Springe zum Inhalt
Holger PD

Fernstudium in Englisch

Empfohlene Beiträge

Hi zusammen,

gibt es eine deutsche Uni, die ein Fernstudium auf Bachelor-Level in Englisch anbietet? Ich weiß, dass es eine Menge Angebote aus dem englischsprachigen Raum hierzu gibt, aber ich suche explizit nach einer Deutschen Uni.

Danke schonmal im Voraus.

Viele Grüße

Holger PD

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Uni oder geht auch FH? Welches Fach?

Schon vorab: Spontan fällt mir kein Angebot ein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe gerade bemerkt, dass die Frage nicht ganz eindeutig gestellt ist:

Soll das Studium auf Englisch abgehalten werden oder soll der Inhalt die Englische Sprache / Anlistik sein? (Bachelorlevel in Englisch).

Mir ist auch keines bekannt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum muss es denn dann eine deutsche Hochschule sein? Anscheinend hast Du ja schon Erfahrungen an der OU gesammelt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

vielen Dank schonmal für die Antworten und Entschuldigung für die unpräzise Frage.

Es ist nicht für mich, sondern für einen Freund. Meine Berufung ist wirklich nicht spontan in Richtung Anglistik gewechselt. :o)

Die Frage ist, ob es von einer Deutschen Uni oder FH einen Bachelor egal welcher Fachrichtung in englischer Sprache abgehalten als Fernstudium oder Berufsbegleitend gibt?

Vielen Dank schonmal im Voraus.

Viele Grüsse

Holger PD

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann gilt aber hier ebenfalls meine Frage. Was ist denn der vorteil an einem in Deutschland abgehaltenen Fernstudium in englischer Sprache, wenn es doch die OU und weitere Anbieter gibt?

Mir fällt übrigens kein Angebot ein, warum auch, für so etwas besteht kein Markt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Antwort auf das warum ist einfach... Er hat bereits einen ausländischen Bachelor von 4 Jahren, der aber in Deutschland nur als Abitur anerkannt wird. Daher will er nivht noch einen ausländischen Abschluß, mit dem er dann vielleicht wieder Probleme hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich bezweifle ja, dass ein Bankkaufmann nach diversen kaufmännischen Fortbildungen seine Berufung für Anglistik oder andere schöne Künste entdeckt, aber das ist jetzt nur so ein Bauchgefühl ;)

Stimmt, da hast du Recht. Ich habe nicht auf die Signatur geachtet :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die Antwort auf das warum ist einfach... Er hat bereits einen ausländischen Bachelor von 4 Jahren, der aber in Deutschland nur als Abitur anerkannt wird. Daher will er nivht noch einen ausländischen Abschluß, mit dem er dann vielleicht wieder Probleme hat.

Merkwürdig. Ich dachte immer, bei der Einführung des Bachelors ginge es um die internationale Vergleichbarkeit der Abschlüsse.

Aus welchem Land stammt denn der Bachelor deines Freundes? Ich vermute fast, dass das kein Bachelorabschluss einer akkreditierten ausländischen Hochschule war, oder liege ich da falsch?

Eigentlich sollte doch ein Bachelor einer ausländischen akkreditierten Hochschule mit den entsprechenden Credits

hier ebenfalls anerkannt werden. Ich vermute, dass es sich nicht um eine akkreditierte Hochschule gehandelt hat und deshalb die Probleme bestehen. Denn statt eines

Bachelors "nur" ein Abitur, ist ja ein großer Unterschied.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es handelt sich um einen 4-jährigen Bachelor aus den Philippinen, der hier in Deutschland als abiturvergleichbar gehandelt wird. Die Hochschule ist in den Philippinen akkreditiert und es handelt sich auch um eine der besten Universitäten des Landes.

Die Vergleichbarkeit der Abschlüsse endet im deutschen Amt. Das schöne dabei ist, dass in England oder den USA der Bachelor ohne Probleme anerkannt wird. Dort könnte er auch direkt ein Masterstudium beginnen, da er einen 4 Jahres Bachelor hat, wo zum Beispiel ein Deutscher Student mit einem 3 Jahres-Bachelor teileise Probleme mit der Zulassung bekommt. Das Masterstudium zum Beispiel aus England wäre dann wieder hier anerkannt. In anderen Ländern der EU ist die Problematik der Anerkennung auch nicht gegeben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...