag in volle Hörsäle zu Begeben war für nicht gerade schön und so ist es dann auch mal passiert das man mal verschläft ;) Von daher kann ich mir gut Vorstellen im Stillen Kämmerchen zu lernen und nur selten Präsenz zu zeigen dürften mir mehr liegen.

Ich hab hier schon länger mitgelesen und mich informiert aber hab dann trotzdem mein altes Studium vor mich hergeschoben. Naja nun hab ich den Entschluss gefasst Zum Anfang des SS (Endes des Monats) das Studium abzubrechen.

So nun hab ich den Plan den ich schon länger hatte ein Fernstudium zu Beginen, für mich kam die WBH oder die AKAD in Frage wobei ich mich dann für die WBH entschieden habe auf Grund solcher Sachen wie das Auslands Praktika und einen näheren Prüfungsstandort. Studieren möchte ich diesmal Mechatronik da es zum Maschinenbau auch noch die Informatik und Elektronik beinhaltet und mich alle 3 Gebiete Interessieren. Alte Leistungen möchte ich keine übertragen da ich so die Chance hab es diesmal besser zu machen.

Die einzige Frage die sich mir jetzt stellt kann/soll ich gleich starten dazu ist die Antwort auf Frage 1 Relevant. Wenn ich erst ab 1.07 Anfangen muss jeden Monat die 305€ zu zahlen sollte das genug Zeit sein um einen Job zu finden oder Notfalls einen Studien Kredit z.B. bei der DKB zu beantragen. Sollte beides Schiefgehen was ich aber bei beiden nicht glaube hab ich auch noch mein Sparschwein was die 6 Monatige Mindestlaufzeit deckt. Oder würdet ihr eher noch Warten?

Schon mal Danke.

P.s.: Ich bin Legastheniker und was Word nicht findet, finde ich bestimmt nicht. Also verzeiht mir den ein oder anderen Grammatik/Rechtschreib Fehler.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Ähnliche Angebote macht auch die Euro-FH bei mir immer wieder, weshalb ich genau die gleiche Frage hatte. Ich hab mir dann mal das ganze Kleingedruckte näher angeschaut und den Eindruck gewonnen, dass es bei der Euro-FH so zu sein scheint (wenn ich mich täusche, bitte widersprechen!):

Man bekommt die Studienmaterialien, kann 3 Monate lang testen und wenn man sich für das Weiterstudieren entscheidet (also nicht explizit zurücktritt), muss man im Anschluss auch die Gebühren für die ersten 3 Monate zahlen. Wie es bei anderen Fernhochschulen ist, weiß ich nicht, könnte mir aber vorstellen, dass es ähnlich läuft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wow, jetzt gibt es schon drei Monate Teststudium? Bei mir warens noch sechs Wochen...

Also bei mir war es so, dass ich die sechs Wochen NICHT bezahlen musste. Ob das jetzt bei deinem Angebot auch so ist kann ich dir nicht beantworten. Am besten du rufst mal bei der WBH an und fragst nach. Dort bekommst du immer freundlich und vor allem kompetent eine Antwort (aus eigener Erfahrung) :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den Testzeitraum muss man nicht bezahlen, aber hinterher trotzdem das komplette Studium, also man bekommt wenn man studiert nichts geschenkt.

Bearbeitet von Markus Jung
Vollzitat gelöscht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Alte Leistungen möchte ich keine übertragen da ich so die Chance hab es diesmal besser zu machen.
Die Noten des Grundstudiums tauchen doch nicht im Abschlusszeugnis auf - zumindest bei der HFH und diversen Präsenzhochschulen. Ich würde nur wiederholen, wenn das Wissen fehlt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die Noten des Grundstudiums tauchen doch nicht im Abschlusszeugnis auf - zumindest bei der HFH und diversen Präsenzhochschulen. Ich würde nur wiederholen, wenn das Wissen fehlt.

Gibt es beim Bachelor überhaupt Grund- und Hauptstudium?

Meines wissens nach stehen dort alle Noten im Abschlusszeugnis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gibt es beim Bachelor überhaupt Grund- und Hauptstudium?

Meines wissens nach stehen dort alle Noten im Abschlusszeugnis

Genau so ist es! Es tauchen alle Noten im Zeugnis auf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Genau so ist es! Es tauchen alle Noten im Zeugnis auf
Ok, dann muss er wirklich von vorne ran, um seine Noten aufzuhübschen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die Noten des Grundstudiums tauchen doch nicht im Abschlusszeugnis auf - zumindest bei der HFH und diversen Präsenzhochschulen. Ich würde nur wiederholen, wenn das Wissen fehlt.

Alle Noten (bei der WBH) stehen im Zeugnis ! Ausserdem gibt es noch den Gesamtschnitt auch da fliesen alle Noten mit ein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Alle Noten (bei der WBH) stehen im Zeugnis ! Ausserdem gibt es noch den Gesamtschnitt auch da fliesen alle Noten mit ein.

Fast alle. Die Note für das Einführungsprojekt der Informatiker taucht nicht auf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden




×
×
  • Neu erstellen...