Springe zum Inhalt

Wie soll ich mich weiterbilden (z.B. DEB?)


twist

Empfohlene Beiträge

  • 4 weeks later...
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo,

ich möchte mich nochmals für eure vielen Kommentare und Vorschläge bedanken und ein kleines Update liefern :)

Hatte einen Termin bei meinem Trägerverein und habe mich lange mit der dort Zuständigen ausgetauscht. Sie hat mir auch einige andere Fortbildungen empfohlen, die allerdings immer nur übers Wochenende, maximal ein paar Tage, gingen und sie war im Endeffekt sehr angetan, dass ich gerne eine so umfangreiche Weiterbildung machen möchte und hat mich in meiner Entscheidung wirklich bestärkt.

Mein "Traum" wäre momentan noch einen Bachelor im pädagogischen Bereich an der Präsenzuni zu machen oder ein umfangreicheres Fernstudium über drei oder mehr Jahre, was allerdings beides zur Zeit für mich nicht machbar ist. Und solche Wochenendseminare sind mir wiederum viiiel zu wenig, deshalb finde ich den Fernlehrgang des DEB für meine Situation genau das Richtige, so ein Zwischending.

Nachdem sogar die Kosten übernommen werden, habe ich mich natürlich gleich angemeldet und habe auch schon den ersten Lehrbrief erhalten, jetzt gehts also los - ich freue mich :)

Ich werde ab und zu mal berichten, wie es mir so ergeht!

Viele Grüße

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 1 year later...

Hallo!

Wie schnell die Zeit vergeht! Nachdem ich meinen Fernlehrgang Ende Juni beendet habe, dachte ich, es ist Zeit für ein kleines Fazit :)

Alles in allem war ich wirklich sehr zufrieden mit dem Lehrgang und dem DEB und kann es auf jeden Fall weiterempfehlen!

Mein Lehrgang dauerte insgesamt 11 Monate und beinhaltete damit auch elf Lehrbriefe. Man bekommt monatlich die Lehrbriefe per Post, manchmal bekommt man auch gleich zwei Stück auf einmal, was ich persönlich sehr toll finde, wenn man mal etwas mehr Zeit hat und etwas früher mit einem fertig sein sollte, kann man schon mit dem nächsten beginnen.

Die Lehrbriefe sind meiner Meinung nach sehr verständlich geschrieben und geben viele Anregungen (auch für weitere Literatur oder Internetlinks). Es gibt viele Aufgaben, die man für sich selbst beantwortet und sich dadurch automatisch noch intensiver mit dem Stoff auseinandersetzt und die einzelnen Kapitel noch mal bearbeitet.

Dann gibt es natürlich noch die Einsendeaufgaben. Die Aufgabenstellung bezieht sich teilweise über zwei Lehrbriefe (sodass man wirklich jeden gut durcharbeiten sollte, auch die Lehrbriefe ohne direkte Einsendeaufgabe, weil der Stoff später doch für eine andere Aufgabe relevant sein kann und die Themen sowieso in jedem Lehrbrief interessant sind).

Die Aufgaben schickt man dann per Mail ein und bekommt sie in der Regel sehr schnell per Post korrigiert zurück (bei mir hat es höchstens eine Woche gedauert). Die Aufgaben sind anhand des Materials sehr gut zu lösen und werden wirklich fair bewertet und ich konnte die Punktevergabe auch nachvollziehen. Man sollte aber schon genügend Zeit einplanen und wirklich gewissenhaft arbeiten, Punkte werden einem nicht einfach so geschenkt!

Für mich als Quereinstieg in die pädagogische Richtung und einem Job im Schülerhort waren die Themen in den Lehrbrief echt interessant. Bei manchen Themen wurde der Fokus zwar lediglich auf Kleinkinder vor Schuleintritt gelegt, was ich bei der Thematik des Lehrgang etwas schade fand, aber auch diese Dinge waren interessant zu wissen.

Lisa123, für welchen Lehrgang hast du dich denn entschieden?

Viele Grüße!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Archiv

Dieses Thema wurde aufgrund des Alters archiviert und ist daher für weitere Antworten gesperrt. Bitte bei Bedarf ein neues Thema eröffnen.



×
×
  • Neu erstellen...