Springe zum Inhalt
candice

Harvard Extension School oder Open University Anerkennung + Erfahrung

Empfohlene Beiträge

Hallo

Ich möchte bald einen Studiengang per Fernstudium absolvieren. Gerne möchte ich Betriebsökonomie studieren. Nun zum folgendem Problem: Ich hab kein Abitur. Aber ich habe einen schulischen Berufsabschluss im kaufmännischen Bereich aber mit ganz wenig Berufserfahrung( 1 Jahr ). Ich habe mich ein wenig mich umgeschaut und die 2 Unis gesehen, die Harvard Extension School / Harvard University und The Open University. Beide gefallen mir. Nun frage ich mich welche von beidem anerkannt ist in der Schweiz.Hat man überhaupt gute Karten wenn man ein Fernstudium absolviert ohne Abi? Wird man ernst genommen zb. beim Personalchef?? Mit welcher Uni hat man bessere Chancen? Oder kennt Ihr andere Universitäten,die man auch ohne Abi absolvieren kann?

Über eure Tipps und Erfahrungen freue ich mich schon!

LG Candice

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Die Fernuni Hagen hat eine extra-Seite für die Schweiz mit angepaßten Studiengängen für dieses Land. Dort kann man auch ohne Matura studieren. Frag doch einmal nach. Anspruchsvoll ist es ja dort und dabei recht günstig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Candice,

wenn du das Studium, zum Beispiel an der Open University, erfolgreich und möglichst auch noch mit einer guten Note abschließt, wird sich keiner mehr daran stören, dass du kein Abitur hast. Mittlerweile gibt es viele Hochschulen (vorwiegend Fernhochschulen, aber durchaus auch einige Präsenzhochschulen), die ein Studium ohne Abitur für Menschen mit Berufserfahrung anbieten (meist allerdings in Deutschland mehr als ein Jahr). Zwar hast du bisher nur relativ wenig Berufserfahrung, aber während des Studiums würdest du dann ja weitere erwerben.

Viele Grüße

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Frage ist, was verstehst du in deinem Fall unter "anerkannt"? Die Open University ist in der Schweiz generell wenig bekannt, wie es allerdings bei Personalchefs in der Wirtschaft aussieht, weiss ich nicht. Die Akzeptanz hängt wohl auch davon ab, welche Inhalte du in diesem Studium genau studierst und inwiefern die für den Job, auf den du dich bewirbst, nützlich sind (z.B. nützt ein englischsprachiges Studium herzlich wenig, wenn du die relevante Terminologie auf Deutsch und die Gegebenheiten in der Schweiz dann nicht kennst).

Bewirbt man sich auf eine Stelle nach einem Fernstudium muss man meines Erachtens gute Gründe haben, warum man nicht an einer Präsenzuni studiert hat. Dass man parallel dazu (relevante!) Berufserfahrung sammeln kann ist sicher einer.

Du musst dir darüber im klaren sein, dass eine Uni, auch wenn du formell keine Matura brauchst, so lehrt, wie wenn du eine hättest. Dh. du musst die notwendigen Kenntnisse mitbringen. Und bei den genannten Unis zusätzlich auf Englisch. Ich weiss nicht genau, was du mit einem "schulischen Berufsabschluss" meinst, aber die Kenntnisse sollten auf Maturaniveau sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich schliesse mich dem vorschlag von jedi an. Die fernuni hagen ist in der Schweiz etabliert, und hat verschiedene Pruefungszentren wo auch Seminare anbieten!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Antworten!

Noch eine Frage: Wenn ich ein Studium mit der Open University ( Wirtschaftswissenschaften) beginnen würde, könnte ich später ein Wechsel vornehmen und zur Fernuni Hagen und dort weiter studieren??

LG Candice

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke, das musst du mit Hagen direkt abklären, ob die dir etwas anerkennen würden und wenn ja, was.

Vermutlich wirst du aber Zeit verlieren. Ich denke nicht, dass alles anerkannt würde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi candice,

Ich habe mich ein wenig mich umgeschaut und die 2 Unis gesehen, die Harvard Extension School / Harvard University und The Open University. Beide gefallen mir. Nun frage ich mich welche von beidem anerkannt ist in der Schweiz.

Ich kann nur meine Erfahrung mit der OU teilen: Wenn ein Bachelor am Ende rauskommt, solltest du keine Probleme mit der OU haben. Ich habe gerade einen neuen Job angetreten und mein Wissen vom Studium (obwohl noch nicht abgeschlossen) wurde ohne wenn und aber vom Personaler honoriert. Dass ich das Studium in einer Fremdsprache und nebenberuflich mache, wurde sehr positiv zur Kenntnis genommen.

Im Bereich Wirtschaft ist die OU nicht unbekannt, weil sie zumindest hier in der Schweiz sehr viele MBA'ler hat.

Gruss

Lars

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...