Springe zum Inhalt
rapha

Master of Laws (LLM)

Empfohlene Beiträge

Hat jemand Erfahrungen mit dem Master of Laws (LLM) an der OU? Welchen Bachelor muss man haben (Zwingend recht oder auch BA?)?

Besten Dank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo,

die Beschreibung sagt dazu nur:

You should hold a UK honours degree (or equivalent or recognised overseas qualification) or relevant professional legal experience. You will be expected to follow the suggested study pathway, although there is some flexibility.

Der LLB wird wohl nur benötigt, wenn du auch vor hast, in UK barrister oder solicitor zu werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

Mit dem LLM direkt hab ich keine Erfahrung, möglicherweise gibt es da besondere Regelungen.

Allerdings ist es zumindest im Computing-Bereich möglich, den MSc zu beginnen, auch wenn noch kein BSc-Abschluss vorliegt. Das ist aktuell bei mir der Fall, im Nov starten meine ersten MSc-Kurse, der BSc wird erst nächstes Jahr fertig. Es war dafür aber notwendig, in UK anzurufen und das vorab klären zu lassen. Theoretisch dürfte ich den MSc sogar komplett abschließen auch ohne den BSc zu beenden (mach ich aber nicht, mir fehlen nur noch 2 Kurse jetzt ^^).

Für Berufe, die zumindest hier in DE Einschränkungen unterliegen, wie eben bei Anwälten, hilft dir das aber wahrscheinlich nichts. Wenn du also wirklich als Anwalt arbeiten möchtest, wirst du wahrscheinlich Regeln unterliegen, darunter wohl auch einem vorherigen Laws-Bachelor. Wenn du den Abschluss aber "nur so" haben willst, gehts evtl. Wie gesagt, einfach mal bei der Hotline dort anrufen und nachfragen.


BSc (Hons) Computing & IT (abgeschlossen Okt. 2013)

MSc Computing (Software Engineering) (abgeschlossen April 2016)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einen Master ohne Bachelor (oder wenigstens das Äquivalent gem. EQF) zu machen ist nicht sehr sinnvoll, da jeder fragen wird in welchem Fach haben Sie den Ihr Grundstudium absolviert, obendrein fehlen dann ECTS Punkte um in Summe auf 240 bis 360 ECTS (Masterlevel) zu kommen. Hinzu kommen Probleme mit der Anerkennung etc. Ein anschließendes Doktorat wird hier eher problematisch werden.

Der LLM in GB ist eigentlich nur etwas für Briten, bzw. für Juristen, vielleicht auch Betriebswirte die sich ein Wissen im englischen Recht aneignen wollen. Das englische Recht ist schon sehr verschieden zum geschriebenen Recht in D/Ö/Fr etc.


Bachelor of Science with honours(OU);Bachelor of Engineering (HFH); Postgraduate diploma in engineering (OU); Certificate in Mathematics(OU)

MBA der wwedu Wels

Master of Science in Engineering an der OU

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Einen Master ohne Bachelor (oder wenigstens das Äquivalent gem. EQF) zu machen ist nicht sehr sinnvoll,

Also, hier muss ich mal kurz was dazu sagen. Der Fragesteller hat gefragt:

Welchen Bachelor muss man haben (Zwingend recht oder auch BA?)?

Es war nie die Rede davon, dass GAR KEIN Bachelor vorhanden ist. Die Frage war nur, ob es zwingend ein LLB sein muss, oder ob man auch mit einem Bachelor in einem anderen Fach (Wirtschaft, Psychologie, Literatur, usw.) den LLM an der OU belegen kann. Und die Frage habe ich bereits beantwortet.

Verstehe jetzt nicht, warum ihr auf dem Thema Master ohne Bachelor herumreitet, wenn es kein Indiz gibt, dass der Fragesteller das gemeint hätte. Ich gehe auch davon aus, dass Fragesteller weiß, dass der LLM der OU auf englisches Recht ausgelegt ist (steht übrigens auch in der Beschreibung zum Studiengang so).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

Es war nie die Rede davon, dass GAR KEIN Bachelor vorhanden ist. Die Frage war nur, ob es zwingend ein LLB sein muss, oder ob man auch mit einem Bachelor in einem anderen Fach (Wirtschaft, Psychologie, Literatur, usw.) den LLM an der OU belegen kann. Und die Frage habe ich bereits beantwortet.

Verstehe jetzt nicht, warum ihr auf dem Thema Master ohne Bachelor herumreitet, wenn es kein Indiz gibt, dass der Fragesteller das gemeint hätte.

ich hab das als Beispiel gebracht aus einem einfachen Grund: Wenn ein Master-Studium ganz ohne Bachelor möglich ist, dann ist es das logischerweise auch mit einem fachfremden Bachelor. Zumindest ganz allgemein an der OU, ohne fachspezifische Einschränkungen in Betracht zu ziehen.

Da ich das Gespräch gerade erst vor 2 oder 3 Wochen mit der OU hatte, wollte ich hauptsächlich darauf hinweisen, dass rapha am Besten vorher dort anruft und sich alles bestätigen lässt, da es z.B. bei mir erst mit einer vorherigen Klärung und Genehmigung unter den OU-Mitarbeitern ging, bevor ich die Kurse buchen konnte (und das nur telefonisch, da es online so nicht ging).

Ob ein Master ohne vorigen Bachelor oder wie hier eben mit einem fachfremden Bachelor sinnvoll ist, hängt denk ich immer vom Einzelfall ab, wenn rapha das machen möchte, wird das schon Gründe haben.

Gruß,

Wolfgang


BSc (Hons) Computing & IT (abgeschlossen Okt. 2013)

MSc Computing (Software Engineering) (abgeschlossen April 2016)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Ich habe selbst keine Erfahrung mit dem LLM der OU. Ich habe mein LLM Studium online an der University of Derby gemacht. Die Anforderungen an den Bewerber in Sachen Qualifikation scheinen mir die selben zu sein. Ich hatte bereits einen BA (Hons) Business Administration. Also auch keinen LLB. Ich konnte argumentieren dass mein BA bereits einige juristische Fächer enthielt, und dass ich durch meine Berufstätigkeit ständig mit juristischen Sachverhalten konfrontiert bin.

Die haben mich dann auch problemlos genommen. Ist hauptsächlich eine Frage der Argumentation. Die Briten denken nicht so schwarz/weiss wie die Deutschen.

Gruß

Florian

Zur Info am Rande:

Der LLB wird wohl nur benötigt, wenn du auch vor hast, in UK barrister oder solicitor zu werden.

LLBs sind zwar der gängige Weg um in den UK Barrister oder Solicitor zu werden, jedoch keine Notwendigkeit. Absolventen jeder Studienrichtung können einen sogenannten conversion course (CPE/GDL) belegen um Barrister oder Solicitor zu werden.


BA (Hons) Business Administration - 2005 (Abertay)

LLM Commercial Law - 2010 (Derby)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Besten Dank für die Rückmeldungen. Ich habe ihnen eine Mail geschrieben und es ist möglich sich mit einem BSc in Business Administration zu bewerben.

Gibt es jemanden der den LLM an der OU macht oder bereits abgeschlossen hat?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung