Springe zum Inhalt
deli333

Aufbaustudium

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich hätte eine folgende Frage. Vor ein paar Jahren habe ich in Polen Germanistik abgeschlossen (fünfjähriges Studium). Nun bin ich hier vor kurzem aus persönlichen Gründen in Deutschland gelandet. Da ich auf 400-Euro-Basis arbeite und keinen besseren Job in meiner kleinen Ortschaft finden kann, macht mich deprimiert. Ich habe mich entschlossen, mich weiter zu bilden bzw. ein Aufbaustudium machen, ich weiss es aber nicht, wie lange es hier in Deutschland dauert (in Polen meistens ein Jahr), was das kostet und ob es überhaupt möglich wäre, dieses Studium online zu machen.

Ich interessiere mich für Psychologie, Naturheilkunde, andere Fremdsprachen.

Was kann ich als eine Ausländerin nach dem Germanistikstudium machen???

Vielleicht gibt es jemanden, der mir weiter helfen könnte. Jeder Hinweis ist herzlich willkommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo,

was für einen Abschluss hast du denn in Germanistik?

Psychologie könntest du zum Beispiel an der FernUni Hagen studieren - müsstest dort aber mit dem Bachelor beginnen. Und der ist definitiv nicht in einem Jahr zu machen. Selbst für Master-Studiengänge fallen meist zwei Jahre an.

Oder geht es dir um nicht-akademische Fernlehrgänge? Dafür gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, auch kürzere Kurse, aber das ist dann auch kein (akademisches Studium).

Was hast du denn bisher beruflich gemacht und was sind deine beruflichen Ziele?

Viele Grüße

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was verstehst du denn unter einem "Aufbaustudium"? Wenn du etwas fachfremdes (wie Psychologie) studieren willst, musst du von vorne anfangen. Für Naturheilkunde gibt es meines Wissens keine Studiengänge, nur Kurse (und die Heilpraktikerprüfung). Würdest du eine andere Fremdsprache studieren, so wäre es vielleicht möglich, dass dir bestimmte Dinge anerkannt werden (wie Linguistik etc.).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...