Springe zum Inhalt
Hornet

Dateigrößen bzgl. Wirtschaftsrecht Online

Empfohlene Beiträge

Hornet

Hallo Lernfreunde ;),

die letzten Details für meinen Studienbeginn versuche ich derzeitig zu klären.

Hardwaretechnisch muss ich bei mir in Form eines Tablets aufrüsten, da ich einen recht langen Arbeitsweg habe.

Damit ich nicht nach kurzer Zeit an zu wenig Speicherplatz leiden möchte, würde ich gern von den Wirtschaftsrecht erprobten

Studenten erfahren:

Wie groß sind die Downloadbaren Dateien aus TakeLaw und wie groß können die E-Books aus dem SpingerLink sein?

Falls noch jemand das Studium auch regelmäßig "Mobil" durchführt, könnt ihr mir einen Tipp geben mit welchem Traffic Volumen

ich rechnen muss?

VG

Bastian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

WI_Muenchen

Ich weiß wirklich nicht, wie es in diesem Studiengang ist. Das, was wir bei WI online hatten, war i.d.R. Adobe Flash-basiert. Das ist bei Tablets mit Android, iOS usw. i.d.R. problematisch, da wäre ich vorsichtig.

Text auf Golem.de zum Thema Flash auf Android: http://www.golem.de/news/android-adobe-entfernt-flash-player-aus-dem-play-store-1208-93872.html

Auf iOS gab es soweit ich weiß auch nur Workarounds. Wenn Flash benötigt wird, dann wäre die beste Alternative vermutlich ein Tablet mit "normalem" Windows mit Intel-/AMD-Prozessor, wenn es denn sowas gibt. Viel Erfolg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hornet

Zum Thema Flash habe ich schon genügend recherchen angestellt :-)

Wie es auch in Deinem Link beschrieben ist, unter Android funktioniert es nicht mehr, auch Windows Phone wird

sich nicht mehr mit der Flash Thematik auseinandersetzen.

Für iOS wurde mir seitens der WINGS der Browser mit dem Namen "Photon" empfohlen, dieser ermöglicht es Flash basierte Daten wiederzugeben.

Laut Testberichten soll dieser Browser bei Spielen und aufwendigen Videos in die Knie gehen. Bei dem was ich damit eigentlich nur machen will, werde ich mir keine Gedanken über einen Qualitätsverlust machen.

Insgesamt wäre ein Laptop dafür sicherlich praktischer, doch ständig zum einen kostet es mehr, zum anderen wiegt das Ding dann ja auch deutlich mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WI_Muenchen

Gut, wenn das mit dem Photon funktioniert. Selbst die streng DRM-gestützten Angebote?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WI_Muenchen
Digitale Rechteverwaltung (gelegentlich auch Digitales Rechtemanagement bzw. engl. Digital Rights Management oder kurz DRM) bezeichnet Verfahren, mit denen die Nutzung (und Verbreitung) digitaler Medien kontrolliert werden soll.

sagt:

Seite „Digitale Rechteverwaltung“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 8. November 2012, 11:46 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Digitale_Rechteverwaltung&oldid=110254015 (Abgerufen: 20. Dezember 2012, 23:28 UTC)

Das heißt kurz gesagt:

Eine "einfache" nicht DRM-geschützte Datei kann man oft unter allen gängigen Betriebssystemen öffnen, anschauen, drucken, man kann Text rauskopieren. Und das kann man heute, morgen und auch in zehn Jahren. DRM kann das beschränken. Vielleicht ist eine Spezialsoftware nötig, es kann notwendig sein, dass man während der Betrachtung online ist, weil die Betrachtungssoftware eine dauerhafte Internetverbindung voraussetzt. Mit DRM kann der "Anbieter" Dir dann verbieten, Textauszüge zu kopieren, kann Dir verbieten, die Datei nach Ablauf einer Frist zu öffnen, zu drucken usw.;

Was ich damit meine: Ich weiß ja nicht, was die Wings bei Deinem Studiengang einsetzt oder eingesetzt hat, aber ich hatte Erfahrungen mit Ebooks auf Basis von Adobe Software von einer Leihbibliothek: es war eine Adobe-Spezialsoftware nötig, die es, wenn ich mich recht erinnere, nur unter Windows gab. Selbst, wenn alles mit der Adobe-Flash-Software läuft, dann könnte es rein theoretisch sein, dass die Wings spezielle DRM-Sachen aktiviert, die dann nicht mehr mit einer Drittsoftware "Photon" abspielbar ist, sondern nur mit einem Original Adobe-Produkt, welche dann zufällig nicht auf Deinem iOS- oder Android-Tablet verfügbar ist.

Aber lass Dich nicht verrückt machen, wenn die Wings meint es geht, dann stehen die Chancen gar nicht so schlecht, nehme ich an. Sonst würde sie mit Dir großen Ärger riskieren, daran hätte sie bestimmt kein Interesse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden




×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung