Springe zum Inhalt
Batujin

Anmeldung zum Fernstudium Mechatronik

Empfohlene Beiträge

Batujin

Hallo,

Erstmal zu meiner Person. Ich bin von Beruf Biologisch technischer Assistent und arbeite seit 2 Jahren in einem Labor in der Qualitätskontrolle. Als Schulabschluss habe ich Fachhochschulreife, schulischen Teil und durch meine Berufsausbildung habe ich auch den praktischen Teil der Fachhochschulreife erreicht. Ich interessiere mich für Fernstudium Mechatronik, und würde gerne Wissen,welche Zulassungsvoraussetzungen man dafür erfühlen muss. Mich interessiert vor Allem Englisch, da meine Englischkenntnisse nicht so gut sind. Ich habe schon mit AKAD telefoniert und man sagte mir, dass ich auch ohne Englischkenntnisse studieren darf, aber im Studienbuch werden Englischkenntnisse als Voraussetzung für Mechatronik Studium genannt. Außerdem habe ich gelesen, dass man eine Zulassungsprüfung ablegen muss. Es wäre nett, wenn jemand mir was dazu sagen könnte.

Danke

Vlad

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Elke Pielmeier

Hallo Batujin,

hast du den online-Einstufungstest https://www.akad.de/informationen/service/sprachtests/ schon gemacht?

Vorausgesetzt wäre Englisch B2 (die nächste Stufe = C1 = ungefähr Abiturniveau).

Ich habe jetzt mal die auf der Homepage der AKAD aufgeführten Module des Studiengangs überflogen. Meiner Meinung nach hast

du nur zwei Englischmodule:

- The Language of Business (engl.)

- English for technical purposes

zum zweiten kann ich dir nichts sagen, aber das erste ist eigentlich ein Grammatikmodul mit Wirtschaftsvokabular.

Vielleicht hast du ja die Möglichkeit, in einem Studienzentrum der AKAD in die Hefte zu schauen.

Unter Zulassungsprüfung meinst du vermutlich eher das Propädeutikum:

Zitat aus der SPO von Stuttgart:

"§ 3 Besondere Zugangsvoraussetzungen und empfehlenswerte Vorkenntnisse

(1) Der Zugang zum Studiengang nach § 1 setzt die Zugangsvoraussetzungen nach § 58 und

§ 59 LHG in Verbindung mit der Berufstätigenhochschulzugangsverordnung – BerufsHZVO

in der jeweils gültigen Fassung voraus.

(2) Empfehlenswert sind die folgenden Vorkenntnisse:

a) Sprachkenntnisse in Englisch auf der Niveaustufe „ALTE 3“ (Niveaustufe 3 der

Association of Language Testers in Europe) bzw. „GER-B2“ (Niveaustufe B2 des vom

Europarat erarbeiteten Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen),

B) sichere Mathematikkenntnisse auf dem Niveau der Hochschulzugangsberechtigung.

(3) Empfehlenswert sind grundlegende PC-Anwendungskenntnisse.

(4) Im Rahmen des Propädeutikums gemäß Anlage 1 (Studien- und Prüfungsplan) können

fehlende der in Absatz 2 genannten empfohlenen Vorkenntnisse studienbegleitend

erworben werden.

Studien- und Prüfungsordnung

5

(5) Studienbewerber mit einer Hochschulzugangsberechtigung gemäß der

Berufstätigenhochschulzugangsverordnung (BerufsHZVO) des Landes Baden-

Württemberg müssen die in Anlage 1 zur Studienordnung aufgeführten

Propädeutikumsmodule erfolgreich abschließen. Die Propädeutikumsmodule müssen

innerhalb der ersten zwei Semester erfolgreich abgeschlossen werden."


Studentin AKAD Fachübersetzen Wirtschaft (BA)

 

Mit leerem Kopf nickt es sich leichter (Zarko Petan)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DerAhnungslose

Hallo Batujin,

ich als Ahnungsloser würde mal sagen daß wenn Du die Fachhochschulreife hast, Du direkt ohne Zulassungsbeschränkungen, Propädeutika o.ä. das Studium aufnehmen kannst.

Die von Elke aufgelisteten Dinger sind ja Empfehlungen, wo Du stehen solltest. Rein von Deiner Quali her erfüllst Du diese ja schon mit FH-Reife. Und den Rest in Englisch wirst Du dann schon lernen - im Zweifelsfall auf 2x ;)

Grüße,

Klaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ahanit

Wenn du dir unsicher bist mit Englisch kannst du den Vorkurs machen, oder aber du besorgst dir einen einfachen Fortgeschrittenen Sprachkurs, zum Rekapitulieren und sicherstellen, das du Abiturniveau hast. Mit deiner Fachhochschulreife hast du ansonsten alle Bedingungen erfüllt.

Diese Tests sind nur für Leute die weder Abi noch Fachhochschulreife haben. Man kann ja auch mit Berufserfahrung und entsprechender Ausbildung auch ohne die üblichen Schulabschlüsse studieren. Ausserdem sind dann die Vorkurse (Englisch Mathematik....) verpflichtend. Das geht aber auch recht eindeutlig aus dem Katalog hervor.


Man ist nie zu alt um mit dem lernen anzufangen, aber man ist immer zu jung um damit aufzuhören.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AKAD Beratungsteam

Hallo Batujin,

es freut uns sehr, dass Sie sich für einen Studiengang bei der AKAD interessieren.

Wenn Sie ein Zeugnis der Fachhochschulreife vorweisen können, dann erfüllen Sie faktisch die Zulassungsvoraussetzungen, um direkt mit dem Studium zu beginnen.

Selbstverständlich können Sie, wenn Sie Defizite in einem Bereich sehen, diese durch Vorbereitungskurse ausmerzen. Der von Elke Pielmeier angesprochene Sprachtest gibt eine gute Auskunft darüber, welches aktive Sprachniveau Sie momentan haben und gibt Ihnen auch gleich ein Feedback welche Kurse bei der AKAD für Sie die Richtigen sind.

Sollten Sie dazu noch Fragen haben, können Sie sich gerne auch nochmals telefonisch oder per Mails an uns wenden.

Bis bald und viele Grüße aus Stuttgart

Hannes Hoffmann


Wir sind das AKAD Beratungsteam und beraten Sie gerne rund um das Fernstudium bei AKAD. Sie erreichen uns bei Rückfragen auch direkt per Mail beratung@akad.de oder telefonisch gebührenfrei unter 0800 22 55 888.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung