Springe zum Inhalt
play554

Fragen, wäre dankbar für Antworten

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich werde demnächst mein Fernabitur beginnen und deshalb würde ich gern erfahrenere Absolventen oder Fernabiturienten nach Rat fragen:

-Welche Lerntechniken/Mnemo-Techniken sollte man verwenden bzw. welche brachten euch die besten Resultate? Bisher hörte ich etwas von Mind-Maps, Karteikarten, Phase6; Was ist dabei wirklich zu empfehlen? Natürlich ist es schwer, da jeder anders lernt. Es geht auch um allgemeinere Tipps

-Wie sollte ein Wochenplan aussehen? Wie viele Wiederholungen benötigt ihr, was ist euer Lernspensum etc. ( Ich kann mich glücklicherweise voll und ganz auf mein Fernabitur konzentrieren und bin völlig frei in der Zeitgestaltung. Ich möchte definitiv jeden Tag etwas tun, möglich wären Zeiten wie 8.00 - 14.30 o.Ä. Ich weiß natürlich nicht, inwiefern ich dieses Pensum einhalten kann.)

-Wie ist es denn wirklich mit den Durchfallquoten? Derzeit tendiere ich aufgrund meines Standorts zur SDG, aber da ich noch keine Lernmaterialen von den bestellten Testwochen habe, kann ich dazu noch nichts sagen. Ich lese jedoch desöfteren "Horrorberichte" und bin mir über deren Glaubwürdigkeit nicht im Klaren; Wie sieht es denn konkret aus?

-Andere Ratschläge für mich? Ich würde mich auch über Kontakt mit Leidensgenossen freuen, über Skype oder hier eben im Forum

Wäre für Antworten dankbar :-)

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

zu den lerntechniken kann man dir lediglich sagen austesten! ansonsten haben da drei nette damen super videos zu gemacht udn schon alles gesagt hier:

Jennies Video

Ellens Video

musst da mal durchforsten sind sehr hilfreiche videos dabei

zu lernplanung passen die videos auch und da kann man auch immer nur sagen austesten!

ich mach mein abi schon seit einem jahr bei der sgd und bin zufrieden ich denke das die horrorberichte sich häufen weil sich doch eher zufriedene kunden zu einen bericht hinreissen lassen ... und wegen durchfallen ich hab von genug leuten gehört die bei der sgd ihr abi geschafft habn :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Fulini,

danke dir für deine Antwort. Ich werde mir die Videos gleich mal ansehen. Hast du zufällig Chemie und Biologie gewählt? Kannst du etwas über die Lernmaterialen sagen?

Bearbeitet von play554

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hab beides in biologie mach ich sogar zweimal prüfung

die biologie hefte find ich in ordnung zwar sind sie wirklich teilweise echt vollgestopft aber extrem gut geschrieben

bei chemie hab ich zwar schon nen heft liegen hatte aber noch keine zeit das zu bearbeiten da andere fächer gerade wichtiger sind sie klingen beim überfliegen auf jeden fall nicht so schlimm wie die physikhefte :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Haben sich doch nochmal Fragen angehäuft :/

-Kann man als Nichtschüler das Abitur in jedem Bundesland ablegen(damit meine ich nicht nur im eigenen), auch wenn man keine Fernschule verwendet?

-Wenn man keine Fernschule verwendet, hat man dann trotzdem Anspruch auf Kindergeld? Muss man seine Vorbereitung dann nachweisen?

-Gibt es Empfehlungslisten für die beste Sekundarliteratur?(Fächer: D/E/M/Bio/Chemie/Politik/Französisch/ Wann benötige ich bei der SGD Sekundarliteratur, ich hoffe die Hefte sind mittlerweile visueller gestaltet, da ich eher ein visueller Lerntyp bin?

-Kann man die genauen, prüfungsrelevanten Inhalte des Abiturs und die Lehrpläne irgendwo einsehen? Gibt es dort gute Quellen?

Ich bin mir nicht im Klaren darüber welche Form am effektivsten ist. Da ich Vollzeit lernen werde und ca. 42-45 Std (evt. länger, wenn es sich als positiv herausstellt) Ich habe in einem anderem Forum von "Sebi" gelesen, der das Abitur innerhalb eines Jahres geschafft hat - ohne Fernschule. Ich habe zwar bisher kein Französisch gehabt, aber meine Mutter hat immerhin Romanistik studiert womit ich schonmal eine Anlaufstelle hätte. Deshalb werde ich mich mal auf zwei Jahre einstellen, wenn es länger dauert ist das auch i.O.

Weshalb legst du die Prüfung zwei mal ab? Wie habe ich das zu verstehen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

meines wissens kannst du nur mit einer fernschule die prüfung in einen anderen bundesland ausser deinem ablegen. wenn das nicht stimmen sollte wird das hoffentlich jemand richtig stellen

auf kindergeld? da hab ich echt keinen plan ich denk aber mal eher nich frag doch mal beim zuständigen amt nach.

ich dnek empfehlungslisten wären da doof weil jeder anders lernt für mich das buch zu mir passen, und ich hol mir für jedes fach auch höchstens eins bis auf mathe aber da sinds auch mehr übungshefte

die seiten der kultusministerien habn die lernpläne ect. aufgelistet musst du mal suchen oder anrufen oder so

ich bin mir sicher das man das auch wunderbar ohne fernschule schaffen kann nur würde mir dann der rote faden fehlen und den brauch ich weil ich sonst ständig angst hätte das falsche zu lernen :) davon abgesehen wir habn momentan jemanden bei der sgd der demnächst in die probeklausuren rennt und sein abi auch in einem jahr schaffen will also das funktioniert alles.

ich mach zweimal die prüfung weil ich als zwischenschritt noch die mittlere reife prüfung habe und ich dort bio ebenfalls als wahlfach genommen hab

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

Das sind ja viele Fragen auf einmal. Also ich bin auch bei der SGD und sehr zufrieden. Du kannst als Nichtschüler nur in dem Bundesland in dem du wohnst Abi machen ohne Fernschule. Mit Fernschule machst du es in dem Bundesland, in dem die Schule ihren Standort hat oder eben in deinem BL.

Ohne Fernschule gibt es kein Kindergeld oder du musst arbeitslos gemeldet sein. Informiert die SGD eigentlich ganz gut drüber.

Wegen der sek. Literatur, jeder lernt anderes und nimmt dem Stoff unterschiedlich auf. Ich für meinen Teil, habe das ganze auf ein Buch je Fach beschränkt. Aber in Deutsch und Erdkunde gibt es eh das Oberstufen Schulbuch dazu.

Ich bin auch ein visueller Lerntyp und komme sehr gut klar. Es gibt tolle Dokus zu Geschichte im Internet und auch zu anderen Themen gibt es viel Filmchen im Internet.

Wegen der Lehrpläne " google ist dein Freund" ,wenn dein Bundesland das Zentralabi hat.

Wegen diverser Horrorberichten schau auf das Datum !! Wenn du diese Berichte aus dem Internet hast sind diese Teilweise schon über 5 Jahre alt und somit nicht aktuell.

Fakt ist Fernschule ist selbst lernen, keiner schaut dir auf die Finger und wenn du dahinschluderst kann auch keine SGD,Ils oder wer auch immer dir dein Abi zaubern.

Wenn du das ganze in Vollzeit machen möchtest, warum gehst du nicht auf ein Kolleg oder Abendgymnasium?

Bestelle dir doch einfach mal zur Ansicht die Probepakete der verschiedenen Veranstalter. Jeder hat eine andere Einstellung. Es gibt einige die sagen " Lernhefte sind nix, unübersichtlich usw" Ich für meinen Teil finde sie gut strukturiert und gerade jetzt die Neuauflagen viel ansprechender.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...