Springe zum Inhalt
kaieso

Hilfe / Beratung zum Thema Fernstudium im Bereich Wirtschaft / Management / Marketing

Empfohlene Beiträge

Liebe Nutzer,

ich besitze den Erweiterten Sekundarabschluss I, eine kaufmännische Ausbildung, sowie mehr als 6 Jahre Berufserfahrung und bin derzeit im Vertriebsbereich angestellt. Ich würde mich gerne mit einem Studiengang aus dem Bereich Wirtschaft / Management / Marketing weiterbilden. Habt ihr vielleicht Tipps wo ich Beratung dazu erhalten kann oder was es für Möglichkeiten gibt? Es ist schwer einen Überblick zu bekommen. Mir stellen sich z.B. Fragen wie muss ich meine Fachhochschulreife nachholen? Oder geht es auch ohne? Wenn ja wo und wie?

Für alle Hinweise und Tipps bin ich dankbar.

Viele Grüße

Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Kai,

Es gibt die Möglichkeit, ohne Abitur / Fachabitur zu studieren. Beispielsweise an der AKAD (wird aber bei anderen Fernhochschulen auch oft angeboten).

Was die AKAD betrifft, kannst du hier https://www.akad.de/informationen/infos-zum-fernstudium/studieren-ohne-abitur/ überprüfen, ob du die Voraussetzungen erfüllst, um an der AKAD z. B. ein BWL-Studium aufzunehmen.

Die Euro FH bietet z. B. ebenfalls Studium ohne Abitur an: http://www.euro-fh.de/index.php?o=00001_00011_T950GOG_Euro%20fh&googletype=suche&gclid=CK-0hJL2_bgCFYRa3godpUMAGA

Das sind nur zwei Beispiele (die mir geläufig sind), es gibt sicher noch weitere Möglichkeiten. Die Zulassungsvoraussetzungen ohne Abitur sind je nach Standort der Fernhochschule unterschiedlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Eike,

vielen Dank, die habe ich auch schon gefunden. Ich frage mich nur wie Anerkannt diese Studiengänge sind. Vielleicht macht es doch mehr Sinn erst die Fachhochschulreife nachzuholen? Ich interessiere mich vor allem für die Studiengänge International oder Business Management. Da ist es schwieriger was ohne FHR zu bekommen...

Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich frage mich nur wie Anerkannt diese Studiengänge sind.

Die Studiengänge sind offizielle Bachelorabschlüsse einer Hochschule und unterscheiden sich von ihrer Wertigkeit her nicht von einem Bachelorabschluss einer staatlichen Hochschule. Wie die Anerkennung eines Bachelorabschlusses auf dem Arbeitsmarkt in Österreich ist, kann ich dir aber nicht sagen, allerdings wurden Bachelorabschlüsse schließlich zur internationalen Vergleichbarkeit von Abschlüssen eingeführt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich interessiere mich vor allem für die Studiengänge International oder Business Management.

Ist da die EURO FH nichts für dich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich lasse mir da mal Infomaterial zukommen. Danke.

Gibt es Informationen wie diese Abschlüsse allgemein anerkannt werden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo kaieso,

unabhängig davon, ob sie das Studium mit oder ohne eine FH-Reife oder Abitur beginnen ist der Abschluss der Gleiche.

Sie sollten sich am Besten informieren, welche Hochschulen Studiengänge anbieten, die Sie interessieren. Diese Hochschulen können Sie dann anrufen oder anschrieben um Ihre persönlichen Zugangsvoraussetzungen und anderen Fragen zu klären.

Wir würden uns freuen bald von Ihnen zu hören!

Viele Grüße aus Stuttgart

Hannes Hoffmann

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank, ich habe bereits über Ihre Website Informationsmaterial angefordert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich interessiere mich vor allem für die Studiengänge International oder Business Management. Da ist es schwieriger was ohne FHR zu bekommen...

Also die Regelungen für die Hochschulzulassung ist Ländersache, sie gilt für alle Hochschulen gleichermaßen. Außerdem wird im Regelfall nicht nach Studiengängen unterschieden (höchstens für Medizin gibt es manchmal Sonderregelungen). Es ist also nicht so, dass nur bestimmte Studiengänge für Leute ohne Abitur wären oder gar bestimmte Studiengänge nur für die. Ich kann mir nicht vorstellen, dass "Business Management" (was ist eigentlich wenn nicht BWL?) hier besonders strikte Regelungen hätte, bzw. es wäre auch gar nicht zulässig. Es ist keinesfalls so, dass es die "schlechten Studiengänge für Leute ohne Abi" auf der einen Seite und die "richtigen Studiengänge" auf der anderen Seite gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hey...also wenn du ins marketing einsteigen willst, brauchst du ja nicht so viel erfahrung (was du jedoch trotzdem hast).

Woher nimmst du denn bitte dieses Wissen, dass für einen Einstieg ins Marketing nicht viel Erfahrung nötig ist? Ich komme zufällig aus diesem Bereich und kann dir sagen, dass deine Aussage nicht stimmt. Ob kaieso jetzt Berufserfahrung im Marketing hat, ist für mich nicht wirklich ersichtlich. Er schreibt ja nur, dass er Vertriebserfahrung hat, was man nicht mit Marketing gleichsetzen sollte.

Die Unternehmen die jemanden im Marketing ohne universitäre bzw. berufliche Qualifatkion einstellen und dann die Weiterbildung zahlen, darfst du mir gerne mal zeigen. Der Markt ist so überlaufen, dass man lieber gleich einen qualifizierten Arbeitnehmer einstellt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung