Springe zum Inhalt
RobinHae

Studium Gesundheits- und Sozialmanagement

Empfohlene Beiträge

Guten Tag,

ich überlege aktuell ob ich mich für den Bachelor Studiengang Gesundheits- und Sozialmanagement einschreibe.

Dazu habe ich aber ein paar Fragen.

Kann man diesen Studiengang als erste Ausbildung empfehlen ? oder sollte man hier vorher eine Ausbildung gemacht haben ?

Hat man mit dem Studiengang gute berufliche Perspektiven ?

Ich arbeite aktuell als Pflegehilfskraft in einem Altenheim und studiere an einer FH Informatik.

Da Informatik aber nichts für mich ist würde ich gerne wechseln.

Ich hoffe auf ein paar Antworten die mir evtl. weiter helfen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hi,

Kann man diesen Studiengang als erste Ausbildung empfehlen ? oder sollte man hier vorher eine Ausbildung gemacht haben ?

Das kommt darauf an, was du damit vor hast. Ich denke, eine Ausbildung wäre schon gut. Was möchtest du mit den Studium erreichen?

Die Zugangsvoraussetzungen sind: "Außerdem sind berufspraktische Kenntnisse in Form eines Grundpraktikums (13 Wochen) nachzuweisen. Diese sind beispielsweise durch eine einschlägige berufliche Ausbildung, Fortbildung oder Tätigkeit erbracht."

Das würdest du ja durch deine Pflegehilfstätigkeit vielleicht erfüllen?

Hat man mit dem Studiengang gute berufliche Perspektiven ?

Das hängt wieder daran, was du mit dem Studium erreichen willst. Grundsätzlich sind die Jobperspektiven in der Pflege ja gut, aber vielleicht ist dann erstmal eine Ausbildung zur Altenpflegerin o.ä. besser.

Warum willst du ein Fernstudium machen? Studiere etwas in der Richtung doch an einer Präsenzuni, die haben für Personen ohne Ausbildung genug Studiengänge.

Am besten ist, du rufst mal bei der HFH an bzw. gehst zu einer Infoveranstaltung. Die HFH kann deine Fragen besser beantworten.

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

vielen Dank für die Antwort.

Was möchte ich erreichen, ich würde sagen das kann ich jetzt noch nicht genau sagen. Es gibt sehr viele Bereiche.

Meine Tätigkeit reicht als Nachweis aus.

Die Frage die mich beschäftigt ist, ob man ohne Ausbildung mit diesem Bachelor gute Aussichten auf einen Job hat.

Fernstudium würde ich gerne machen weil es bei mir nicht wirklich Möglichkeiten gibt so einen Studiengang zu belegen.

Das liegt aber zum Teil auch daran das ich nur Fachabitur habe und nicht überall zugelassen werden kann.

Ich bin übrigens Männlich ;)

Bearbeitet von RobinHae

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh, sorry. Meine weibliche Schreibweise dient der Lesbarkeit und schliesst natürlich alle Geschlechter ein :)

Wenn du nicht weißt, was du damit erreichen willst, ist es natürlich schwer dir irgendwas zu raten. Ich denke Stationsleitung, Heimleitung, Familienhelfer o.ä. bedarf dann einer Ausbildung und als Ergänzung dann dieses Studium. Aber ich kenne die Modalitäten nicht, sind aber sicher im Netz nachlesbar. Für Verwaltungsleitungen im Krankenhaus sind wohl eher BWL-er gefragt. Aber das können dir die "Gesundheits-, Sozialpraktiker" hier besser sagen.

Kann man mit Fachabi nicht an jede FH?

Wenn du einfach irgendeinen Bachlor willst, dann ist dieses eine "einfache" Möglichkeit (meine Meinung)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na irgendeinen will ich nun auch nicht, will schon in den sozialen Bereich.

Im Internet kann man viel über verschiedene Studiengänge lesen, bei vielen steht auch dabei wenn man vorher eine Ausbildung gemacht haben sollte.

Bei Gesundheit- und Sozialmanagement steht sowas halt nicht dabei.

Bin mir da halt unsicher.

Man kann an jeder FH studieren, aber es gibt hier nicht so viele mit sozialen Studiengängen. Leider haben die auch immer einen NC.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Soziale Berufe tun sich sehr schwer mit Führungskräften ohne grundständige Ausbildung. Muss man an der Stelle jetzt nicht diskutieren.

Die Studieninhalte "könnten" ein Zugang zum Verwaltungsbereich im Gesundheitswesen sein. Hier konkurriert man aber mit vielen BWLern. Deshalb wäre zu überlegen, sich nicht gleich breiter aufzustellen und ein BWL-Studium mit späterem Schwerpunkt Gesundheitswesen zu absolvieren. Oder den Studiengang Gesundheitsökonomie.(z.B. Apollon). In jedem Fall solltest Du einige Praktika im Studium durchführen... Verwaltung, Krankenkasse, QM u.ä. Mit einer Führungsposition wie Wohnbereichsleitung, PDL o.ä. wirst Du zum jetzigen Stand weniger rechnen können.

Eine weitere Möglichkeit wäre ein duales Studium. Dies bietet die HFH im Übrigen auch an, ausbildungs*- und berufsbegleitend. Dadurch erreicht man dann einen ersten akademischen Abschluss und den Berufsabschluss. Mit einem Master im Bereich Management kann man sich dann zusätzlich diese formale Kompetenz auch noch erwerben. Das dauert aber dann ca. 7 Jahre mit allem drum und dran.

*Edit: natürlich mit einem Ausbildungsbetrieb, der mit der HFH kooperiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die wichtigste Frage für mich war, ob man diesen Bachelor studieren sollte ohne eine Ausbildung in diesem Bereich zu haben.

Da hier die Chancen als eher schlecht angesehen werden, hat sich das leider erledigt :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Pflegemanagement klingt auch spannend. Dort ist eine vorherige Ausbildung nicht so wichtig durch das Praktikum ?

Dort kann man dann hinterher auch in Richtung WBL, PDL gehen ?

Wie ist das eigentlich an der HFH, dort sind alle Studiengänge ja nur Teilzeit. Wie kann es sein das diese dann trotzdem nur 7 Semester gehen ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung