Springe zum Inhalt
blueskyandclouds

Studienschwerpunkt wählen

Empfohlene Beiträge

Hallo liebes Forum,

bis Sonntag muss ich mich für einen Schwerpunkt entscheiden.

Die Frage ist nur welcher...

Klar im Hinblick auf meine Zukunft und meine Berufspläne bin ich mir bewusst aber vielleicht könnt ihr mir mit euren Erfahrungen bei der Entscheidungsfindung helfen :rolleyes::thumbup:

In meiner engeren Auswahl stehen: Personal, Marketing&Vertrieb (bietet mein Studienzentrum an), Logistik

Lieben Dank vorab!


HFH Studiengang BWL für Betriebswirte - 3. Semester (6. Regelstudiensemester)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hi,

was für Fragen hast du denn zu den Schwerpunkten? "Erfahrungen" ist ein bisschen weit gefasst, abe ich versuch's mal ... :-)

Logistik wird nur in Herford gehalten, habe die Vorlesungen im Frühjahrssemester 2013 besucht. War von den Zeiten relativ knackig, immer an zwei aufeinander folgenden Tagen, Do+Fr oder Fr+Sa, von morgens bis spät abends. 3 Blöcke gab's, also insgesamt 6 Tage = viel Stoff in wenig Zeit.

Uns wurde gesagt, die SB's würden zügig neu aufgelegt werden, wir hatten mit sehr veraltetem Stoff zu kämpfen. Hätte mir schon neues Material gewünscht.

Die Vorlesungen waren insgesamt sehr gut, zwei Dozenten, beide freundlich und kompetent. Lohnt sich also, hinzu fahren, nur den Aufwand für Weg und Zeit sollte man nicht unterschätzen.

Die letzte Klausur war für mein Verständnis in weiten Teilen etwas unglücklich formuliert gestellt, hat aber trotzdem zu einem guten Ergebnis gereicht. Konnte viel aus meiner beruflichen Praxis einbringen, sonst hätte es wahrscheinlich anders ausgesehen.

Ohne Vorkenntnisse in der Richtung haben sich einige Kommilitonen schwer getan, nach eigener Aussage.

Das musst du aber anhand deiner (Aus-)bildung und Erfahrung selbst beurteilen. Sprechen dich die Inhalte der SB's denn an?

Das war erst mal ein Schuss in's Blaue, Fragen werden gerne beantwortet!

Ciao Chryssi


Bachelor of Arts, Logistik

Aktuell: Fernstudium THM - M.Sc. Logistik

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Chryssi,

lieben Dank erstmal!

Ja mich sprechen die SB sehr an. Aber ich bringe aus der Berufspraxis leider nichts in der Richtung mit :( Also wird es sicher etwas schwieriger für mich.

Personal ist auch so ein Ding, welches unheimlich interessant klingt.

Aber ich denke es wird Marketing&Vertrieb. Hier wiegen die Pros einfach auf (Berufspraxis, Betriebswirt im Marketing, Heimat SZ bietet es an)

Viel Glück im letzten Semester :thumbup:


HFH Studiengang BWL für Betriebswirte - 3. Semester (6. Regelstudiensemester)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

kein Ding, für diese Art von Austausch sind wir doch alle hier.

Ich wollte dich mit meinem Beitrag auf keinen Fall verunsichern oder von dem Schwerpunkt abbringen!

Wenn du die SB's interessant findest ist das meiner Meinung nach auch schon viel wert. Mich haben die damals eher abgeschreckt, ich habe den Schwerpunkt aber trotzdem belegt, weil es "meine" Richtung ist.

Für dich spricht aber wirklich auch einiges für Marketing, da gebe ich dir recht.

Im Endeffekt glaube ich, ist es zweitrangig wie man sich entscheidet. Das ist ein Modul von vielen und am Ende zählt erst mal der Abschluss. Ich bin meinem Berufsfeld treu geblieben, eine Freundin von mir hat den Bachelor genutzt, um eine ganz neue Richtung einzuschlagen. Beides ist möglich!

Danke für den Ansporn, jetzt ist Endspurt! :-)))


Bachelor of Arts, Logistik

Aktuell: Fernstudium THM - M.Sc. Logistik

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast du dich jetzt für Marketing entschieden?

Ich muss mich im Frühjahr entscheiden und bin auch noch ziemlich unschlüssig. Und man weiß ja leider auch noch gar nicht, in welchen SZ dann im Herbst was angeboten wird.

Eigentlich dachte ich auch immer, ich würde Marketing nehmen, habe da ähnliche Pros wie du. Aber grade bin ich doch eher verunsichert, weil MUU einfach meine schlechteste Klausur bisher war und mir das blöde stupide Auswendiglernen total schwer fällt. Daher bin ich am überlegen, ob ich nicht doch lieber Finanzierung nehme, da kann man vielleicht hin und wieder mal was rechnen. Ich muss mir irgendwann mal (nach den Klausuren ^^) den SB zu den Modulen im Hauptstudium in Ruhe anschauen und die einzelnen Schwerpunkte durchlesen, vielleicht finde ich dann meinen Favoriten.


5. Semester BWL (B.A.) an der HFH, SZ Stuttgart

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Nadeschka,

ich hatte 2012 BFM in Nürnberg belegt. Hatte mich für dieses Fach entschieden, da es am Besten zu meiner beruflichen Tätigkeit passte. Die Veranstaltungen gingen jeweils von Donnerstags bis Samstags und waren insgesamt sehr hilfreich. Wie du schon erwähnt hattest, waren auch einige Rechenaufgaben dabei. Also nicht nur Auswendiglernen.

Gruß Kathrin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Kathrin,

danke für deine Info. Meinst du, BFM ist auch schaffbar ohne den beruflichen Hintergrund?

Ich bin einfach noch so unschlüssig, ob man den SSP am besten zur beruflichen Tätigkeit passend wählt oder danach, was einem machbarer erscheint. Ich meine, ich war jetzt in MUU nicht unbedingt schlecht, aber die Lernerei dafür fiel mir echt schwer.


5. Semester BWL (B.A.) an der HFH, SZ Stuttgart

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

BFM ist auch zu schaffen, wenn man beruflich nichts damit zu tun hat. Wobei ich sagen muss, dass man es schon etwas leichter hat, wenn man die Themen schon mal gehört hat. In meinem Semester waren einige Bankkaufleute dabei. Ich selbst habe auch eine Ausbildung zur Bankkauffrau gemacht und hatte vieles schon gehört. Meine Projekt- und Bachelorarbeit habe ich dann ebenfalls passend zum Schwerpunkt geschrieben, wobei das nicht vorgeschriebn ist.

Was machst du beruflich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke nochmal drüber nach - für den Notfall habe ich meinen Vater, der hat 40 Jahre seines Berufslebens bei der Volksbank verbracht, der kann mir sicher helfen.

Ich arbeite im Bereich Destinationsmarketing für eine Urlaubsregion in Deutschland, also wäre Marketing/Vertrieb eigentlich wirklich perfekt. :)


5. Semester BWL (B.A.) an der HFH, SZ Stuttgart

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja das sehe ich eigentlich genauso. Marketing passt gut zu deiner beruflichen Tätigkeit. Wenn du weiter in diesem Bereich bleiben willst, würde ich mich dafür entscheiden.

Wird Marketing in deinem SZ angeboten? Ich musste drei Mal nach Nürnberg fahren, da in Kaisersluatern nur Rechnungswesen angeboten wurde. Dafür sind natürlich auch Kosten angefallen (Zug, Hotel, etc.). Aber naja davon sollte es natürlich nicht abhängig sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung