Springe zum Inhalt
rubi

Fragen zum Fernlehrgang Ernährungsberater

Empfohlene Beiträge

Ich interessiere mich für den Fernlehrgang Ernährungsberatung.

Aber irgendwie verwirrt mich dieser ganze Anbieterwirrwarr.

Kann man bei allen Anbieter den Seminarort frei wählen? Darauf wird nie hingewiesen.

Ich habe mir eine Tabelle angelegt, in welcher ich die verschiedenen Anbieter vergleiche. Auf welche Kriterien sollte ich achten?

Welchen Anbieter könnt ihr empfehlen? Macht jemand aktuell diesen Lehrgang und kann ein bisschen aus dem Nähkästchen plaudern?

Anbieter wie z.B. ILS sind bei mir schon durchgefallen. Ich hatte ein paar Fragen per Mail gestellt. Zurück kam eine Mail, mit gefühlten 1000 Rechtschreibfehlern und dazu noch recht unfreundlich. U.A. hatte ich nach einer Probelexion gefragt. Es kam leider nur der Hinweis auf den kostenlosen Testmonat zurück. Aber mal ehrlich, soll ich jetzt zig Testmonate beginnen, nur um zu sehen, welche Unterlagen mir zusagen? SGD hat die Probelexion direkt mitgeschickt, Impulse hat sie auf direkte Nachfrage per Mail gesendet. HAF gefällt mir, netter und prompter Kontakt, alle Fragen wurden geklärt. Mich verunsichert jedoch, dass viele Anbieter relativ mäßig abschneiden, viele Teilnehmer sprechen von veralteten Unterlagen. Ist das wirklich so? Gerade Impulse wird in diesem Zusammenhang immer wieder erwähnt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo,

schau dir doch mal den Ernährungslehrgang von der Academy of Sports an! Die Grundlagen kann man dort komplett ohne Präsenzphasen lernen! Der Aufbaulehrgang zur B-Lizenz kann dann als 5-tägiger Kompaktlehrgang oder als Fernlehrgang mit einem Präsenzblock (Samstag+Sonntag) absolviert werden. Für das Seminar gibt es glaube ich 10-12 verschiedene Standorte mit unterschiedlichen Terminen. Die Kosten halten sich dabei in Grenzen und man kann jederzeit anfangen! Mit der Anerkennung der (institutsinternen!) Abschlüsse habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht, da das Institut auf eben diesen Fachbereich (Ernährung und Sport) spezialisiert ist. Ebenfalls zu empfehlen ist das IST, allerdings auch teurer, mit festgelegtem Lehrgangsstart und Pflichtpräsenzen an vier Standorten.

Bei beiden sind die Unterlagen sehr neu und modern gestaltet. Auch wenn ILS/SGD usw. bekannter sind, sind deren Abschlüsse kaum vergleichbar, da das Lehrgangsangebot nicht auf genau diesen Sport- und Ernährungsbereich spezialisiert ist.

Was die Auswahlkriterien betrifft: was ist DIR denn wichtig? Du nennst ja schon die Servicequalität, die Aktualität der Unterlagen, und die freie Auswahl des Seminarortes. Was ist mit dem Preis? Oder der Lehrgangsdauer? Wie viele Stunden kannst du in der Woche für das Lernen aufwenden?

Und vor allem: was willst du mit dem Lehrgang erreichen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke, für deine Antwort. IST und die Academy of sports kenn ich noch gar nicht. Da werde ich gleich mal stöbern. In erster Linie möchte ich diesen Lehrgang für mich machen. Gerne möchte ich auch beruflich in diesem Gebiet Fuss fassen. Da ich aber Industriekauffrau gelernt habe, zweifel ich noch etwas, ob man als Quereinsteiger da wirklich später mal Chancen hat. Ich denke mal, dass dazu vielleicht doch mehr als so ein Lehrgang von Nöten ist, oder? Ich hab zwei kleine Kinder, deshalb bin ich nicht ganz so flexibel, was den Seminarort betrifft. Dieser muss schon in meiner Nähe sein, da ich niemanden drum herum habe und möglichst am We.Das lässt sich machen. Da ich derzeit Hausfrau bin, kann ich mir vormittags Zeit zum lernen, wenn die Mädels im Kiga sind. 8 Stunden/Woche ist auf jeden Fall denkbar. Mein Fernziel ist es mich als Ernährungsberaterin selbstständig machen zu können. Dieser Lehrgang ist für mich der Einstieg, aber ich denke, ich werde mich danach auf jeden Fall noch weiterbilden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann schau dir das mal an! Wenn du Fragen zur AoS hast, darfst du mich gerne per PM anschreiben, ich habe dort schon paar Lehrgänge gemacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...