Springe zum Inhalt
Striga

Schon wieder nicht bestanden

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

ich studiere Pflegemanagement an der HFH und bin momentan ziemlich verzweifelt. Ich bin zum zweiten mal durch die "Recht der Pflege" Prüfung gerasselt und weiß nicht was ich jetzt tun soll. Ich kann mir gar nicht vorstellen mich noch einmal durch die ganzen Gesetze zu arbeiten, um diese Prüfung zum dritten mal zu schreiben, vor allem weil ich nicht glaube dass ich sie diesmal bestehe. Ich hatte beim zweiten Versuch schon ein relativ gutes Gefühl - und jetzt das. Das Studium abbrechen wäre aber auch sehr deprimierend, da ich bereits im 7. Semester bin und die meisten Prüfungen hinter mir habe und auch schon verdammt viel Geld in Studiengebühren investiert habe.

Ich hoffe ihr habt einen Rat für mich, oder vielleicht gibt es ja sogar Leidensgenossen. :(

viele Grüße

Striga

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Wenn es Pflichtfach ist, dann wird Ihnen gar nichts anderes übrig bleiben, als noch mal zu schreiben. Ansonsten können Sie nämlich das Studium nicht abschließen.

Wissen Sie denn, woran es in den vorhergegangenen Versuchen gescheitert ist?

Sabine Kanzler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

Liegt es denn an den (schwierigen) Inhalten oder ggf. eher an Prüfungsangst? An beiden Problemen kann man ja etwas drehen. Bist Du denn knapp gescheitert oder fehlten viele Punkte? Was sagt denn Dein Betreuer?

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

An Prüfungangst liegts wohl eher nicht, am Anfang einer Prüfung ist zwar meist alles Gelernte erstmal weg aber das legt sich nach einigen Minuten wieder. Genau kann ich nicht sagen woran es bei der zweiten Prüfung lag, das Ergebnis steht noch als "Vorabmeldung" drin - es dauert also noch, bis ich die Prüfung anfordern kann. Beim ersten Versuch war mir gleich klar, dass ich durchgefallen bin, da ich einige Fragen nicht beantworten konnte.

Bei vielen Fragen weiß ich einfach nicht welches Gesetzt ich anwenden soll (vor allem im Bereich Pflegeversicherung), dabei habe ich auch die alten Klausuren alle mehrmals gelesen und die Fallbeispiele durchgearbeitet.

Bei meiner ersten Prüfung hatte ich 44 Punkte und beim zweiten Versuch hab ich trotz besserem Gefühl nur 42 Punkte.

@ KanzlerCoaching: mir ist bewusst, dass ich nicht um die Prüfung komme wenn ich das Studium abschließen möchte ... ich bin nur momentan so demotiviert, dass ich am liebsten alles abbrechen würde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie viele Punkte wären denn nötig?

Zum jetzigen Zeitpunkt hinzuschmeißen, das wäre sicherlich verständlich. Es wäre aber auch verfrüht. Da würde ich mir doch noch mal genau anschauen, woran es gelegen hat, mit meinem Betreuer reden, Abstand gewinnen, Lernmethoden überprüfen, schauen, ob Sie Probeklausuren finden etc. Am wichtigsten erscheint mir erst mal, Abstand zu gewinnen und wieder Zutrauen in die eigenen Fähigkeiten zu entwicklen.

Wie sind Sie denn durch Ihre anderen Prüfungen gekommen?

Sabine Kanzler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit der HFH habe ich zwar keine Erfahrung, aber könntest Du Dich nicht an einen Tutor oder Professor wenden, um gemeinsam in Ruhe durchzusprechen, wo die Probleme lagen und wie die Diskrepanz zwischen Gefühl und Ergebnis zustande kam? Ich kann mir vorstellen, dass die HFH auch ein Interesse daran hat Dich als Studenten zu behalten.

Wäre das nicht schade deshalb das ganze Studium hinzuwerfen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiss, mein folgender Vorschlag ist nicht unbedingt der HFH dienlich ... aber hast Du schon mal darüber nachgedacht, die Prüfung an einem anderen Studienzentrum zu schreiben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

Ich denke auch, bevor Du Deine Unterlagen nicht wirklich zur Hand hattest und mit den Profs gesprochen hast, ist es im Moment nicht allzu erfolgversprechend, nach Lösungsansätzen zu suchen.

Gönn Dir doch wirklich erst einmal eine Auszeit, um Dich wieder etwas zu sammeln und neue Kraft zu schöpfen.

Wie oft hast Du die Möglichkeit, die Prüfung zu wiederholen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Finde raus, woran es lag. Erst dann läßt sich etwas verbessern. Ist eine KVP-Weisheit mit Sinn.

Edit: Wer das Ziel kennt, kann entscheiden. Wer entscheidet, ist sicher. Wer sicher ist, findet Ruhe. Wer Ruhe hat, kann verbessern. (Konfuzius)

Bearbeitet von jedi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man braucht mindestens 50 Punkte um zu bestehen.

Meine sonstigen Klausuren habe ich alle beim ersten Anlauf geschafft, meine Noten liegen im 2er - 3er Bereich.

Danke für eure Antworten. Ich werd meine Prüfung anfordern sobalt es geht und dann mal schauen ob ich einen Termin mit dem Prüfer ausmachen kann.

Hab schon überlegt Nachhilfe zu nehmen, aber jemanden in diesem Bereich zu finden wird wohl eher schwierig sein.

@ Fernstudienakademie: der dritte Versuch wäre meine letzte Chance.

@ chillie: die Prüfungen sind an allen Studienzentren gleich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...