Springe zum Inhalt
Glumbi

Frage zu Fernstudium an der HFH Richtung Gesundheits und Sozialmanagement

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

habe hier schon einiges gelesen. Mich aber jetzt eben doch registriert, da ich einige Fragen habe, evtl. kann mir dazu jemand was sagen.

Für die HFH gibt es soweit ich gelesen habe die Eingangsprüfung wenn man kein Abitur hat.

Weiss jemand, wenn man diese Prüfung z.B. nächstes Frühjahr besteht, wie lange diese dann gültig ist ? Kann ich dann auch ohne erneute Prüfung erst 2 oder 3 Jahre später mit dem Studium beginnen ?

Das andere was mich interessieren würde, ob mein Beruf in welchem ich während der Studienzeit auch vollzeit arbeite ausreicht als Hauptpraktikum oder ob ich da zusätzlich etwas absolvieren müsste?

Angestrebt ist Gesundheits und Sozialmanagement , gelernt habe ich Heilerziehungspfleger mit Abschluss im Jahr 2008. Bis das Praktikum fällig wäre, werde ich wohl gut und gerne 6-8 Jahre in meinem Beruf gearbeitet haben.

Vielen Dank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Weiss jemand, wenn man diese Prüfung z.B. nächstes Frühjahr besteht, wie lange diese dann gültig ist ? Kann ich dann auch ohne erneute Prüfung erst 2 oder 3 Jahre später mit dem Studium beginnen ?

Die Anmeldung ist generell, soweit mir bekannt, immer nur zum nächsten Früh- bzw. Herbstsemester im Kalenderjahr möglich. Eine verbindliche Anmeldung/Immatrikulation zu einem der zwei Termine wird ja damit vorausgesetzt. Näheres diesbezüglich sollte aber der Kontakt mit der Hochschule regeln.

Das andere was mich interessieren würde, ob mein Beruf in welchem ich während der Studienzeit auch vollzeit arbeite ausreicht als Hauptpraktikum oder ob ich da zusätzlich etwas absolvieren müsste?

Mit der Ausbildung wird das Grundpraktikum anerkannt.

Für das Hauptpraktikum, für welches jeder Student eine obligatorische Hausarbeit anfertigen muss, solltest du in leitender Funktion tätig sein, um auch dieses anerkannt zu bekommen. Wenn das nicht der Fall ist, du aber über entsprechende Fort- u. Weiterbildungen verfügst, beispielsweise Mentortätigkeiten für Auszubildende, können diese auf das Hauptpraktikum angerechnet werden (wichtig sind hierbei jegliche Tätigkeiten mit erweitertem Verantwortungsbereich insbesondere in Organisations- u. Managementtätigkeiten). Insgesamt sind 20 Wochen (aufteilbar auf mindestens 4 x 5 Wochen) zu absolvieren.

LG xscythex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

vielen Dank für deine Antworten !

Das mit der Eingangsprüfung werde ich noch einmal direkt bei der HFH erfragen.

Wie ist dies dann mit dem Hauptpraktikum, wenn ich solche leitende Tätigkeiten nicht ausführe, ich muss also 20 Wochen Praktikum machen, wie schafft man dies wenn man Vollzeit arbeitet ? Wird ja sicher nicht nur bei mir so sein oder ? Ich kann ja nicht mal einfach so 5 Monate nicht zur Arbeit gehen ..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du solltest mit deinem Arbeitgeber sprechen, ob die Möglichkeit besteht, dass Du für die 5 Monate in eine entsprechende Position wechseln kannst.

Du kannst für die Zeit des Praktikums aber auch unbezahlten Urlaub nehmen und es außer Haus absolvieren.

Die andere Variante ist, dass Du dich gleich nach einer neuen Stelle umschaust und dort deine Studienpläne direkt offenlegst.

Gruß

trixie07

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

ja mit dem Arbeitgeber werde ich sprechen, ich denke es gibt da sicher Positionen die in Frage kommen würden. Auch darin ein Praktikum zu absolvieren wird nicht das Problem sein, in wie fern dies dann vergütet werden würde, bliebe ab zu warten. Zu einem anderen Arbeitgeber wechseln wäre wohl eher schwierig, da ich dort auch erstmal nur als Heilerziehungspfleger arbeiten könnte und sich die Position wohl nicht verbessern würde. Von daher mal sehen, aber ist ja auch noch ne ganze Zeit hin bis es soweit wäre. Da gehen noch einige Jahre ins Land, aber man macht sich halt so seine Gedanken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...