Springe zum Inhalt
ratatoeskr

Fernstudium Lehramt / Grundschulen - etwas kompliziert

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

ich bin hier neu, also erstmal ein Hallo an alle :)

Ich habe vor drei Jahren mein I. Staatsexamen Lehramt an Gymnasien (Deutsch/Englisch) abgeschlossen. Danach bin ich in die offene Kinder- und Jugendarbeit gewechselt und bin dort häufig an Grundschulen unterwegs. Das LA an Gym kam für mich schon während des Studiums nicht wirklich in Frage - ein Referendariat war demzufolge zwecklos.

Da ich mich bei der Arbeit mit Kindern an der Grundschule wohl fühle, würde ich gern dort ins Referendariat gehen doch dafür muss ich natürlich die recht komplexe Grundschulpädagogik sowie ein weiteres Fach (Mathe) nachholen. Das wären drei bis 4 Semester.

Nun frage ich mich, ob ich dies parallel zu meinem jetzigen Beruf mit einem Fernstudium bewältigen kann - dies wäre auch finanziell sicher die eleganteste Lösung.

Würde mich freuen, wenn Ihr mir Tipps geben könntet oder mir sagen könntet, ob es sowas überhaupt gibt / geben könnte... ich gebe zu, ihr seid die Ersten die ich frage... irgendwo muss man ja mal anfangen und dies scheint mir ein guter Start zu sein :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo

Ob es für Deine Bedürfnisse ein Fernstudium gibt, kann ich leider nicht sagen. Ich glaube aber eher nicht....

Was mir aber auffiel: Der "Gymnasium-Weg" mit dem entsprechenden Referendariat wäre vielleicht doch noch eine Option: Du verdienst halt schon Geld während Deiner Ausbildung, ohne erst ein weiteres Studium absolvieren zu müssen. In den Gymnasien macht man sich auch heute sehr viele Gedanken darüber, wie man insbesondere mit den jüngeren Schülern arbeiten kann - das sind ja auch noch Kinder - was ja Deinen Wünschen an den Job entgegen käme.

Eine Nebenfrage noch: Was gefällt Dir an Deinem jetzigen Job denn nicht so besonders? Was sollte sich an diesem Job ändern, damit Du zufriedener bist? Vielleicht könnte man ja auch an diesem Punkt arbeiten, wenn das mit der Grundschul-Option (bzw. auch mit der Gymansium-Option, die ich ins Spiel brachte) nicht klappen sollte?

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt kein Fernstudium im Grundschulbereich. Normalerweise ist das mE. auch sinnvoll.

Aber in deinem Fall geht es ja nur um die beiden Fächer. Soweit ich weiss, gibt es für den Bereich Grundschulpädagogik keine Möglichkeit, dies ausserhalb einer Präsenzuni zu absolvieren. Es kann aber sein, dass man an bestimmten Unis nur geringe Pflichanwesenheiten hat und viel Selbststudium möglich ist, da würde ich mich mal erkundigen. Wie ist es denn bei Mathe, musst du dort nur das Fachwissen studieren oder auch die Didaktik? Ginge es um das rein fachliche, könnte es schon sein, das du entsprechende Module an einer Fernuni absolvierst. Diesbezüglich müsstest du dich entweder bei einer Uni, die Grundschulpädagogik anbietet oder beim Kultusministerium deines Landes erkundigen.

Generell unterscheidet sich das Grundschullehramtsstudium von Land zu Land. Deswegen kann hier wohl keiner genaue Aussagen machen. Ich kann nur dagen, dass in meinem Fall (es ging um Anerkennung) der Ansprechspartner das Kultusministerium war. Die haben in Bayern auch eine recht ausführliche Homepage, wo man, wenn man lange genug sucht, recht viele Infos bekommt, auch über die Sonderregelungen für Umschulungen (eben z.B. vom Gymnasiallehrer zum Grundschullehrer). Wie leicht sowas geht, kommt immer auch auf den Bedarf an: hat das Land zuwenige Lehrer, dann hast du gute Chancen, wenn nicht, kannst du einen einfachen Weg vergessen.

Was du auch probieren kannst: die Gymnasiallehrerausbildung fertig machen und dich dann an Privatschulen auf Grundschule bewerben. Ist aber Glückssache, ob du da etwas bekommst.

Auskunft natürlich ohne Gewähr!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke, dass in der Tat nur Kontakt mit dem Kultusministerium hilft, um zu erfahren, was möglich ist. Für die Grundschulpädagogik sehe ich eher schwarz, für Mathematik wäre das Mathematikstudium an der Fernuni Hagen bzw. ein Teil davon ein Kandidat. Aber damit der jemand was sagen könnnte, müsste er wohl exakt den gleichen Weg gegangen sein, noch dazu in Deinem Bundesland. Und das ist sehr unwahrscheinlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

ich habe auch Lehramt studiert und den Schwerpunkt GHR.

Aus welchem Bundesland bist du?

In Niedersachsen kannst du dich mit dem Lehramt auch auf Grundschulstellen bewerben. In der Grundschule ist Mathe nicht verpflichtend. Eins der Fächer muss Deutsch, Mathe oder mittlerweile Englisch sein. Deutsch hast du ja, Englisch auch...

Auf den Seiten der Kultusministerien findest du neben freien Stellen auch Infos...

Im Übrigen kannst du dich auch ohne 2tes Examen an Schulen bewerben, allerdings nur im Angestelltenverhältnis.

Du wirst wahrscheinlich deinen jetzigen Job aufgeben müssen um ins Ref zu gehen... aber im Ref verdient man ja auch sein Geld ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...