Springe zum Inhalt
gutefee

Ich suche Fernstudium mit Thema "Trend-/ Zukunftsforschung"

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem Fernstudium das sich ueberwiegend mit Trend-/ Zukunftsforschung befasst. Es scheint, das ist ueberwiegend in Marketingkursen enthalten, wie z.B. bei ILS "Marketing und Marktforschung". Die Regelstudienzeit sollte wenn moeglich nicht laenger als 1 Jahr dauern. Im besten Fall kann ich auch eine Probelektion bekommen.

Ich moechte das neu erworbene Wissen nutzen um bei unserem Unternehmen und auch in einzelnen Abteilungen kundenorientierte Optimierungen vorzunehmen. Um Herauszufinden warum es bei manchem "klemmt", von welchen Bereichen man sich am besten trennt, bzw. welche Wege und Arbeitsweisen in welchere Art neu aufzunehmen sind.

Ich moechte wissen, was Konsumenten, Menschen im Allgemeinen moechten, wie sich alles von der Vergangenheit bis jetzt geaendert hat und warum und was das fuer die Arbeit in der Zukunft aussieht. Ich moechte Events und Leistungen anbieten, die den Trend der Zeit treffen.

Ich habe Realschulabschluss, 2 abgeschlossene Berufsausbildungen und 20 Jahre Berufserfahrung. Seit 5 Jahren lebe ich in Dubai und organisiere Veranstaltungen fuer arabische und Deutsche Geschaeftsleute.

Bin fuer jeden Tipp dankbar, moechte bald loslegen, bin aber vom Angebot ein wenig ueberfordert... :blushing:

Viele Gruesse, Gute Fee

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Wenn die Dauer gerade einmal ein Jahr betragen darf, suchst du kein Studium, sondern eine berufliche Weiterbildung.

Was die Fragen der Kundenwünsche, Veränderungen in den Präferenzen anbelangt, kann man sich neben dem Marketing auch im Bereich (Konsum-)Soziologie umsehen. Diese Schwerpunkte dürfte es aber nur selten geben. Wenn doch, dann als Anteile in einem regulären Studium - Bücher dazu, in denen man sich privat etwas anlesen kann, gibt es natürlich genug. Entweder machst du in dem Bereich dann doch ein Studium, oder bist mit einer rein privaten Weiterbildung zufrieden.

Im Bereich Marketing gibt es natürlich Weiterbildungen, bei denen du auch jetzt schon fündig werden kannst. Da müsstest du dich mal bei den Anbietern wie Akad, der Euro-FH usw. umsehen, die auch Fortbildungen ohne Studium anbieten.

Bearbeitet von MrCarter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo MrCarter,

danke, war ein toller Tipp! Bin jetzt auf "Sozialmanagement" bei der DAM aufmerksam geworden und habe noch ein paar andere interessante Sachen gefunden.

Buecher habe ich hierzu schon einige, das gab ja den Ausschlag, MEHR zu tun...

viele Gruesse, Andrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sozialmanagement hat jetzt aber eigentlich nichts mit Trend-/ Zukunftsforschung zu tun, sondern befasst sich mit dem Management von sozialen Einrichtungen???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stimmt schon :-) Ist aber ein grosser Marketingteil dabei, der einiges, von dem was ich gerne wissen moechte , abdeckt. Fuer alle Events, die ich fuer unsere Mitglieder "erfinde" habe ich genau Null Budget, was dem von sozialen Einrichtungen ja nahe kommt...ist also quasi auch ein Non Profit Organisation :-) ich muss erst mal Sponsoren beschaffen und dann loslegen. Teilweise geht es um Events fuer um die 1.000 Personen, da muss man sich einiges einfallen lassen.

Es ist auch ein recht grosser Anteil strategischer und operativer Unternehmensführung dabei, also eine Art Basiswissen, was ich trotz 20jaehriger Berufserfahrung noch vertiefen moechte. Ich werde vorher noch abklaeren, inwiefern der Marketingteil auch Trend- und Zukunftsforschung abdeckt. Ich hab auch noch ein paar andere Sachen in naeherer Auswahl und habe mich noch nicht genau festgelegt. Genau dafuer ist das Forum hier genau richtig.

Viele Gruesse, Andrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Null Budget = soziale Einrichtungen kann ich jetzt nicht ganz so mitgehen...:)

Vielleicht wirklich noch die Beratung der entsprechenden Anbieter in Anspruch nehmen, aber ich glaube, das musst Du bei dem speziellen Wunsch wahrscheinlich sowieso.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Soziale Einrichtungen haben natuerlich Geld fuer grundsaetzliche Dinge aber nicht fuer zusaetzliche Ad ons, das ist bei uns genauso. Zusaetzliche Events, Veranstaltungen, Feiern muessen irgendwie anders finanziert werden, das meinte ich.

Ich moechte herausfinden, wie die Menschen ticken, um denen dann moeglichst interessante Events anzubieten, gleichzeitig aber einen hohen Mehrwert fuer die Sponsoren haben.

Wie auch immer, ich bin wie gesagt noch in der Umschauphase und hab schon gemerkt, das das, was ich wissen moechte eher in Lehrgaengen mit eingebunden ist, und nicht einzeln existiert.

Ich bin gespannt, wo ich letztlich lande,

viele Gruesse,

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

bei deiner Auswahl solltest du auch berücksichtigen, ob Präsenzveranstaltungen mit zum Programm gehören. Denn die zu besuchen wäre von Dubai aus vermutlich recht problematisch. Oder bist du regelmäßig in Deutschland?

Im Grunde genommen wäre ein BWL-Studium nicht verkehrt. Aber so wie ich es lese, möchtest du ja eher kurze Lehrgänge machen. Was für Berufsausbildungen hast du denn gemacht?

Es gibt übrigens auch Lehrgänge, die sich speziell mit dem Bereich Eventmanagement beschäftigen. Evtl. wäre auch das passend für dich?

Viele Grüße

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Markus,

ich koennte Veranstaltungen in Deutschland mit Dienstreisen und/oder Urlaub kombinieren, wenn's nicht oefter als 2 x pro Jahr waere, das geht schon...

Die relevante Ausbildung war Fremdsprachenkorrespondentin, vor 25 Jahren war es damit noch moeglich als Quereinsteiger die Karriereleiter bei Messen emporzuklimmen. Zum Schluss habe ich mit meinem Team eine Gross-Messe im Ausland mit 800 Ausstellern und 30.000 qm organisiert. Eine Eventmanagement-Ausbildung waere da eher eine Bestaetigung von dem was ich sehr lange gemacht habe. Spaeter bin ich dann in eine grosse Mitgliederorganisation gewechselt. Die Veranstaltungen dort zu organisieren machen sehr viel Spass aber ich moechte noch mehr wissen und mich auf eine Art Niederlassungsleitung in wieder einem anderen Land vorbereiten. Daher ist das Basiswissen vom Sozialmanager oder der eine oder andere Marketinglehrgang wohl nicht verkehrt. Ausserdem MOECHTE ich gerade was lernen :-)

Ich nehme an, BWL waere mir zu trocken und zu lang. Davon interessiert mich nur ein Teil.

Zu dem ganzen Fernstudiumthema bin ich ueber das Buch aus dem Haufe Verlag "30 Trends fuer das Business von Morgen", das habe ich verschlungen und dabei gemerkt, dass ich da unbedingt mehr darueber erfahren moechte. Nun habe ich mich 2 komplette Tage damit beschaeftigt und merke, dass es wohl nicht moeglich ist, GENAU das zu bekommen. Also suche ich nun etwas, was es beinhaltet,

viele Gruesse, Andrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...