Springe zum Inhalt
Rya

Qualität BWL (Bachelor) Leipzig WS2013

Empfohlene Beiträge

Rya

Halli Hallo,

ich bin ganz neu im Forum und möchte gern meine Fragen loswerden, denn langsam bin ich etwas ratlos!

Kurz zu mir, ich bin Veranstaltungskauffrau, seit 2 Jahren fest in einem Unternehmen und möchte mich in Richtung BWL weiterbilden.

Bereits seit einigen Monaten beschäftige ich mich mit dem Thema Fernstudium. Nun bin ich auf die DIPLOMA aufmerksam geworden, die den Bachelorstudiengang BWL anbietet. Ich würde gern in Leipzig starten- gibt es hier weitere Interessenten oder überhaupt jemanden, der mit diesem Studiengang in Leipzig vertraut ist?

Über andere Studienzentren habe ich bereits etwas im Forum gelesen (danke für die vielen Kommentare!), aber eben nicht über Leipzig und den BWL Studiengang. Kann jemand etwas zu den Dozenten berichten? Wie ist die Organisation vor Ort (zufriedenstellend/ chaotisch/...)? Sind die Lernmaterialien aktuell?

Würde mich wirklich über eure Anregungen freuen!

Rya

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

MelliMo

Hallo Rya,

ich studiere an der Diploma, allerdings Grafikdesign. Die einzige Uni, die diesen Studiengang als Bachelor anbietet! Deshalb blieb mir auch nichts anderes übrig, als an eine private Universität zu gehen.

Ich kann dir allerdings empfehlen, mal auf die Seite der Hochschule Magdeburg/Stendal zu gehen. Die bieten auch BWL als Fernstudium an. Es handelt sich da um eine staatliche Uni und du musst nur 30 Euro pro Semester an Gebühren bezahlen....ein kleiner Unterschied wie ich finde :-P. Ich kann dir den Studiengang BWl dort ans Herz legen, weil ich da selbst studiert hatte. Die Dozenten sind sehr kompetent und du lernst wirklich dass, was die Leute im Vollzeitstudium auch lernen!

Ich verstehe immer nicht, warum man an private Hochschulen geht, wenn man BWl studieren will, da gibt es soooviele andere Möglichkeiten. In Wolfsburg an der Ostfalia kannst du auch BWL studieren und kriegst sogar einen Semesterausweis.....na ja, du musst mal gucken, welche Hochschule sich bei dir in der Nähe befindet.

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MelliMo

Ich nochmal :D

Nur nochmal ein Feedback zur Diploma. Ich kann jetzt nur von meinem Studiengang sprechen, aber professionell sieht anders aus. Ich studiere in Hannover, daher will ich nicht behaupten, dass es in anderen Studienzentren nicht vielleicht anders ist.......Aber es fallen Vorlesungen aus, es wird fast nichts gelernt, die Klausren spiegeln nicht dass wieder, was man wirklich können müsste, ich habe mit 15 Leuten angefangen zu studieren, nach nur einem halben Jahr, war die erste Häfte schon geflüchtet!

Sogar ein Dozent hatte mir gesagt, dass das Studium allemal reicht, um an einer richtigen Uni angenommen zu werden.......

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MelliMo

schande über meine DASSSS-Schwäche...... :-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rya

Hallo MelliMo,

danke für deine offene und ehrliche Meinung! Ich habe bisher eben wirklich kein Feedback zu Leipzig, geschweige denn zu dem BWL Studiengang bekommen. Von der DIPLOMA selbst erhalte ich (und eine Freundin, die ebenfalls beginnen möchte) keine Infos zum Thema "Dozenten". Wir haben nun einen letzten Versuch gestartet, etwas herauszufinden.

Grundsätzlich bin ich überhaupt nicht auf eine Private Uni festgelegt, ganz im Gegenteil! Dein Hinweis ist wirklich sehr wertvoll für mich, werde mich jetzt genauer informieren. Auf den ersten Blick könnte ich nur ein Problem mit den Zeiten bekommen, ich kann eben nicht immer gewährleisten, am Freitag früh von Arbeit zu gehen (von Leipzig nach Stendal ist es ja auch ein Stück und ich habe kein Auto...).

Vielleicht schaue ich mich Forum noch mal um, ob ich eine Info zu den Angeboten der Hochschulen bekomme.

Ist wirklich Mist, dass die Organisation so zu wünschen übrig lässt. Das verbessert mein Bild nicht gerade, obwohl es ansonsten (Zeit, Ort) gut passen würde zu mir.

Hat noch jemand anderes eine Meinung zur DIPLOMA in Leipzig?

Viele Grüße:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Forensiker
Ich nochmal :D....

Aber es fallen Vorlesungen aus, es wird fast nichts gelernt, die Klausren spiegeln nicht dass wieder, was man wirklich können müsste, ich habe mit 15 Leuten angefangen zu studieren, nach nur einem halben Jahr, war die erste Häfte schon geflüchtet!

Sogar ein Dozent hatte mir gesagt, dass das Studium allemal reicht, um an einer richtigen Uni angenommen zu werden.......

Viele Grüße

Wie ist es dann mit den Klausuren? Sind auf einmal unloesbare Themen drin?

Was meinst Du damit, dass das Studium fuer eine Uni reicht?


Masterstudent Psychologie - Der Blog dazu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stevie1984

Ich denke, sie meint genau das Gegenteil - dass die Klausuren zu leicht sind. Dazu kann ich nichts sagen, weil meine 1. Klausur noch aussteht.

Das zweite kann ich auch nicht richtig deuten - im Kontext könnte es aber bedeuten, dass man mit einem Abschluss der Diploma von einer Uni als Studienanfänger gesehen wird - man wird zwar "angenommen", bekommt aber nichts angerechnet. Ob sie das wirklich so meint, kann nur sie selbst beantworten.

Obwohl ich noch nicht so lange dabei bin, ist das vielleicht ein bisschen überzogen. Die Studiengänge sind akkreditiert, und Qualitätsschwankungen von Dozent zu Dozent sind allgemein üblich. Zum Niveau der Klausuren: Ein Studium definiert sich ja nicht nur über Klausuren, sondern auch über das, was man daraus mitnimmt.

Und eine FH ist keine Schule - die Präsenzveranstaltungen sind als Anregung zu sehen, und als Forum für unklare Fragen.

Ausfälle ok, aber wenn ein Dozent überraschend krank wird, ist das nicht so einfach zu lösen...

Bitte kläre uns näher auf!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MelliMo

Hu Leuts,

sry wenn ich so in Rage geschrieben habe....

Also ich will nichts pauschalisieren. Ich spreche hier nur von mir, von dem Studiengang in dem ich mich befinde und von meinem Studienzentrum.

- die Klausuren sind total einfach! Ich weiss wovon ich spreche, denn ich habe schon studiert! Wer nur einen Abschluss möchte, dem aber egal ist ob er was lernt, der ist an der Diploma richtig!

- Die Lehrer die ich habe sitzen nur ihre Stunden ab und sind froh, wenn der Unterricht vorbei ist. Es gibt nur eine Ausnahme unter den Dozenten!

- Wie gesagt, ich rate denjenigen, die sich für ein Fach wie BWL entscheiden an eine andere Uni zu gehen. Andere Unis kosten nichts und man lernt mehr. Ich habe an der HS Magdeburg BWL studiert, es ist eine staatliche Uni und man bezahlt nichts! Und die Lehrer sind kompetent

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MelliMo

Forensiker, du hattest auch noch gefragt was ich meine. Also bei mir in meinem Semester haben 15 Leute angefangen und die Hälfte hat nach kurzer Zeit aufgehört, weil sie unzufrieden waren. Weil sie nichts gelernt haben.

Und eine Dozentin hat mir ins Gesicht gesagt, dass ich mit diesem Abschluss nichts erreichen werde. Also mit dem Abschluss in Grafikdesign. Dass mich dieser Abschluss nur dazu befähigen wird eventuell eine akzeptable Mappe fertigzustellen um an einer anderen Uni angenommen zu werden, aber nicht im Berufsleben zu bestehen.

Viele Grüßchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Forensiker

Das erscheint mir aber alles sehr merkwürdig. Die Studiengänge sind doch akkreditiert? Und wieso kann man nicht selber was lernen? Das ist doch Erwachsenenbildung und es soll doch eben nicht so sein, dass man es vom "Lehrer" vorgekaut bekommt, sondern selber seinen Stoff erarbeitet. Es gibt doch auch noch die Studienhefte. Warum sollte ein Arbeitgeber mit dem Diploma Supplement und Transcript of records nicht dein erarbeitetes Wissen anerkennen?

Man schreibt ja nicht mal eben so eine Bachelor Thesis. Es geht doch darum, dass man hinterher selbständig arbeiten kann.


Masterstudent Psychologie - Der Blog dazu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung