Springe zum Inhalt
Anmelden, um zu folgen  
Markus Jung

Wie funktioniert das mit den Einsendeaufgaben?

Empfohlene Beiträge

Wenn der Lehrbrief bis zu Ende durchgearbeitet ist, geht es an die Lösung der Einsendeaufgaben, die sich am Ende jedes Lehrbriefes befinden. Viele Lehrgangsteilnehmer fragen sich dabei, wie umfangreich ihre Antworten denn eigentlich sein sollen. Das ist so pauschal nicht zu sagen. Wer ganz sicher gehen möchte, sollte am besten beim Veranstalter oder direkt beim Kursbetreuer nachfragen, was erwartet wird beziehungsweise wie lang die Ausführungen der anderen Teilnehmer durchschnittlich sind.

Viele Lehrgangsanbieter wissen es überdies zu schätzen, wenn ihre Teilnehmer neben den Lehrbriefen auch noch weitere Informationsquellen nutzen, so zum Beispiel zusätzliche Fachbücher (etwa aus der Bücherei) oder das Internet.

[...]

Die ersten Einsendeaufgaben stellen für fast jeden Teilnehmer eine große Herausforderung dar, weil er naturgemäß noch nicht so ganz genau weiß, was man eigentlich von ihm erwartet. Die Tutoren wissen selbstverständlich ebenfalls um diese Unsicherheit und nutzen deshalb oftmals ihre ersten Kommentare auch dazu, einige Regeln (etwa zum Zitieren von externen Quellen) noch einmal deutlich zu machen. Der erste Lehrbrief dient also immer auch dazu, dass sich der Teilnehmer an die ihn erwartenden Aufgaben gewöhnt und so Schritt für Schritt mehr Selbstbewusstsein für die Abfassung seiner nächsten Hausaufgaben gewinnt.

Bei den Einsendeaufgaben gibt es übrigens verschiedene Formen von Aufgaben: Mal kann es zum Beispiel darum gehen, die Inhalte des Lehrbriefes in eigenen Worten wiederzugeben oder aber Aufgaben zu lösen, für die es nur eine einzige „richtige“ Lösung gibt. Meist ist es aber so, dass die Aufgaben deutlich komplexer und vielfältiger sind; so kann zum Beispiel eine mögliche Aufgabe darin bestehen, einen Flyer zu einem bestimmten Thema zu entwickeln oder aber ein konkretes Fallbeispiel zu lösen. Hier gibt es natürlich nicht nur eine einzige „richtige“ Lösung, sondern verschiedene Lösungsansätze und -wege, die mal mehr, mal aber vielleicht auch weniger überzeugen können.

[...]

Bei diesem Artikel handelt es sich um einen gekürzten Auszug aus der ersten Auflage des Buchs 100 Fragen und Antworten zum Fernstudium von Anne Oppermann und Markus Jung. Die zweite Auflage des Buchs mit den aktualisierten und ungekürzten Antworten auf diese und 99 weitere Fragen ist bei Amazon.de oder direkt beim FELDHAUS VERLAG erhältlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Anmelden, um zu folgen  



×
×
  • Neu erstellen...