Springe zum Inhalt
Techniker

Fernstudium Maschinenbau-Ingenieur

Empfohlene Beiträge

Hallo

Ich habe vor ca 5 jahren meinen Maschinenbautechniker gemacht. abendschule Teilzeit.

habe allerdings noch keine stelle gefunden und meine Arbeit macht mir gar keinen spass was ich zurzeit mache.

ich komme aus dem raum Nürnberg. Ich habe mich innformiert über versch. fernstud. möglichkeiten.

ich würde evtl maschinenbauingenieur machen das es mit meinem bisherigen lebenslauf gut passen würde so eben maschinemässiges

Ich habe festgestellt dass die fom in Nürnberg keine masch.bau ing. anbietet.

ich würde aber gerne auch mal präsenzstudieren (Bei der fom gibt es ja diese möglichkeit)

andere studiumanbieter haben glaube ich keine präsenzstudium.

1 Frage

wer kennt in raum Nürnberg eine fernstudiumsanbieter/Hochschule bei der man neben dem Beruf auch gut studieren kann

2. Frage was hält ihr vom ils ?? ich bekomme fast jeden monat Werbepost von denen. taugen die etwas??

3. Frage Wie ist die Euro-FH

LEZTZE FRAGE

Wie ist die Hagen-fernstudium ich habe gehört dass die einen sehr guten namen hat und bekannt ist

Bitte wer kann mir helfen bzw einen Tip geben wo und bei wem ich Fernstudieren kann,

und es sollte auch evtl die möglichkeit geben Präsensvorlesung zu machen.

ICH DANKE EUCH SCHON JETZT IM VORAUS FÜR EURE MÜHEN

:rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes:

achso ja noch was wichtiges ich habe die fachhochschulreife bzw die fachabi.

was für welche studiengänge kämen für mich in frage (Mathe ist nicht soo mein Ding) mfg

Bearbeitet von Techniker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

HI!

Hier ein paar unsortierte Infos - viele weitere findest du aber auch hier im Forum:

ILS - keine FH/Uni - also "höchstens" SgT

Fernuni Hagen - Uni, sehr Mathelastig - aber haben die überhaupt Maschinenbau?

Alternative: Wilhelm-Büchner-Hochschule - Fernstudium

cu

Volker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für Maschinenbau ist mir nur die akad und die WBH bekannt.

Die WBH bietet auch die Möglichkeit Klausuren in Nürnberg zu schreiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In nem Fernstudiumforum ein Thema einfach Fernstudium zu nennen ist wenig pfiffig...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
In nem Fernstudiumforum ein Thema einfach Fernstudium zu nennen ist wenig pfiffig...

Ich habe die Überschrift angepasst, damit sie aussagekräftiger ist.

@Techniker:

Es war recht anstrengend, deinen Beitrag mit vielen Abkürzungen und durcheinander gewürfelter Groß- und Kleinschreibung zu lesen. Es wäre super, wenn du künftig auf Groß- und Kleinschreibung achten würdest. Das macht den Lesern das Verständnis leichter und führt dann auch eher zu Antworten.

Ein paar Infos hast du ja schon bekommen.

Das ILS bietet keine akademischen Fernstudiengänge an, sondern nur Fernlehrgänge, teilweise auch zur Vorbereitung auf externe Prüfungen, zum Beispiel zum Techniker. Aber den hast du ja schon.

Die Euro-FH bietet akademische Fernstudiengänge an, aber keine aus dem technischen Bereich - speziell keinen zum Thema Maschinenbau.

Auch die FernUni Hagen bietet kein Maschinenbau-Studium an.

Die Angebote von AKAD und Wilhelm Büchner Hochschule würde ich mir an deiner Stelle genauer ansehen und miteinander vergleichen. Wenn du auf Präsenzveranstaltungen Wert legst, ist der Anteil an der AKAD vermutlich größer.

Kommst du aus dem Bereich NRW? Dann kann ich dir auch einen Blick auf das Verbundstudium empfehlen. Dieses setzt auf regelmäßige Präsenzveranstaltungen, meist an jedem zweiten Wochenende. und es ist auch recht preisgünstig, da es von staatlichen Fachhochschulen angeboten wird.

Viele Grüße

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke mal für die Antwort.

1.am Computer schreibe ich fast immer klein.

2. Ich komme aus Erlangen das ist bei nürnberg in der Nähe und nürnberg ist in Bayern :-)

dieser verbundstudium hört sich interessant an. wäre das auch etwas für leute die in bayern wohnen.!??

Bearbeitet von Markus Jung
Vollzitat gelöscht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

du schreibst immer klein am PC? Das heißt aber nicht, das es hier gern gesehen wird , mit der Kleinschreibung. Du kannst bei Oncampus studieren...das müsste auch in Bayern gehen: Ein Verbundstudium wie es Markus meint gibt es in Bayern nicht .

Btw wenn Dir Mathe nicht liegt, würde ich mir das mit Maschinenbau überlegen. Du rechnest da viel, sehr viel....

Bearbeitet von eisenbahner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sage es mal ohne Umschweife wenn Mathe ist nicht so dein Ding ist, würde ich mir den Schritt zum Ing. gut überlegen. Das Studium besteht zu 85% aus Mathe. Entweder zu kniest dich rein und Mathe wird dein Ding oder du überlegst dir die ganze Sache nochmal und suchst Alternativen.

P.S.

Erlangen/Nürnberg ist in Franken ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Btw wenn Dir Mathe nicht liegt, würde ich mir das mit Maschinenbau überlegen. Du rechnest da viel, sehr viel...

Ich weiss schon wo und wann man man Klein,bzw Grossschreiben muss nur am PC mach ich es manchmal nicht.

Apropos rechnen, Ich habe schon in der Technikerschule mathe gehabt. wenn es ca in dem Level sein sollte dann gehts eigentlich.

wenn Maschinenbau-Studium doch so schwer sein sollte welche alternativen gibt es für mich ich habe nur den Fach-Abi und komme aus dem Bereich Metall bin Drehautomateneinrichter bin 36 Jahre alt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...