Springe zum Inhalt
Tobi1990

Beginne Fernstudium als Vollzeitstudent

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ab den 01.07. beginne ich ein Studium an der Euro FH als "Vollzeitstudent'' und verdiene mir durch Nebenjobs meinen Lebensstandart.

Wollte auf 400-Euro-Basis nebenbei verdienen, nur weiß ich nicht wie das aussieht.

Muss ich mich selbst krankenversichern, oder kann ich das über die Familienversicherung laufen lassen? Wird mir das später negativ zugesprochen das ich nicht "Voll" gearbeitet habe?

Zu mir: Ich bin 21 Jahre, habe nach meiner 2-jährigen Ausbildung (Industriekaufmann) ein Jahr jetzt im Verkauf gearbeitet (Export).

Vielen Dank und freundlichen Gruß,

Tobi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Frag deine Versicherung...

Ob dir das "negativ" angerechnet wird? Fragen wird jedenfalls aufwerfen, da ein Fernstudium in Vollzeit - gerade in diesem Alter - sehr untypisch ist.

Warum studierst du nicht regulär an einer UNI/FH? Du hast den besseren Abschluss, das gechilltere Leben und kannst mehr verdienen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fragen ist das Mindeste, was du aufwerfen wirst. Für viele AG ist ein "Fernstudium" = "berufsbegleitend". Gerade diese Doppelbelastung sowie das theoretische Wissen auf der einen und die praktische Erfahrung auf der anderen sind das Interessante an solchen Absolventen. Von der durchaus überdurchschnittlich geprägten Selbstdisziplin, -motivation und dem an den Tag gelegten Ehrgeiz zu schweigen. Gewöhnlicherweise sind daher diese Studiengänge auch so ausgelegt beides zu verbinden - Praxis und Theorie. Der Bereich Praxis wird Dir aber in guten Stücken fehlen und damit auf den ersten Blick auch die entscheidensten Vorteile.

Zudem haben Fernstudiengänge beinahe grundsätzlich den Ruf akademisch zumindest im Vergleich zum Vollzeit(präsenz)studium eher "leicht" zu sein. Über diesen Nachteil schauen aber viele aufgrund der Doppelbelastung hinweg. Vollzeitfernstudium und wenig Arbeit könnte schnell den Vorwurf herbeiführen, sich nur mit sehr wenig Aufwand zum Abschluß bringen zu wollen.

Auf der anderen Seite gibt es nur wenige bekannte Fernstudiengänge die "Vollzeit" konzipiert sind. Das bekannteste Beispiel ist die FernUni Hagen. Hier gibt es faktisch keinen Unterscheid von Voll- zu Teilzeitstudium und trotzdem gilt es als Vollzeitvariante nicht auf der Höhe mit den meisten Präsenzstudiengängen, auch weil die Wissensvermittlung sich nicht unwesentlich zu denen unterscheidet.

Ich persönlich würde es mir sehr gut überlegen ob der Gang an eine reguläre HS nicht sinnvoller wäre. In der obigen Kombination hättest Du letztlich mehr davon.

Vielleicht noch eine persönliche Anmerkung: Wenn ich eine Absolventen oder young-prof-Bewerbung auf den Tisch bekomme - Fern-/Teilzeitstudium merkliche berufliche Tätigkeit im Hintergrund - bin ich dem ggü. sehr skeptisch. Auch weil ich aus eigener Erfahrung weiß, was möglich und was nicht möglich ist. Große Chancen würde ich Dir wahrscheinlich erst einmal nicht einräumen sondern jemanden mit guten Praktika von der Präsenzhochschule bevorzugen.

Mein Tipp daher: Ein Vollzeitfernstudium immer nur machen, wenn aus sehr objektiv nachvollziehbaren Gründen ein anderes schlicht unmöglich ist. Wichtig ist dabei, dass viele ihre persönlichen Gründe zwar haben, diese aber meist aus den Augen der Arbeitgeber nicht so geteilt werden. Typisches Beispiel: Ein Bekannter ist mit seiner Frau für fünf Jahre nach Korea geschickt worden. Sie hat in der Zeit Vollzeit an der FernUni Hagen WiWi studiert. Das würde ich durchgehen lassen. Bei sehr typischen Argumenten von wegen Finanzierung bin ich sehr skeptisch. Dafür kenne ich genügend Beispiele von Leuten, die sich ohne einen Cent ihrer Familien durch das Studium geschlagen haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden




×
×
  • Neu erstellen...