Springe zum Inhalt
nirvana

Gesundheits- u. Sozialmanagement (Herbstsemester) in Mannheim wer ist noch dabei?

Empfohlene Beiträge

Damit ich mit meinen Sorgen und Fragen nicht alleine bleibe, würde ich gerne wissen wer noch mit am Start ist!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Huhu, ich bin auch mit dabei :) Habe schon EGG angefangen zu lernen, bis jetzt ist kann ich noch folgen, hoffe das bleibt so ;) Bin schon ziemlich gespannt, wie das dann so wird.

Wie bist du auf ein Fernstudium gekommen? Hast du vorher schon etwas studiert?

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich muss sagen das ich ganz schön Angst vor dem Modul EGG bekommen habe :confused:

Nicht das man dem Stoff nicht folgen kann,aber ich finde es verdammt viel zu lernen.Ich kann jetzt schon sagen das mit die angegebenen 15 Stunden nicht reichen würden. Vor allem die ganzen Modelle die dort aufgelistet sind.....mandala,antonovsky,hankock usw...schafft ihr das wirklich so schnell alles zu behalten? :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Huhu!!

Schön, noch ein Mitstreiter :)

Ich schreibe mir Zusammenfassungen. Die sind dann von der Seitenzahl ungefähr ein Viertel des Studienbriefes und ich habe trotzdem alles Relevante darin. Alles auswendig zu lernen, würde ich nie schaffen. Ich lerne dann nur meine Zusammenfassungen. Durch das Schreiben prägt sich auch schon viel ein. In der Klausur wird sich zeigen, ob diese Strategie aufgeht ;)

Wo kommst du her?

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich pendel zwischen Karlsruhe und Heidelberg.Klar sind Zusammenfassungen gut,aber schaut man sich die Klausuren an die im Internet kusieren,dann merkt man das man alles wissen muss.Gerade die ganzen Modelle und Definitionen werden gefragt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich möchte nicht "klugscheissen" aber die Erfahrung hat gezeigt, dass es gefährlich ist den Stoff zu sehr auszudünnen. Die HFH fragt sehr viele Textdetails ab, gerade in EGG gibt es viele Aufzählungen, die sehr gerne dran kommen. Je besser man die Studienbriefe kennt um so besser... Und an das Auswendiglernen muss man sich leider gewöhnen, weil es häufig einfach nicht möglich ist die Dinge in eigenen Worten wieder zu geben.

Und man muss auch sagen...EGG ist sicher nicht die schwerste Klausur, wenn man gut lernt kann man da schon mal eine gute Note zum Einstand kassieren. Das Thema ist ja für viele von uns, die aus Gesundheitsberufen kommen recht vertraut. Nur wie gesagt, zuviel Lücken sollte man vermeiden. Die alten Klausuren geben einen guten Anhaltspunkt, auch wenn man sich nicht darauf verlassen kann, dass sich alles wiederholt. Aber man lernt welche Fragen sie stellen und welche Antworten erwartet werden.

Ich wünsche einen guten Einstieg und viel Erfolg !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ihr habt bestimmt recht, gerade die Aufzählungen, Definitionen und Modelle sind wichtig, die habe ich auch nicht rausgekürzt. Ich habe aber vor allem die "normalen" Textteile stichpunktartig zusammengefasst. Das macht schon sehr viel aus. So habe ich die Studienbriefe komprimiert, ohne etwas Relevantes wegzulassen oder zu kürzen. Ich hoffe das war verständlich ;) ich hoffe wirklich, dass ich damit hinkomme bei der Klausur, denn Auswendiglernen ist mir wirklich ein Gräuel :(

Aber vielen Dank für die Hinweise :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...