Springe zum Inhalt
kris0308

ZAR Fernstudium - Fachreferent für Arbeitsrecht

Empfohlene Beiträge

Geschrieben (bearbeitet)

Sarkasmus an!

Da ja alles keinen Wert hat, verbrenne ich nun meine Ausbildungszeugnisse und diverse Studienabschlüsse. Ich beginne am Montag auch direkt mit dem Taxilehrgang. Ausserdem: Akademiker sind alle so komisch, so hochnäsig. Keine Ehrfurcht vor dem Handwerksmeister!

Achja, will Hartz 4 auch beantragen. Da muss mir jemand helfen, weiß nicht wie das Ausfüllen des Formular geht.

Bearbeitet von der_alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Gast Falkenkind

Wenn hier einige mal richtig gelesen hätten, dann wäre aufgefallen, dass meine Anfrage an "Katii" einen bestimmten Grund hatte. Im wesentlichen hat sie mir genau das bestätigt, was ich mir eigentlich schon gedacht hatte. Ob nun jemand eine akademische Ausbildung / Weiterbildung in Angriff genommen und auch bestanden hat, oder jemand hat eine Zertifizierung erreicht (egal auf welchem Gebiet) oder jemand hat sich im Handwerk / Industrei weiter gebildet, es ist immer wieder das selbe !

Erst wird großes Theater veranstaltet bezüglich dringend gesuchter Leute mit guten Qualifikationen und wenn es dann an`s "Eingemachte" geht, herrscht plötzlich Funkstille.

Diese Erfahrung habe nicht nur ich, sondern einige tausend weitere auch schon gemacht. Und das sollte hier lediglich mal zum Ausdruck gebracht werden. Und NICHT mehr !

 

(der_alex) kann sich übrigens seine unqualifizierten Kommentare sparen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mag ja sein, dass das deine Erfahrungen sind. Aber ich kenne tausende Gegenbeispiele, auch die meisten hier im Forum, wo sich die Weiterbildung, egal ob akademisch oder anders anerkannt, sehr wohl gelohnt hat. Und auch die Akademiker, die ich kenne, haben alle einen entsprechenden Job, und zwar nicht als Taxifahrer.

 

Wenn es in deinem Leben schief läuft, liegt es vielleicht an dir?

Wenn ich nur das Beispiel 'Gutachterstil' hier aus dem Thread herausgreife, schon mal auf die Idee gekommen, dass dieser Stil keine Schikane, sondern sehr wohl einen Sinn hat?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Falkenkind

Sage mal "paulaken" !

Gehörst Du auch zu denen, die einen Inhalt lesen, diesen aber nicht verstehen ?

Habe ich mit nur einem Wort gesagt, dass es mich betrifft ?

Ich habe meinen Job ! Auch wenn es länger gedauert hat trotz guter Ausbildung !

Ich rede von denen, bei denen es aber NICHT so gelaufen ist und da gibt es mehr, als wie ich dachte.

Vielleicht sollten solche Leute Wie Du (und einige andere hier) mal die Scheuklappen abnehmen, und mal einen Blick nach rechts und links werfen, was hier in der Realität abläuft. Es mag aber auch sein, dass unsere "hochgelobten" Möchtegernintellektuellen genaus das nicht können !

Hier wird jedes Wort auf die Goldwaage gelegt. Sich mal selbst die Frage stellen, "könnte es sein, dass er Recht hat und wenn ja, woran liegt es ?"

Aber so weit denken hier einige nicht (oder können so weit nicht denken)

So und damit ist das Thema für mich durch !

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Falkenkind, sollte ich Ihren Namen hier vielleicht auch mal in Anführungszeichen setzen?

 

Im Übrigen finde ich, dass es jetzt langsam mal gut ist. Sie haben hier einen Ton am Leibe, der beleidigend ist. Was wollen Sie damit eigentlich erreichen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Falkenkind ich empfehle die an @paulaken verordnete Medizin selbst zu nehmen und einmal aus der selbstgeschaffenen Filterblase herauszutreten. Für gut ausgebildete, motivierte und arbeitswillige Menschen, gibt es viele Möglichkeiten in unserem Land. Keiner mit Meister- und zusätzlichem Hochschulabschluss muss Taxi fahren, wenn er dies nicht selbst so gewählt hat. Vielleicht sind die „Quellen“ nicht ganz aufrichtig was ihre Motivation angeht, wenn es diese denn tatsächlich gibt. Schauen Sie einfach in die Stellenanzeigen der einschlägigen Portale.

 

Ansonsten ist das Niveau Ihres Schreibstils sowie das Ihrer Ausdrucksweise ebenso unterirdisch wie die beleidigende Form der sehr persönlichen Ansprache. Damit bin ich nun auch raus. Nicht zum aushalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gelbe Karte an @Falkenkind - entweder du passt dich dem hier üblichen Ton und den Gepflogenheiten an, oder ich möchte dich bitten, auf weitere Beiträge zu verzichten. Für die nächste Zeit werde ich mir deine Beiträge vor der Freigabe zur Veröffentlichung anschauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Falkenkind

Hatte ich nicht gesagt, das Thema ist durch für mich ? ? ?

Also mit dem Lesen (und dem verstehen eines Inhalt) auch noch Schwierigkeiten ?

Marcus Jung, bitte Acount löschen ! ! !

Ich komme mir vor wie im Kindertgarten ! Wenn andere es sowieso besser wissen (nur weil sie die Wahrheit nicht hören wollen (oder können), dann ist das nicht mein Problem. Es beklagen sich genug Leute (mit Hochschulabschluß), die aus mir unbekannten Gründen aber keinen Job bekommen.

Bestes Beispiel, Jobbörse in Frankfurt 2018. Eine Vielzahl von Akademiker hat dort direkt mal 20 Initiativbewerbungen mitgenommen. Die sind davon ausgegangen, dort die Herren "Thysen-Krupp, Siemens, Daimler-Benz, BMW, usw usw" zu treffen. Wen haben die dort getroffen und wer suchte so dringend ? ? ?

Personaldienstleister ! Von den Großkonzernen kein Mensch da ! Jetzt (2019) wurden diese Leute (die man damals befragt hat) nochmal gefragt, ob sie denn zwischenzeitlich eine Antwort bekommen hätten. Einige haben eine Absage erhalten (warum weiß ich nicht) und die anderen haben erst gar meine Antwort bekommen. Warum redet Ihr nicht mal mit solchen Leuten ? ? ? Aber die gibt es ja in Eurer Vorstellung nicht !

So, es reicht mir !  Also mich bitte entfernen ! ! !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß ja nicht, wo dein Kollege war, aber bei der Jobmesse Frankfurt (https://www.jobmessen.de/frankfurt/) waren, unter anderem, IBM und Bosch vertreten.

Siemens hat aktuell in Frankfurt bei Ideed 29 offene Stellen gelistet, der Standort dort ist aber auch recht klein.

Problematisch ist eben auch, wenn ein Absolvent zu den Top5 einer Region gehen will. Die warten eben nicht auf jeden, vor allem nicht frisch von der Uni ohne Ahnung von nichts.

 

Daimler Benz und BMW haben übrigens gar keinen Standort in Frankfurt/Main, sondern nur Niederlassungen, wo man die Autos kaufen kann. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Vielleicht auch interessant?



×
×
  • Neu erstellen...