Springe zum Inhalt

Qualität des Studiengangs Technische Informatik


jhw

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich stehe momentan vor der Entscheidung, wo ich ein Studium der TI beginne. In die engere Auswahl sind die AKAD sowie die WBH gelangt. Momentan schaut es für mich so aus, dass die AKAD für mich in so fern günstiger wäre, als dass ich in Hamburg wohne und die AKAD einen Zweig in Pinneberg hat. Bei der WBH müsste ich zumindest für Präsenzen ziemlich weit Reisen, was recht kostenintensiv (aber wohl auch irgendwie machbar wäre). Das Studium an der WBH erscheint mir insgesamt sehr hochwertig.

Mir geht es nun um die Frage, in wie fern die AKAD mit der Qualität mithalten kann. Hier würde ich mich um ein paar Erfahrungsberichte von studierenden freuen. Insbesondere interessiert mich die Qualität der Unterlagen sowie die Kompetenz der AKAD im allgemeinen.

Vielen Dank im Voraus!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo,

hab mich wegen der Qualität für die AKAD entschieden. Als Maßstab nahm ich die Feedbacks von Studenten (HIS-Monitor) und den allgemeinen Eindruck der Hochschule. Auch die Abschlüsse der AKAD scheinen einen recht guten Klang in der Wirtschaft zu haben. AKAD oder WBH? würd es die AKAD nicht geben, wäre die WBH mein Favorit. GRUß

Naja, gäbe es die AKAD nicht, wäre die Alternativen am Fern-FH Markt nicht mehr reichhaltig (Ironie!)

@ Threadersteller: Wenn Du in meinen Blog schaust, wirst Du einen Ex-AKADler finden. Ist eine Topeinrichtung mit sehr fairen und hilfsbereiten Mitarbeitern (was aber auch für die WBH gilt!). Problem? Ing.Studiengänge sind neu im Angebot und undausgegoren. M. E. nicht in der Regelstudienzeit schaffbar - dazu war das Material zu unausgereift, außerdem Terminprobleme bei den Klausuren.

Ich folgte UdoW's Ratschlag und wechselte zur WBH... bisher nicht bereut.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo WillWasWerden,

ich habe deinen Blog kurz nach meinem Posting gelesen und muss sagen, dass dieser meine Neigung zur WBH nur noch verstärkt hat. Ich warte noch mal das Infomaterial der AKAD ab, denke aber nicht, dass mich dieses noch umstimmen wird, nicht zur WBH zu gehen.

Danke und beste Grüße,

Jan

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was für die WBH einfach spricht, die B. Eng Studiengänge sind seit 4-6 Jahren eingeführt, der Ablauft stimmt (jetzt, es gab am Anfang auch Probleme) und man kann es auch in der Regelstudienzeit schaffen, alles das muss sich bei der AKAD erst heraustellen, hier fehlen einfach noch Erfahrungswerte. Auch ist die WBH schon seit 1999 mit Techik Studiengängen am Markt.

Ich kenne keinen und habe noch von keinen gelesen der bei der AKAD einen B. Eng erfolgreich abgeschlossen hat, oder wenigstens schon in den höheren Semestern ist, auch hier im Forum nicht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Was für die WBH einfach spricht, die B. Eng Studiengänge sind seit 4-6 Jahren eingeführt, der Ablauft stimmt (jetzt, es gab am Anfang auch Probleme) und man kann es auch in der Regelstudienzeit schaffen, alles das muss sich bei der AKAD erst heraustellen, hier fehlen einfach noch Erfahrungswerte. Auch ist die WBH schon seit 1999 mit Techik Studiengängen am Markt.

Ich kenne keinen und habe noch von keinen gelesen der bei der AKAD einen B. Eng erfolgreich abgeschlossen hat, oder wenigstens schon in den höheren Semestern ist, auch hier im Forum nicht.

Naja, da es diese Studiengänge dort erst seit einem Jahr gibt, dürfte das auch schwer sein. Hier im Forum studiert glaube ich nur "Eisenbahner" an der AKAD. Mich hat damals die Stoffmenge und speziell der Aufbau der Mathelehrbriefe nicht überzeugt, deshalb die Exmatrikulation.

@ jhw: gute Wahl.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Archiv

Dieses Thema wurde aufgrund des Alters archiviert und es sind keine weiteren Beiträge dazu möglich. Du kannst gerne ein neues Thema mit deinen Fragen eröffnen.




×
×
  • Neu erstellen...