Springe zum Inhalt
Markus Jung

Abieter- und Teilnehmer-Befragung: Einsatz neuer Medien im Fernstudium

Empfohlene Beiträge

Es gibt immer mehr Möglichkeiten, die klassischen Medien Papier und Post im Fernstudium durch den Einsatz von neuen Medienformaten und Kommunkationsmöglichkeiten zu ergänzen. Was wünschen sich die Teilnehmer und was nutzen sie bereits? Und welche Möglichkeiten bieten die Institute an? - Ich möchte mehr dazu erfahren und die Ergebnisse mit euch teilen. Dazu eine zweigeteilte Umfrage.

1. Teilnehmer-Umfrage

Bitte schildert hier im Thema, welche Erfahrungen ihr bereits mit dem Einsatz neuer Medien im Fernstudium habt, wie ihr diese bewertet und was ihr euch wünschen würdet. Dazu könnt ihr einfach auf diesen Beitrag antworten. Beispiele, um welche Medien es sich dabei handeln könnte, könnt ihr der unten stehenden Anbieter-Umfrage entnehmen.

2. Anbieter-Umfrage

Anbieter von Fernlehrgängen und Fernstudiengängen können die hier verlinkte Umfrage ausfüllen und absenden - dazu ist keine Registrierung bei Fernstudium-Infos.de notwendig.

Alle Antworten, die bis einschließlich 24.01.2013 eingereicht werden, nehmen an meiner Auswertung teil, deren Ergebnisse ich hier im Forum und an anderer Stelle veröffentlichen werde.

Bearbeitet von Markus Jung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Guten Morgen,

ich möchte euch gerne nochmal ermuntern, von euren Erfahrungen mit dem Einsatz neuer Medien im Fernstudium zu berichten. Was technische Geräte angeht gibt es bereits eine Diskussion, mich würden jetzt speziell die genutzten Medien interessieren. Habt ihr also zum Beispiele einige der folgenden Möglichkeiten in eurem Fernstudium, nutzt ihr diese oder würdet ihr euch wünschen, dass diese zur Verfügung stehen würden? In welcher Form möchtet ihr diese gerne nutzen?

  • Online-Studienzentrum (Was macht ihr dort?)
  • Elektronische Studienbriefe (PDF, ePUB usw.)
  • Multimedia-Elemente (Interaktive Grafiken, Videos, Audio etc.)
  • Videovorlesungen
  • Virtuelle Seminare
  • Smartphone- oder Tablet-Apps
  • Online-Tests
  • Einsatz von Social Media (Wikis, Blogs, Facebook etc.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OK, dann mache ich mal den Anfang:

Online-Studienzentrum

Gibt es, nutze ich sehr intensiv. Dort ist die komplette Verwaltung (also Kursseite mit Studienkalender, Foren zum Kontakt mit anderen Studierenden, Kontakt zur Verwaltung, Kursbuchung, Bibliothekszugang, usw.) geregelt.

Elektronische Studienbriefe

In meinem Studiengang momentan nur als PDF. Nutze ich gar nicht. Ich würde mir ePUB wünschen, werde ich aber wohl nicht mehr erleben.

Multimedia-Elemente

Es gab und gibt immer mal wieder Videos und Audios zwischendurch. Kommt immer drauf an, wie wichtig das ist. Hat mir bisher nicht in jedem Fall was genutzt.

Videovorlesungen

Nein.

Virtuelle Seminare

Gibt es, habe ich noch nicht häufig angeboten bekommen (bisher einmal, um genau zu sein). Sonst asynchrone Kommunikation über E-Mail und Foren.

Smartphone- oder Tablet-Apps

Nicht das ich wüsste.

Online-Tests

Gab es in einem Modul einmal bei mir (multiple choice).

Einsatz von Social Media

Im aktuellen Modul gibt es ein Wiki, das von Seiten der Tutoren geführt wird. Ansonsten hat jeder Student Zugriff auf ein Blog und kann auch ein Wiki oder privates Forum einrichten. Das ist alles nur optional und zur freien Verfügung.

Facebook-Seiten werden in der Regel von den Studierenden selbst gegründet (z.B. für einzelne Module, Studiengänge oder regionale Gruppen). Ich bin nicht auf Facebook und nutze das Angebot daher nicht. Ob meine Hochschule überhaupt eine offizielle Facebook-Seite hat, weiß ich nicht.

Dasselbe gilt für Twitter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  1. Online-Studienzentrum (Was macht ihr dort?)
  2. Elektronische Studienbriefe (PDF, ePUB usw.)
  3. Multimedia-Elemente (Interaktive Grafiken, Videos, Audio etc.)
  4. Videovorlesungen
  5. Virtuelle Seminare
  6. Smartphone- oder Tablet-Apps
  7. Online-Tests
  8. Einsatz von Social Media (Wikis, Blogs, Facebook etc.)

1. gab es - hauptsächlich bestand es aus einem Forum, das leider eher wenig frequentiert wurde / eLearning-Angebote waren gerade im Aufbau, sonst Anmeldung, Notenbekanntgabe usw.

2. gab es - allerdings als schreibgeschützte PDF - für Reader also nicht zu gebrauchen, eher eine Notlösung für Unterwegs

3. gab es nicht

4. gab es auch nicht

5. wie schon gesagt - war erst im Aufbau

6. gab es nicht - auch der WebCampus war nicht als MobileTemplate verfügbar, ging aber auch so ganz gut

7. gab es nicht

8. Facebook-Account ist eher ein Marketinginstrument, Blogs und Wikis gab es nicht

Alles Stand Mitte 2012 und früher bei der HFH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Online-Studienzentrum (Was macht ihr dort?)

gibt es, im Moment nur an- und Abmelden und über die Foren Tutoren kontaktieren, soll aber besser werden

Elektronische Studienbriefe (PDF, ePUB usw.)

soll kommen, gibts zur Zeit nur in Einzelfällen

Multimedia-Elemente (Interaktive Grafiken, Videos, Audio etc.)

ist rudimentär vorhanden, eher selten

Videovorlesungen

soll kommen , gibt es im Moment nicht

Virtuelle Seminare

im Moment noch nicht , soll aber kommen (glaub ich )

Smartphone- oder Tablet-Apps

ich bin mir nicht sicher ob die Akad davon schon mal gehört hat...... ernsthaft? Es gibt ein Vokabellernspiel, alles andere wird wohl dauern......

Online-Tests

funktioniert ganz gut, wirtd ausgebaut,

Einsatz von Social Media (Wikis, Blogs, Facebook etc.)

ist mir bisher noch nicht aufgefallen, das es dies in nenenswerter form gibt, fiel mir bisher nur zur Neukundenwerbung auf......

Bearbeitet von eisenbahner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen


  • [1]Online-Studienzentrum (Was macht ihr dort?)
    [2]Elektronische Studienbriefe (PDF, ePUB usw.)
    [3]Multimedia-Elemente (Interaktive Grafiken, Videos, Audio etc.)
    [4]Videovorlesungen
    [5]Virtuelle Seminare
    [6]Smartphone- oder Tablet-Apps
    [7]Online-Tests
    [8]Einsatz von Social Media (Wikis, Blogs, Facebook etc.)

1. Online-Studienzentrum ist vorhanden, da es sich um einen Online-Studiengang handelt (Management von Gesundheitseinrichtungen an der WINGS). Das ganze basiert auf der Moodle-Plattform. Ausbaufähig wäre hier die Möglichkeit zur Kommunikation unter den Studierenden sowie die Möglichkeit, seine Studienorganisation auch online abzuwickeln (Rückmeldung, Kursbelegung, etc. sind bisher nur offline möglich).

2. Elektronische Studienbriefe gibt es nur in Form von PowerPoint-Folien, die im Rahmen der Vorlesungsvideos gezeigt werden und als PDF heruntergeladen werden können.

3. Die Vorlesungen sind als Videos abrufbar. Die Tutorien werden über Adobe Connect abgewickelt. (siehe unten)

4. Ja, jedes Modul besteht aus ca. zehn Videos.

5. Zu jedem Modul gibt es zur Prüfungsvorbereitung Live-Tutorien über Adobe Connect.

6. Leider gibt es so etwas noch nicht. Auch die Moodle-Plattform ist nicht Handy- bzw. Tablet-tauglich (getestet auf Android-Smartphone). Das ist bei einem Online-Studiengang natürlich sehr schade. Ich hoffe, dass hier noch nachgebessert wird.

7. Online-Test gibt es zur Überprüfung des Lernerfolgs am Ende eines jeden Vorlesungsvideos. Zu diesen Tests gibt es auch ein direktes Feedback per "Computer-Auswertung". Das finde ich gut. Die eigentlichen Prüfungen finden offline an einem der Studienstandorte statt.

8. Die Wings hat einen Facebook-Account. Zudem gibt es zu vielen Studiengängen von Studierenden gegründete Facebook-Gruppen. In diesen Gruppen lesen auch Mitarbeiter der Wings mit. Wenn also dort Kritik o. ä. geäußert wird, nimmt die Wings das wahr. Weiterhin gibt es auf der Moodle-Plattform zu jedem Modul ein eigenes Forum, wo teilweise auch die Dozenten mitlesen und auch antworten. Leider ist die Funktionalität dieser Foren recht eingeschränkt, weshalb das meiste über Facebook läuft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da mache ich doch auch mit! :)

Meine Erfahrungen konnte ich bisher ausschließlich an der FernUni Hagen sammeln:

[1]Online-Studienzentrum (Was macht ihr dort?)

[2]Elektronische Studienbriefe (PDF, ePUB usw.)

[3]Multimedia-Elemente (Interaktive Grafiken, Videos, Audio etc.)

[4]Videovorlesungen

[5]Virtuelle Seminare

[6]Smartphone- oder Tablet-Apps

[7]Online-Tests

[8]Einsatz von Social Media (Wikis, Blogs, Facebook etc.)

1. Ja, gibt es - alles Organisatorische und viele studienrelevante Dinge laufen hierüber: Rückmeldung, Belegung, Prüfungsanmeldung, Noten, Bibliothekszugang, Virtuelles Labor, Lernumgebung Moodle, Mailbox, etc. Was mir persönlich jedoch nicht gefällt: Die meisten Thematiken sind in unterschiedliche Portale aufgeteilt und diese sind oft nicht so leicht zu finden.

2. Sind vorhanden - nutze ich jedoch nicht so gern. Hauptsächlich dienen sie mir zum reinschnuppern in kommende Module oder zur Vorarbeit, wenn die Papier-Studienbriefe noch nicht vorliegen.

3. Gibt es in Abhängigkeit der Module - wird insbesondere im Statistik-Modul genutzt. Finde ich gut, dass es sowas gibt, habe persönlich aber bisher nicht viel davon genutzt.

4. Au ja - davon gibt es (in Abhängigkeit der Module) reichlich - finde ich super, lernt man doch so ein wenig seine Professoren/Dozenten "kennen" und man fühlt sich gleich ein wenig mehr wie eine "richtige" Studentin. :thumbup:

5. So weit ich weiß, gibt es bisher keine - darauf lege ich aber auch keinen Wert.

6. Gibt es ebenfalls bisher nicht - und brauche ich auch nicht.

7. Habe selbst bisher keinen mitgemacht und m. M. n. gibt es solche bisher nicht - Finde ich persönlich sehr schade.

8. Ja, gibt es reichlich - zählt die Lernumgebung Moodle auch hierzu!? Wenn nicht, bleibt noch ein/mehrere Wiki(s), eine eigene Facebookseite der FU und auch Moodle-Interne Blogs, die jedoch nicht sehr intensiv als Blogs, sondern eher zum Dateien verteilen genutzt werden.

Gruß,

Manuela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Insgesamt haben sieben Anbieter den Fragebogen beantwortet, darunter zwei Fernschulen (Impulse und SGD) sowie fünf Fernhochschulen (HFH, IUBH, Oncampus, PFH und Wilhelm Büchner Hochschule), für deren Unterstützung ich mich sehr herzlich bedanken möchte - genauso wie bei allen Fernlernern, die hier im Rahmen dieses Themas teilgenommen habe.

Die Ergebnisse habe ich hier zusammengefasst: http://neuemedien.fernstudium-infos.de/. Außerdem sind sie in den Presse-Themenvorschlag Fernstudium 2.0 eingeflossen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...