Springe zum Inhalt
sunflash

Eingangsprüfung 2013 - Pflegemanagement

Empfohlene Beiträge

Hallo allerseits,

ich fühle mich echt gut vorbereitet. Allerdings nur in Mathe. In Deutsch bin ich mir echt nicht so sicher. Die Frage ist auch eher, welche Art der Problemerörterung ich schreiben soll. Schreibe jetzt seit 1 Woche eine Erörterung nach der Anderen zum Üben. War jemand von Euch bei den Vorbereitungskursen? Hatte in Foren gehört, dass dort schon die Themen für Deutsch genannt werden.

Vom Aufbau her mache ich die Erörterung immer so:

A. Einleitung

B. Hauptteil

3 Pro Argumente

3 Contra-Argumente

C. Fazit

Wie würdet ihr das machen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo,

also ich bin jetzt echt kein Spezialist in Erörterungen, aber ich erinner mich dunkel, dass der Aufbau bzw. die Gliederung an die Argumente angepasst wurden. Z.B. gibt es da diese Sanduhrtechnik (stärkstes Gegenargument für eine These zuerst, dann die eher schwächeren, und dann die schwächeren Argumente und das sträkste zum Schluss). Da gibt es bestimmt noch einige mehr, das würde ich mir an deiner Stelle nochmal genauer anschauen. Und denke daran, in der Gliederung die Einleitung niemals "Einleitung" nennen ;) (war zumindest bei uns bisher immer die Regel, egal ob im Abi oder im Studium)

Ich drücke dir die Daumen! Das haben viele andere schon vor dir geschafft, und du scheinst dich ja gut vorbereitet zu haben! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schreibe jetzt seit 1 Woche eine Erörterung nach der Anderen zum Üben.

Was eine hilfreiche Vorbereitung ist: aktuelle Gesundheitsthemen und artverwandtes überlegen, ggf. auch aus alten Prüfungen (manchmal wiederholt sich ein Thema oder ist ähnlich) und sich zu jedem Punkt vorab schon 3 PROs und KONTRAs überlegen. Man muss nicht immer gleich eine ganze Erörterung dazu zur Übung geschrieben haben. Mir hat das auf jeden Fall geholfen und es kam auch etwas passenden dran.

Das andere ist die Gliederung. Dazu gibt es unzählige Internetseiten zur dialektischen Erörterung, die auf den Aufbau eingehen. Wie sasa schreibt.. das stärkste Argument GEGEN Deine These zuerst, das stärkste FÜR Deine These zum Schluss. Die HFH empfiehlt hier ja ein Buch... aber da steht nichts spezielles drin, was man nicht auch aus dem Internet ziehen könnte.

Und was gerne vergessen wird: Rechtschreibung und Interpunktion. Einfach mal vorab die ersten Seiten im Duden durchlesen. Für die Generation "Alte Rechtschreibung" empfehle ich das wirklich. Die Rechtschreibung zählt immerhin 30% in die Gesamtnote.

Hatte in Foren gehört, dass dort schon die Themen für Deutsch genannt werden.

Das kann ich mir bei der HFH nun nicht vorstellen. Vielleicht Aufgaben aus den Vorjahren.

ich fühle mich echt gut vorbereitet. Allerdings nur in Mathe. In Deutsch bin ich mir echt nicht so sicher.

Das liegt alleine schon daran, dass man Mathe das Ergebnis selbst gut überprüfen kann. Mit Deiner Vorbereitung solltest Du aber zuversichtlich in die Prüfung gehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bezüglich der Themen: ich kann mir nicht vorstellen, dass die in den Vorbereitungskursen genannt werden - werden ja zentral von Hamburg erstellt. Wenn Du hier im Forum ein bisschen suchst, findest Du aber einige "alte" Themen.

Liebe Grüße und viel Erfolg!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

also ich hab die Eingangsprüfung letztes Jahr gemacht. Habe auch vorher den teuren Vorbereitungskurs besucht, in der Hoffnung vielleicht etwas über die Themen zu erfahren. Nichts der gleichen traf zu.

Uns wurde nur gesagt, dieses Jahr kommt gewiss nicht mehr das Thema mit den Schönheits-Operationen dran, es war ja schon schließlich 2 Jahre hintereinander dran... Und was kam dran ? Die gleichen Themen wie die 2 Jahre zuvor auch...

Der beste Tipp meiner Meinung ist wie oben schon genannt, nicht ganze Erörterungen zu schreiben sondern sich Themen suchen und dazu 3 Pro und 3 Kontra Argumente suchen und sich ein paar Stichpunkte zu machen.

Viel Erfolg :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo an alle,

Ich soll die Prüfung im Juni ablegen.

Ich bin auch schon sehr nervös und frage mich, wie viele Aufgaben in Mathe dran kommen. Kann mir da jemand weiterhelfen?

Gibt es in Deutsch nur ein Thema zur Auswahl?

Meine Schulzeit ist schon 7 Jahre her und ich hab das Gefühl, nichts mehr zu wissen.

Ich würde mich über Antworten freuen.

Elisa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Elisa,

nein, in Deutsch stehen immer mindestens 2 Themen zur Auswahl. Und wenn du hier im Forum gründlich suchst, findest du einiges dazu - geschätzt der vergangenen 5 Jahre.

In Mathe war zumindest ich die Zeit über gut beschäftigt und bin auch nicht ganz fertig geworden. Aber ich bin auch kein Mathe-Ass...

Gruß

trixie07

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung