Springe zum Inhalt
vijeta

Fragen zum Fernabitur in Hamburg und der ILS

Empfohlene Beiträge

Hallo miteinander,

Ich habe mich erst vor kurzem hier angemeldet, nachdem ich zufällig auf den Blog von Wischi (,,Fernabitur in 1 Jahr! Zeitdruck und Schnitt 1,x") gestossen bin.

Am Februar werde ich eventuell mit dem Fernabitur bei der ILs anfangen und versuchen diesen auch sehr schnell zu erreichen mit einem guten Schnitt. Mit schnell meine ich natürlich nur so schnell ich vorrankomme. Ich werde Vollzeit Lernen und kein Arbeit betreiben zumindest keine Große.

Mein einzige Prio wird das Lernen sein. Ich werde genügend Zeit haben zum Lernen und nebenbei Sport etc. zu treiebn.

Ich habe schon die Oberstufe auf einem Gymnasium in BW besucht und habe noch ein paar sachen im Kopf. Mathe mache ich mir keine Sorgen denn den größten Teil kann ich in Mathe, ist auch eins meiner besseren Fächer.

Deutsch, Englisch und Französich sind wiederum nicht so sehr meine stärken... Englisch am besten von den dreien und darauf folgt Deutsch (was auch nicht so prickelnd ist).

In Biologie habe ich auch schon einiges drauf, würde sagen das ich ein gutes Grundgerüst dafür habe. Chemie, Geschichte,und evtl. Physik etc. etc. muss ich mich wohl stark durchbeissen.

Ich habe mir mommentan vorgenomme Schriftlich in:

1. Deutsch

2. Mathe

3. Englisch

4. Französich/Physik/Chemie oder Geschichte etc. etc. zu gehen (hier bin ich mir unsicher was am leichtensten ist)

Mündlich:

Die vier in die ich nicht schriftlich gehe.

Ich hätte ein paar Fragen an euch, denn die Perspektive von euch kann anders sein als der Berater:

01. Sind es ca. 122 Hefte mit Übungen die man bis zum Abitur Fertig machen und abgeben muss bei der ILs um für die Probeklausur

zugelassen zu werden?

02. Wie dick sind diese bzw. wieviele seiten besitzen diese Hefte (von ILS) im durschnitt und wieviele Aufgaben?

03. Wie sieht es mit der zeit zwischen Probeklausur und normalem Abitur aus, wieviel Zeit hat man zum lernen nach

den Probeklausuren?

04. Gibt es Leistungskurse (habe ich vergessen bei der telefonischen Beratung nachzufragen) die man wählen muss?

05. Reichen die Hefte und die dazu gehörigen Übungen von Ils aus um das Abitur zu bestehen oder brauche ich zusätzlich Materialien?

06. Wann sollte mann sich für die Probeklausur anmelden wenn man eine maximale Zeit zum Lernen haben will für die richtigen Prüfungen?

07. Was für Fächer könnt ihr eventuell empfählen fürs Schriftlich und Mündliche? Was ist leichter bzw. einfacher un besser erklär in den ILS heften?

08. Gibt es Lösungen zu den Heften oder i-was was ich verwenden kann um die Aufgaben auch selbst zu kontrolieren bzw. besser in Intus zu

bekommen?

09. Was ist der Effektifste weg um sich auf das Abitur in Hamburg bereit zu machen neber den Heften z.B. weitere Übungen. Gibt es Abiturprüfungen

mit Lösungen die ich als Übungen nehmen kann und von wo?

10. Ist es möglich z.B. das Fernabitur in 1 1/2 ; 2 oder 2 1/2 Jahren zu machen?

2 Jahre unteranderem geht bestimmt aber mich interessiert ob dieses mit den extra +halbe Jahr funktionieren kann wie z.B.: 1 1/2 Jahre!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo, auf jede einzelne deiner Fragen konkret einzugehen, ist wohl nur dem ILS selbst möglich. Vielleicht verpackst du das alles deshalb in eine E-Mail und schickst es noch einmal gesondert ab. Muss ja nicht immer telefonisch erfolgen :)

Hier ist erst einmal ein sehr ausführlicher Link (ich vermute, du würdest den 3. Einstieg machen wollen): http://www.ils.de/abitur-nachmachen.php

Dass du in tatsächlich anderthalb Jahren das Abitur ablegst, ist theoretisch möglich, aber ich halte es für ein äußerst ehrgeiziges Unterfangen, also unrealistisch. Auf jeden Fall werden die zu bearbeitenden Hefte nicht ausreichen; du benötigst auch Sekundärliteratur. Beispielsweise sind die STARK-Hefte als direkte Abiturvorbereitung bewährt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

01. Sind es ca. 122 Hefte mit Übungen die man bis zum Abitur Fertig machen und abgeben muss bei der ILs um für die Probeklausur

zugelassen zu werden?

Das kommt auf den Einstieg an, bei mir (2. Einstieg und ich habe nicht alles gleich sofort abgewählt und einmal umgewählt) waren es deutlich über 150.

02. Wie dick sind diese bzw. wieviele seiten besitzen diese Hefte (von ILS) im durschnitt und wieviele Aufgaben?

Das variiert. Ich glaube kaum das ein Fernschüler darüber Buch führt.

03. Wie sieht es mit der zeit zwischen Probeklausur und normalem Abitur aus, wieviel Zeit hat man zum lernen nach

den Probeklausuren?

Es sind ca. 2-3 Monate allerdings erfährt man erst kurz vorher die Noten aus den Probeklausuren.

04. Gibt es Leistungskurse (habe ich vergessen bei der telefonischen Beratung nachzufragen) die man wählen muss?

Es gibt bestimmte Voraussetzung für die Wahl der Leistungskurse bzw. der schriftlichen Fächer. Deutsch, Mathe und eine Fremdsprache müssen schriftlich gewählt werden. Das 4. Fach kann man frei wählen, allerdings muss man insgesamt mindestens eine Gesellschaftswissenschaft belegen (schriftlich oder mündlich). Bei den 4 Schriftlichen wählst du 2 als LK.

05. Reichen die Hefte und die dazu gehörigen Übungen von Ils aus um das Abitur zu bestehen oder brauche ich zusätzlich Materialien?

In den LKs braucht man auf jeden Fall Sekundarliteratur, bei den anderen Fächern hängt es vom Fach, dem eigenen Wissensstand und der erwarteten Note ab. Ich kenne aber keinen der ohne Sekundarliteratur zu wälzen in die Prüfungen gegangen ist.

06. Wann sollte mann sich für die Probeklausur anmelden wenn man eine maximale Zeit zum Lernen haben will für die richtigen Prüfungen?

Das kann ich natürlich nur schätzen, wenn ich es noch mal machen müsste würde ich 2 Monate vor den PKs mit der Vorbereitung anfangen.

07. Was für Fächer könnt ihr eventuell empfählen fürs Schriftlich und Mündliche? Was ist leichter bzw. einfacher un besser erklär in den ILS heften?

Da ja ab diesem Sommer Deutsch, Mathe und eine Fremdsprache schriftlich Pflichtfächer werden bleibt ja nur ein Fach was man wirklich wählen kann. Ich hätte auf jeden Fall die Fremdsprachen in den schriftlichen Bereich gelegt, mündlich sind die schon ordentlich schwer und lernaufwendig wenn man nicht die Gelegenheit hat regelmäßig zu sprechen. Ansonsten war Bio mündlich ganz ok, genauso wie Religion.

08. Gibt es Lösungen zu den Heften oder i-was was ich verwenden kann um die Aufgaben auch selbst zu kontrolieren bzw. besser in Intus zu

bekommen?

Es gibt in den Heften Aufgaben zur Selbstüberprüfung. Bei den Einsendeaufgaben gibt es natürlich keine Lösungen, die schickst du ja ein und bekommst sie korrigiert zurück.

09. Was ist der Effektifste weg um sich auf das Abitur in Hamburg bereit zu machen neber den Heften z.B. weitere Übungen. Gibt es Abiturprüfungen

mit Lösungen die ich als Übungen nehmen kann und von wo?

Das kommt auf die Fächer an, eine Pauschallösung gibt es dabei nicht. Ich fand allerdings die Starkhefte in der Vorbereitung sehr hilfreich.

10. Ist es möglich z.B. das Fernabitur in 1 1/2 ; 2 oder 2 1/2 Jahren zu machen?

2 Jahre unteranderem geht bestimmt aber mich interessiert ob dieses mit den extra +halbe Jahr funktionieren kann wie z.B.: 1 1/2 Jahre!

Es ist wahrscheinlich nicht unmöglich, aber schwierig. Du hast 2 Terminmöglichkeiten: Die Frühjahrsprüfung (PKs: April, Schriftliche: August, Mündliche: Dezember) oder die Herbstprüfung (PKs: Oktober, Schriftliche: Januar, Mündliche: Mai). Es geht dir ca. ein 3/4 Jahr nur für die Prüfungsphase verloren, das sollte man bei fixen "Endterminen" berücksichtigen.

Ansonsten viel Erfolg!

LG Jennie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...