Springe zum Inhalt
Huette

Was bringt die Anrechnung von Prüfungsleistungen?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

Was resultiert aus der Anrechnung von Prüfungsleistungen ? Bekommt man Punkte erstattet ? Muss man Module, auf die eine Anrechnung stattfand, nicht mehr machen ?

Verkürzt sich das Studium? Oder wie habe ich das zu verstehen ?

Gruß

HUETTE

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Um welchen Anbieter bzw. Kurs/Studiengang geht es denn konkret?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wirtschaftsingenieurwesen an der hfh Hamburger fern hochschule

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

An der HFH gibt es nur gesamte Module, die angerechnet werden können.

Da ein Modul immer mit einer Leistung deckungsgleich ist, kann und wird nur komplett angerechnet. Eine Teilanrechnung ist nicht möglich.

Wenn Du ein Modul angerechnet bekommst, dann musst und darfst Du das Modul nicht mehr absolvieren. In der Regel wird es als "bestanden" ohne Note angerechnet.

Für das angerechnete Modul erhält man eine kleine Gutschrift. Wie die sich errechnet habe ich leider selbst nicht verstanden, viel ist es aber nicht.

Das Studium verkürzt sich aber nur, wenn Du stattdessen ein weiteres Fach belegst. Die Semesterstrukturen sind fest vorgegeben. Man erhält auch die Studienunterlagen für das angerechnete Fach zugeschickt. Wenn Du schneller studieren willst, musst Du die Unterlagen für ein zeitlich passendes Fach anfordern bzw. dich hochstufen lassen, dann kannst Du statt dem angerechneten Fach ein anderes Studieren und so ggf. schneller fertig sein (bei 1-2 Fächern kaum möglich) oder eben in haarigen Situationen etwas mehr Zeit einplanen ohne dass Du überziehen musst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ahh achso läuft der Hase. Vielen dank. Hast mir sehr geholfen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hab z.B. einfach eine e-mail an die hfh geschickt, mit der kopie meines technikerzeugnisses

und schon im voraus erfahren was mir alles angerechnet wird.

Bei mir sind es z.B. 3 ganze Module

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja hab jetzt auch die Zeugnisse hingeschickt und auch schon eine Antwort bekommen 2 Module und 2 PL...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehe ich dad richtig das Module aus PL, SL, KÜ oder lab bestehen können?

Mal angenommen das Fach x besteht aus einer PL und einer SL. Wenn ich durch vorkenntnisse die PL anerkannt bekomme, schaff ich dann die SL ? Oder baut die darauf nicht auf sondern auf den entsprechenden SB ?

Hoffe, das war verständlich

Gruß

HUETTE

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn Du die PL anerkannt bekommst und die SL nicht, dann hast Du ja fast bis zur Bachelorthesis Zeit (je nach Fach), die SL zu schreiben.

Ich hatte Mathe1 auch erst im 3. Semester bestanden, Mathe2 aber schon im 1. Versuch. Und das sagt mir: die Inhalte bauen nicht zwingend aufeinander auf. Allerdings ist es teilweise doch notwendig, die Inhalte der SL für die PL draufzuhaben und oftmals liefern Dir die SL halt die Basics in einem Fach.

Generell orientieren sich die SL aber eher an den SB, während die PL eine Wissensabfrage über das gesamte Modul darstellt. So hatte ich das zumindest in Erinnerung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sowohl die SL als auch die PL basiert auf den SB - worauf auch sonst? ;) Das heißt aber nicht zwingend, dass man zuerst die SL schreiben muss und dann die PL. In Mathe z.B. waren das doch recht unterschiedliche Themengebiete.

In MKP z.B. war es so, dass für die SL nur ein Teil der SB relevant war und für die PL dann alle, insofern könnte man in diesem Fall sagen, dass die PL "auf der SL aufbaut"

Es sollte kein Problem sein, die SL zu bestehen, wenn du die PL anerkannt bekommst - zumal du die SL so oft schreiben kannst, wie du willst, eben bis du sie bestehst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...