Springe zum Inhalt
Tanja28

Stehe zwischen zwei Stühlen :(

Empfohlene Beiträge

Nabend Ihr...

ich weiß nicht so recht was ich machen soll! Mein Traum war schon immer ein Studium...jetzt lerne ich wie bekloppt für die Eingangsprüfung.

Ich hatte heute ein Vorstellungsgespräch in einer neuen Einrichtung...ein sehr schönes und Bewohner bezogenes Konzept wird umgesetzt und hat heute total verblüfft das es so etwas noch gibt!

Jetzt habe ich das Studium noch nicht erwähnt, weil ich dachte ich falle mal nicht gleich mit der Tür ins Haus...sie kennen mich und meine Arbeitsweise noch nicht und ich dachte es reicht wenn ich es erzähle wenn ich die Prüfung bestanden habe und der WEg frei ist für ein Studium!

Dann habe ich etwas gearbeitet und sie werden sehen das ich der Belastung gewachsen bin!

Meint Ihr ich habe richtig entschieden oder sollte ich es gleich noch mal erwähnen wenn ich meine Entscheidung für oder gegen den neuen Job mitteile...

Danke für Eure Antworten :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo,

also insbesondere da Du ja noch nicht ganz sicher weißt, ob es mit der Prüfung auch klappt, würde ich es auch eher nicht vorab erwähnen. Und insbesondere, da Du es jetzt im Gespräch nicht erwähnt hast, würde ich es auch nicht bei der Mitteilung Deiner Entscheidung für (bei gegen wäre es eh egal :-)) den Job mitteilen. Denn dann könnte es tatsächlich so wirken, als wenn Du das bewusst nicht angegeben hättest.

Hast Du denn schon eine Zusage für den Job?

Viele Grüße

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich persönlich bin der Meinung, ein Fernstudium ist anstrengend und fordernd genug wenn man in den ersten 1-2 Semestern mit sich selbst zu tun hat. Da muss man nicht noch Druck von außen zusätzlich provozieren.

Wenn Du eher sozialen Druck brauchst, kannst Du es nachschieben, ansonsten mal abwarten wie Du damit klar kommst - so bald Du im Studium angekommen bist, kannst Du das immer noch kommunizieren.

Aktuell möchte man Dich wegen Deiner jetzigen Qualifikation einstellen, nicht wegen einem Studium. Man muss bedenken, dass eine derartige Information auch negative Eindrücke beim AG hinterlassen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Zusage für den neuen Job hängt ja nicht vom Studium ab, da Du es eingangs nicht erwähnt hast. Deswegen würde ich es jetzt auch (vorerst) dabei belassen.

Alles Gute und viel Erfolg für die Eingangsprüfung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Ihr... :)

Ja ich denke ich belasse es vorerst auch dabei...wenn ich die Eingangsprüfung geschafft habe kann ich immer noch mit der Chefin darüber sprechen. Denke ich muss es so oder so sagen da ich ja keine Leitungsposition inne habe und dann ein 20 wöchiges Hauptpraktikum absolvieren muss, soweit ich weiß aber bis dahin ist ja noch Zeit!

Jetzt heißt es erst mal den tollen Job in naher Zukunft beginnen, weil ja sie haben mir signalisiert das sie mich einstellen würden ich es mir aber noch mal durch den Kopf gehen lassen soll.

Geht ja auch um die Präsenzzeiten falls ich mal frei haben muss oder Dienst tauschen möchte...aber kommt Zeit kommt Rat :)

Beruhigt mich schon einmal ds Ihr nicht anders gehandelt hättet, dankö :)

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde an deiner Stelle erst mal gar nichts sagen, bis es nicht mehr anders geht.

Was, wenn das Studium nicht so läuft, wie du es dir vorgestellt hast und du womöglich wieder aufhören musst? Ich will ja nicht den Teufel an die Wand malen, aber ich fände das peinlich, dann zugeben zu müssen, dass es doch nicht klappt. Neuer Job und gleichzeitig Studium beginnen ist schon ein heftiges Pensum, daher würde ich für mich erst mal im stillen Kämmerlein gucken, wie ich das hinkriege.

Ich drück dir die Daumen, dass du den Job kriegst und die Eingangsprüfung klappt :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich seh das ganz genau so. Ich persönlich würde das Studium erst erwähnen wenn man sich relativ sicher sein kann das man dieses mit Ausicht auf Erfolg zum Abschluss bringt. Ich wäre froh wenn ich mein Studium meinem Chef nicht mitteilen müsste, leider muss er den Antrag genehmigen damit ich das Studium "gesponsort" bekomme. Es bekomme ein komische Gefühl im Magen wenn meine ganzen Führung weiss das ich studiere und ich es eventuell nicht schaffen sollte. Ich hoffe einfach das mein Chef da kein Wort drüber verliert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nabendschön...

Ja Ihr habt das alle schon richtig erkannt und so werde ich es auch handhaben. Habe auch keine Lust das ich jetzt schon son Druck habe...

Meine Bendenken sind halt nur wegen den Päsenzzeiten und Klausuren gewesen das ich dran teilnehmen kann...aber ich denke das ist alles einmal im Monat und bis auf die Klausur ja auch keine Pflicht :)

Ich werde jetzt die Prüfung abwarten und es dann denke ich mal sehen ansprechen...sie eröffnen gerade einen neuen Bereich und dort kann es sein das es gar nicht so abwägig ist das sie geeignetes Personal benötigen...

Danke Euch...

Achso absolviert jemand von Euch das Pflegemanagement studium ganz alleine auf eigene Faust ohne das der AG etwas davon weiß? Wie habt ihr das geregelt wegen den Veranstaltungen und Klausuren?

VLG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin

Ich belege zwar ne andere Fachrichtung, kann Dir somit nicht helfen aber schließe mich den Vorrednern ebenfalls an. Wenn der AG selbst keine Interesse daran hat, Dich in Deinem Vorhaben zu unterstützen (weil er in seiner Firma keine entsprechende Stelle zur Verfügung hat), dann braucht er das auch nicht wissen, was Du in Deiner Freizeit machst.

Letztendlich muß Du schauen, wie deine berufliche Laufbahn weiter geht, da würde ich keine Rücksicht nehmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...