Springe zum Inhalt
DrThomi

ICI Germany

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen!

In den bereits bestehenden Themen zu dieser Schule wurden diese Fragen schon einmal beantwortet. Nur scheint mir das ganze nicht mehr aktuell zu sein. Auf der Homepage von ICI Germany wird deutlich erwähnt, dass ein Bachelorabschluss in der Theologie erreicht werden kann. Zur Akkreditierung kann ich in der Broschüre folgendes finden:

ICI bzw. Global University ist von folgender Institution anerkannt:

- Distance Education and Training Council (DETC), Washington, D.C.

ICI bzw. Global University ist bei folgenden Institutionen Mitglied:

- National University Continuing Education Association (NUCEA)

- Association of Christian Continuing Education Schools and Seminaries (ACCESS)

- Association of European Correspondence Schools (AECS)

- International Council of Distance Learning (IDE)

- Asia/Pacific Theological Association (APTA)

- Learning Education Resource Network (LERN)

ICI Deutschland hat durch die European Evangelical Accrediting Association (EEAA) im Jahre

2003 eine Anerkennung auf Ebene B erhalten.

Des Weiteren wurde in den USA die Akkreditierung durch die Northern Regional Accrediting

Association erreicht.

Auf Nachfrage bei dieser Schule wurde mir gesagt, dass der Abschluss mit einem "normalen" Bachelor auf jedenfall gleichzusetzen ist. Ob ich damit an schweizer Hochschulen/Universitäten weiterstudieren kann, sollte ich bei den jeweiligen Schulen selbst nachfragen.

Nun, was sagt ihr dazu? Hat sich dort womöglich etwas verändert? Oder denkt ihr immernoch, dass an dieser Schule etwas nicht stimmt?

Ich freue mich auf eure Meinungen.

Gruss

http://www.ici-germany.de/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Meines Erachtens sind diese Akkreditierungen alle für die Katz, weil die ICI University Deutschland - wie der Name schon sagt - ihren Sitz in Deutschland hat. Meines Erachtens greift hier nur deutsches Recht, und das verlangt die staatliche Anerkennung als Hochschule. Dies kann ich den Informationsunterlagen der ICI nicht entnehmen.

Desweiteren kann ich auch nicht erkennen, dass eine Kooperation mit einer anerkannten Hochschule besteht, also dass der Abschluss von dieser Hochschule vergeben wird. Dies wäre auch noch möglich, um einen echten Bachelorabschluss zu erhalten.

Wer z. B. ist die European Evangelical Accrediting Association und was bedeutet es, von denen eine Anerkennung auf Ebene B zu bekommen? Ist diese ominöse EEAA denn eine anerkannte Akkreditierungsagentur? Wen oder was hat sie bisher akkreditiert?

Ich kann aus dem o.g. Infos nicht erkennen, dass sich bisher irgendwas in Bezug auf ICI geändert hätte, lasse mich aber gerne eines anderen belehren, falls jemand da anderslautende Informationen hat.

Gruß,

Sonja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Tomson

Da wär ich auch vorsichtig. Es haben schon Titelmühlen ihre akkredition gefälscht. Dazu wurden Firmen gegründet, die als Akkreditierungsagentur da waren. Natürlich ist sowas nicht legal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also im amerikanischen System is die Regional Accredited (RA) - Akkreditierung die "hoehere". Dahinter wuerde dann National Accredited kommen. (Quelle: www.degreeinfo.com) Was das natuerlich fuer eine Uni beduetet die in Deutschland angesiedelt ist, halte ich, genau wie TomSon, fuer eher fragwuerdig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann mich hier nur anschließen. Die meisten der genannten "Anerkennungen" sind für die akademische Anerkennung irrelevant. Einzig die "Northern Regional Accrediting Association" könnte etwas bedeuten (gegeben es ist wirklich eine amerikanische regional anerkannte Akkreditierungsorganisation und keine Phantasieschöpfung), allerdings beißt sich das mit der Tatsache, dass ICI laut Homepage eine deutsche Einrichtung ist. Da läuft ohne staatliche Anerkennung als Hochschule gar nichts. Übrigens ist es interessant, dass ICI behauptet, einen Bachelor oder Master zu verleihen. Hier _könnte_ sogar eine Strafbarkeit der Verleihung vorliegen, wenn das ganze in Deutschland passiert (das ist anders als bei z. B. Schweizer Titelmühlen, da ist zwar die Führung in Deutschland strafbar, die Verleihung in der Schweiz aber legal).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da die ICI ja eh aus dem nordamerikanischem Raum zu kommen scheint, würde ich bei Interesse an christlichen Studien mal einen Blick auf das Onlineangebot der Liberty University werfen. Die haben neben normalen Bachelor- u. Masterabschlüssen (mit einem christlichen Blickwinkel), Undergraduatekursen in Theologie auch Zertifikats-Kurse in Bibelstudien. Dabei ist es eine der grössten christlichen Universitäten, sodass sich die Frage der Anerkennung nicht stellt. Und für amerikanische Unis halten sich die Tution Fees sogar noch in Grenzen. ABER, die Uni wurde von christlichen Fundamentalisten gegründet und lehrt u.a. auch den Kreationismus, ich würde daher annehmen das eine kritische Diskussion des Glaubens eher nicht stattfinden wird.

War deine ursprünglich Frage nur auf das ICI bezogen oder sucht du generell nach einer Institution an der du religiös studieren kannst?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen!

Vielen vielen Dank für die vielen Antworten. Ihr scheint ja alle einer Meinung zu sein.

@svensuess: Naja, diese Frage war eigentlich schon auf diese Schule bezogen. Aber mit deiner Vermutung liegst du richtig. Eigentlich suche ich auch nach anderen Fernstudienanbietern, wo ich Philosophie, Psychologie, Religion etc. studieren könnte (leider kein Abitur). Allgemein geisteswissenschaftliche Themen...Aber auch auf eurem Portal konnte ich leider nichts weiter finden. Und ob ich der englischen Sprache so mächtig bin, um einen Bachelor abzuschliessen weiss ich nicht.

Aber ich würde mich natürlich sehr freuen, wenn jemand von euch vielleicht noch den ein oder anderen Tipp für mich hätte.

(Fernuni Hagen ist für mich leider keine Möglichkeit)

Besten Dank und einen angenehmen Abend.

Bearbeitet von DrThomi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Jedi

Vielen Dank für deinen Vorschlag. Die OU kannte ich bereits. Wie schon erwähnt bin ich mir nicht sicher, ob ein Studium in der englischen Sprache für mich das Richtige ist. In Deutsch wäre das Ganze natürlich einiges einfacher zu gestalten...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...