Springe zum Inhalt
peter1971

Bachelor Anschlussstudiengang für VWA Absolventen bei der TAW

Empfohlene Beiträge

Guten Tag an alle hier in Forum,

ich bin Betriebswirt VWA und sehe mich heute um den Abschluss eine Master. Davor ist der Bachelor zwingend notwendig.

Ich habe jetzt -über diesen Forum- gesehen dass die TAW (eine Töcher der VWA) eine Anschlussstudiengang für vwa absolvente anbietet. Man soll so den akademische Titel (!) in nur 2 semester erwerben....den abschluss soll von der FH erteilt werden

Ich muss zugeben, ich bin etwas sehr skeptisch. Ich habe heute den Informationmaterial von der TAW erhalten und in der tat, man soll mit nur 2 einfache praxisarbeiten den Bachelor Titel erwerben....keine prüfungen mehr, keine diplom oder thesis zu schreiben.

Hat jemand diese programm absolviert oder ist gerade dabei? Ich würde sehr gerne weitere, von aktuelle oder ehmalige studenten, informationen bekommen/lesen so zB:

- wie läuft das wirklich ab?

- ist den Bachelor ein echte Bachelor (die vwa hat mir damals auch erzählt es wird überall anerkannt und akzeptiert, was nicht stimmt)

- habe ich also danach die Hochschulzugangberechtigung erworben, kann mich also ganz normal für ein Masterstudium an eine Uni (!) anmelden?

- wie sieht so ein Bachelor aus? ich meine, wenn ich keine prüfung und thesis schreiben muss, kann keine note und studienfächer geben...das passt irgendwie nicht zusammen

vielen Dank und gruss

PM

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Peter,

schau mal die PFH an.

Da wird dir ziemlich viel anerkannt.

Gruß, sunsight

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schau mal die PFH an.

hatte ich ja aber das dauert mir vielzu viel in vergleich zu der TAW/FH. Bei denen muss ich, wenn ich gut erinnere, 4-6semester mit machen...

Bearbeitet von Markus Jung
Vollzitat gekürzt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja bei der pfh glaub ich bis du in 1,5 jahren fertig mit dem Bachelor.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenn die Bachelor gleich sind (!) dann macht dies eine "kleine grosse" unterschied ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Peter,

der Bachelor Grad wird von der staatlichen FH Südwestfalen verliehen und ist national und international anerkannt und berechtig unter Berücksichtigung der Abschlussnote zu einem Master - Studium.

Ich starte im März ein ähnlichen Anschlussstudium für Betriebswirte IHK, welches 3 Semester dauert.

Es werden die Note vom VWA - Zeugnis übernommen.

Nach meinem Stand müssen die VWA Absolventen Mathe / Statistik jeweils mit Klausur absolvieren sowie 2-3 Praxis-berichte erfassen und zwei Wahlpflichtmodule belegen.

Das Programm kann dennoch abweichen, siehe z.B. Inhalte Württ.VWA

• Methodenlehre / Informatik (ggf. Anrechnungsmöglichkeit)

• Wirtschaftsenglisch (ggf. Anrechnungsmöglichkeit)

• Individuelle Führungskompetenzen

• Zwei betriebswirtschaftliche Spezialisierungsmodule

• Praxismodule

• Praxisbezogene Bachelorarbeit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

danke für dein feedback. Hilft schon sehr.

ich frage mich nur wenn du das gleiche/änlich machst, warum 3 anstatt 2 semester?

Dass mit der Note muss ich nachfragen. Mit den Programm/Studium ist mir telefonisch gesagt worden, es kommt nur ein wenig informatik/datenbanken und business english; dann schreibe ich 2 thesen/projektarbeiten und zwar 1) über ein projekt die ich beutreut habe und 2) über meine bisherige arbeitsleben........das war's?!!

Hört sich SEHR easy für den erwerb eine Bachelor, oder anders gesagt, eine akademische Titel !

(bleibe sehr interessiert aber genauso sehr skeptisch)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kommst Du den von einer VWA, die das alles gemacht hat: Diplomarbeit, Wirtschaftsinformatik / Datenbanken / Teamentwicklung / Zeitmanagement / Englisch? Das wäre bei uns der Haken, die Trierer Betriebswirte haben das alles nämlich nicht und müssten das dann wohl nachholen.

Die PFH erkennt den VWA-Abschluss nicht mehr als komplettes Grundstudium an, das ist jetzt unterschiedlich für die jeweiligen VWAs und kann teilweise nur 40 CPs sein.

Weitere Möglichkeiten wären die BA Hessen an verschiedenen Standorten (auch zwei Semester) oder gleich einen Master machen, zu dem man auch nur mit VWA ohne Bachelor zugelassen wird.

Hier auf der VWA-Seite stehen auch Kooperationen der einzelnen VWAs:

http://www.vwa.de/studienangebote/bachelor_studium

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@Suse

Einige VWAs arbeiten mit der FOM und GoBS zusammen.

Die Go-BS gehört auch zum Verband, zu dem die FOM und die VWAs gehören. Uns wurde von Trierer Mitstudenten, die die FOM ansprachen, damals gesagt, wenn 20 Interessenten zusammen kommen, würde ein Studiengang in Trier zu bekannten Zeiten Freitag und Samstag an der Uni stattfinden. Allerdings war man nicht sicher, ob der Bachelor von der FOM oder der BA verliehen wird. Es sollte inzwischen sogar einer gestartet sein, ich sollte mich mal umhören, wie es weiterging nach dem Hin und Her in Trier damals.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...