Springe zum Inhalt
kluetti

AKAD VWL kompakt - Voraussetzungen?

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

ich (Journalist) würde gerne bei AKAD das VWL-kompakt-Seminar belegen, einfach, um mich wissenstechnisch breiter aufzustellen. In der Modulbeschreibung, die mir die AKAD-Beratung zugeschickt hat, steht plötzlich was von BWL 01 als Voraussetzung. Davon stand auf der Homepage nichts?

Muss ich wirklich erst "Grundlagen des Wirtschaftens" belegen, um dann VWL kompakt belegen zu können?

Mit freundlichen Grüßen,

Stefan

PS: Die AKAD-Hotline ist erst ab Montag wieder da, deswegen meine Frage hier. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Du kannst bestimmt "VWL kompakt = VWL03" belegen, ohne BWL01 belegt zu haben.

Und zwar sowohl formal als auch vom Verständnis her.

BWL01 besteht aus drei Heften und ist das Grundkenntnisse-Modul ganz zu Beginn eines jeden AKAD-Wirschafts-Studiengangs oder AKAD-Wirtschaftslehrgangs. Es beinhaltet auch keine Klausur, sondern nur einen online-Test.

Wie du aus der Modulbeschreibung von VWL03 sehen kannst, spielt es keine Rolle, wo du die BWL01-Kenntnisse erworben hast. In der Beschreibung BWL01 kannst du sehen, was an Grundlagenwissen dort gelehrt wird. Du kannst dann selbst einschätzen, ob du es für nötig hältst, das Modul zu buchen oder nicht. Wahrscheinlich hast du einiges davon schon mal in der Schule gelernt (jenachdem, was du für eine Schulausbildung hattest).

Trotzdem würde ich morgen nochmals nachfragen, damit du 100 Prozent sicher bist.

vwl03.pdf

BWL01.pdf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

vielen Dank für die prompte und informative Antwort! In dem VWL-Kurs steht zu Anfang ja auch noch mal ein Teil "Grundlagen des Wirtschaftens". Insofern werde ich einfach noch mal nachfragen, ob der BWL01er Kurs an Grundlage notwendig wäre, oder ob ich direkt in VWL einsteigen kann. Hätte letztlich auch kein Problem damit, die beiden Kurse nacheinander zu belegen. Wären dann insgesamt ja auch nur 5 Monate.

VG Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden




×
×
  • Neu erstellen...