Zum Inhalt springen

Fernschulen Anfänger


childofmiracle

Empfohlene Beiträge

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

  • Antworten 36
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

@Abi - warum würdest du es jetzt anders machen? Und hast du es durchgezogen.

@sunsight: ich möchte aus meinem jetztigen Beruf raus, ich bin "nur" ein Kaufmann.

Ich strebe nach meinem Abitur eine etwas "hochklassige" Ausbildung an. Im Allgemein: ich will beruflich weiter aufsteigen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hört sich interessant an.

Mal ein Gegenvorschalg (was ich persönlich besser finden würde), weil du ja sowieso aus der "Kaufmannsschiene" raus willst.

Mach doch gleich ein Fernstudium zum Bachelor - Wirtschaftsinformatiker oder Wirtschaftsingenieur.

Für die meisten Fern-Fhs braucht man mittlerweile nur noch eine Berufsausbildung und eine gewisse Anzahl an Berufsjahren im Beruf.

Und für fehlenden Mahte-Kenntnisse gibt es echt gute Bücher bzw. Brückenkurse zu besuchen.

Mal ein Gedankenschritt meinerseits. Habe Ich übrigens auch gemacht!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke für den Tipp, aber was würde mir das für Möglichkeiten bringen, im Jon etc. ?

Ich will eigentlich Abitur machen, weil ich dadurch "mehr" Freiheit, in der Job- & Ausbildungssuche habe bzw. mehr Möglichkeiten.

Ich habe mich mal gerade "schlau" gemacht, die Vorraussetzungen sind in diesem Fall Abitur(welches ich anstrebe) oder Fachhochschulreife (die ich glaub ich nicht besitze?) oder ist der Ausbildungsabschluss = Fachhochschulreife?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde es jetzt anders machen weil ich auf dem anderen Weg fast 5 Jahre schneller gewesen wäre und mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ein sehr viel besseres Abitur bekommen hätte. Inzwischen bin ich fertig, das ist also jetzt eigentlich egal, aber im Rückblick würde ich es so nicht mehr machen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab mein Abi mit dem ILS gemacht.

Es ist immer schwer jemandem den man nicht kennt etwas zu raten, deshalb rate ich dir nur dich mit allen Möglichkeiten gut auseinander zu setzen. ;-) Ich persönlich wünschte ich hätte den Weg übers Abendgymnasium gewählt auch wenn das bedeutet hätte einen guten Job aufzugeben und irgendwo etwas in Teilzeit anzunehmen. Aber zu der Zeit war mir der Job und das zusätzliche Geld zu wichtig... wobei ich letztendlich jetzt auch gekündigt habe um studieren zu können.

Hinterher ist man immer schlauer. :-D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

klar, aus Fehlern lernt man.

von der Zeit und dem Lernerfolg kommt mir die Abendschulvariante auch besser vor, aber das Geld spielt in letzter Zeit eine zu große Rolle.

Aber ich werde alles nochmal durchgehen, vllt, gibt es irgendeine Unterstützung vom Amt etc.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ausbildungsabschluss = Fachhochschulreife

Nein, auf keinen Fall. Nur ist es so, dass es seit geraumer Zeit auch für Berufstätige ohne Abitur die Möglichkeit gibt, zu studieren. Bei manchen Hochschulen muss man vorher ein Probestudium machen, andere lassen dich direkt zum Studium zu, wenn du nachweisen kannst, dass du eine Ausbildung plus 3 Jahre Berufserfahrung hast. Dann brauchst du weder Abi noch Fachhochschulreife.

Falls du also BWL, Wirtschaftsinformatik oder Wirtschaftsingenieurwesen o.ä. studieren willst, kannst du dich direkt bei der Hochschule informieren nach den Zugangsbedingungen für beruflich Qualifzierte. Damit kannst du dir einige Jahre sparen.

Das Abi macht meines Erachtens nur Sinn, wenn du in einer anderen Branche Fuß fassen willst als du jetzt tätig bist, oder z.B. anstrebst, Medizin oder Jura zu studieren. Es gibt manche Fächer, da braucht man ein Abi. Aber falls du in der Branche bleibst, in der du jetzt schon tätig bist (also im Kaufmännischen) reicht die Ausbildung und 3 Jahre Berufserfahrung.

Viel Glück.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Archiviert

Dieses Thema ist jetzt archiviert und für weitere Antworten gesperrt.



×
×
  • Neu erstellen...