Springe zum Inhalt
F4k3

Studentenstatus als Fernstudent?

Empfohlene Beiträge

Ersteinmal Halllo an alle! :)

Dies ist mein erster Thread in diesem Board, und Ich hoffe hier die Antwort zu finden die Ich suche :)

Also die Sache ist folgende...

Ich bin zur Zeit Student an einer FH. Dieses Studium möchte Ich nun abbrechen und eine art schulische Ausbildung anfang.

Das heißt wenn Ich nun mein Studium abbreche und diese Ausbildung anfange rutsche Ich vom Status Student zum Status Schüler.

Ich habe nun einen Nebenjob den Ich jedoch nur als Student machen kann. Sobald der Status Student weg ist kann Ich auch leider diesen Job nicht mehr ausüben. Ich brauche während diese Ausbildung diesen Job jedoch um mir meine Lebenshaltungskosten zu finanzieren. Meine Idee war das Ich während dieser Ausbildung einfach ein Fernstudium anfange, und somit den Studentenstatus habe den Ich für diesen Job brauche. Jetzt ist eben nur die große Frage: Habe Ich mit einem Fernstudium den vollwertigen Studentenstatus?

Vielen dank im vorraus für eure Antworten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Ja, aber ein Fernstudium kostet Geld. Das dürfte sich nicht rechnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey, super danke für die Antwort! Doch es rechnet sich, über die Presie habe Ich mich schon informiert ;)

Danke nochmal!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja es geht dir doch wahrscheinlich um Krankenkasse und so weiter. Ich denke da muss man wirklich genau prüfen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fernuni Hagen... da wird es wohl am günstigsten?

Weiß nicht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

An der FernUni Hagen ist es möglich, sich als Vollzeitstudent einschreiben zu lassen. Das dürfte vermutlich auch die günstigste Möglichkeit sein. Ich würde aber an Deiner Stelle ganz genau prüfen, welche Voraussetzungen für Deinen Job erfüllt sein müssen. Im Zweifel würde ich dort mal beim Arbeitgeber nachfragen.

PS: Es ist off-topic, aber in Deinen Texten lenkt es ziemlich ab, dass Du "Ich" stets mit einem Großbuchstaben beginnst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Problem könnte sein, dass für das Werkstudentenprivileg (und darum es doch wohl) die Immatrikulation alleine nicht reicht, man muss auch ein tatsächliches Studium nachweisen, insbesondere muss man nachweisen, dass das Studium Mittelpunkt der Tätigkeit ist. Ob davon die Rede sein kann, wenn Du a) eine schulische Ausbildung (vollzeit?) absolvierst und B) die genannte Nebentätigkeit ausübst, scheint fraglich. Nun weiß ich nicht, inwiefern die Krankenkassen hier genau prüfen, aber wenn sie es tun, könnten sie Dir wohl zu recht den Werkstudentenstatus verweigern. Wie gesagt, immatrikuliert sein alleine langt nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

verstehe ich nicht.

Ich denke man fängt doch eher ein Studium an um zu studieren und nicht um einen Nebenjob zu behalten.

Wie stellst du dir das vor? Du musst auch beim Fernstudium Prüfungen schreiben und Hausarbeiten abgeben.

Wenn du nicht mehr studieren sondern eben die schulische Ausbildung machen willst, dann such dir doch auch einen anderen Nebenjob.

Macht doch viel mehr Sinn...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...