Springe zum Inhalt
Markus Jung

Verkauf und Weitergabe von Studienheften

Empfohlene Beiträge

In letzter Zeit mehren sich Verkaufsangebote von Studienmaterialien in den Foren zu den einzelnen Anbietern, häufig auch von ganz neuen Benutzern, die sonst noch nicht im Forum aktiv waren.

Insgesamt bin ich der Meinung, dass Fernstudium-Infos.de kein Marktplatz ist. Dennoch werde ich solche Beiträge bis auf Weiteres tolerieren, sofern diese rechtlich unproblematisch sind. Dies ist meistens dann der Fall, wenn es sich um schriftliche Originalunterlagen oder Bücher der Anbieter handelt. Bitte prüft im Einzelfall selbst, ob ihr das Recht zum Verkauf habt.

Von den Anbietern ausgeschlossen ist aber, soweit mir bekannt immer, die Weitergabe bzw. gar der Verkauf von PDFs oder sonstigen elektronischen Unterlagen oder Ausdrucke von solchen Materialien, da es sich dabei stets um illegale Kopien handeln dürfte, sobald diese weitergegeben werden.

Sobald es zu einem Anbieter mehrere Verkaufsangebote gibt, werde ich diese in einem Thema zusammenfassen.

Ich werde die Entwicklung hier weiter beobachten und behalte mir vor, diese Verkaufsangebote künftig weiter einzuschränken.

Mich würde eure Meinung dazu interessieren: Wie empfindet ihr solche Angebote? Als nützlich, um zum Beispiel günstig Einblicke in die Studienmaterialien bekommen zu können, ohne sich beim Anbieter in irgendeiner Form registrieren zu müssen? Oder eher lästig, weil sie von den sonstigen Inhalten ablenken?

Wie stehen die hier vertretenen Anbieter dazu, wenn ihr Studienhefte zum Verkauf angeboten werden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Wer etwas verkaufen will, der sollte sich mindestens mit Ihnen kurzschließen, ob das hier so ohne weiteres geht. Denn Sie sind hier der Betreiber und haben doch mit Sicherheit in den AGB auch Hinweise, wie nicht Verkaufs- und Werbetätigkeit hier auf der Plattform bezahlt werden muss und, wenn nicht abgesprochen, auch geahndet werden kann!?

Denn nur, weil das Einstellen solcher Angebote mit ein paar Klicks zu bewerkstelligen ist, ist es ja noch lange nicht legal!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
in den AGB auch Hinweise, wie nicht Verkaufs- und Werbetätigkeit hier auf der Plattform bezahlt werden muss und, wenn nicht abgesprochen, auch geahndet werden kann!?

Sicher, es gibt einen Hinweis zu werblichen Aktivitäten hier auf der Seite. Nur sieht sich ggf. nicht jeder Student darunter, wenn er hier einen Beitrag einstellt. Daher die Erläuterung oben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

als FI-Benutzer würde ich es persönlich gut finden, wenn Fernstudenten ihre Unterlagen verkaufen können über das Forum. Einfach aus dem Grund, weil mich das eine oder andere Thema interessieren könnte, ohne gleich ein ganzes Buch dafür oder einen ganzen Studiengang belegen zu müssen.

Einen kommerziellen Verkauf würde ich dagegen nicht gut finden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Markus,

ich finde es ok., dass ich Studienmaterialien hier kaufen kann. Ich habe Modul 1 erworben und kann jetzt ganz in Ruhe lesen und überlegen, ob ich es mir zutrauen kann, neben Beruf und Kindern doch nochmal zu studieren - ohne mich gleich einzuschreiben und unter Druck zu kommen. Ich habe immer noch über die Hälfte der normalen Gebühr bezahlt und denke das ist in Ordnung. Fände es schade, wenn es sowas nicht mehr gibt. Es hat hilft mir für eine Entscheidungsfindung, welche letztlich doch weitreichend ist. Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

Ich hoffe, ich darf mich in die Diskussion mit einklinken? Madonnas Vorgehen finde ich absolut verständlich: Erst mal die Lehrmaterialien in Ruhe anschauen, um sich zu überlegen, ob der jeweilige Studiengang wirklich passt. Und das ganz ohne vertragliche Bindung.

Dieses Bedürfnis, nicht "die Katze im Sack" zu kaufen, haben sicherlich viele. Wir hatten deshalb vor Kurzem die Idee, dass alle unsere Interessenten sich den ersten Lehrbrief eines Kurses unverbindlich, kostenlos und ohne Vertragsbindung anschauen (und natürlich auch behalten!) können.

Würdet Ihr einen solchen Service nutzen?

Viele Grüße - und danke für Eure Antworten! Wir sind wirklich noch in der Erprobungsphase dieses neuen Vorgehens und da würde mir Eurer Feedback schon helfen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Anne,

ich könnte mir vorstellen, dass dieser Service dann ähnlich wie die Infomaterial-Anforderung genutzt werden würde, um sich erstmal einen ersten Überblick zu verschaffen. Im Rahmen von Aktionen macht ihr dieses Angebot ja auch bisher schon dann und wann. Wird dies stark in Anspruch genommen?

Viele Grüße

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde es hier auch okay, wenn es nicht kommerziell ist. Allerdings ist meine Erfahrung, dass man bei ebay auch sehr gute Angebote bekommt. Und beispielsweise bei Anbietern wie der Fernuni Hagen bekommt man ja ganz tolle Möglichkeiten, sich das mal anzuschauen. Die Idee der Fernstudienakademie finde ich sehr gut.

Leider war das zumindest damals bei meinem Anbieter nicht ganz so gut, über Vitamin B konnte ich mir dann die Onlineplattform anschauen und eine Entscheidung treffen. Die Infotage vor Ort waren auch nicht so wirklich geeignet für mich, weil zu weit weg (und wenn man grade noch so am überlegen ist, überlegt man da eben nochmal...). Aber für mich hat das ja dann trotzdem gut geklappt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Markus

Bislang war es so, dass schon einige Interessenten ein solches Angebot angenommen haben - allerdings beileibe nicht alle. Wir müssen jetzt mal gegen checken, wie viele von denjenigen, die einen Lehrbrief geschenkt bekamen, dann tatsächlich gebucht haben.

Von einigen (allerdings wenigen) Interessenten, die dieses Angebot genutzt haben und hinterher gebucht haben, habe ich die Rückmeldung bekommen, dass dieses Vorgehen als besonders "kundenfreundlich" bewertet wurde. Dabei bekamen diese Leute einen realistischen Eindruck davon, was sie bei dem jeweiligen Lehrgang erwartet. Das hat ihnen dann die Entscheidung, tatsächlich teilzunehmen, dann wohl leichter gemacht.

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo HViethen,

vielen Dank, dass du dieser wichtigen Thematik eine eigene Diskussionsplattform gegeben hast. Wie bereits an anderer Stelle erwähnt, bin ich daran interessiert, an vollständige Kurseinheiten (Studienhefte) für den Aufbaustudiengang Wirtschaftsingenieurwesen Technik an der HFH zu gelangen. Um ehrlich zu sein, kann ich allerdings nicht ganz nachvollziehen, wieso du solche Fragen grundsätzlich ablehnst. Bei uns an der FH wird ständig Fachliteratur feilgeboten. Das gehört zum Studentenleben, wie Wasser zum Fisch. Der Austausch über Fachliteratur (und Studienhefte gehören nun einmal dazu) ebenso wie der Verkauf selbiger stellt meiner Meinung nach eine wichtige Hilfe dar und sollte von daher hier nicht verbannt werden.

Bezüglich deiner rechtlichen Bednken, habe ich bereits an anderer Stelle meine Meinung geäußert. Die Studienhefte werden nicht auf Leihbasis an die Studenten verschickt, sondern gehen ins Eigentum der Studenten über. Dass bedeutet natürlich nicht, dass man unzählige Kopien davon erstellen darf und diese dann verkaufen kann. Gegen eben solche Praktiken schiebt das Urheberrechtsgesetz einen Riegel vor. Analog hierzu kann man den Kauf einer CD oder eines Buches sehen. Die erworbene CD oder das Buch kann man ja auch wieder verkaufen. Nur man darf eben nicht unerlaubte Kopien davon anfertigen und diese weiterverkaufen.

Selbst wenn in den AGBs der Hochschulen tatsächlich stehen würde, dass die verschickten Studienhefte auch nicht im Original veräußert werden dürfen, stellt dies meiner Meinung nach ein Verstoß gegen geltendes Recht dar. Die AGB Klausel wird somit nichtig. Vielleicht gibt es hier ja einen Rechtsanwalt, der das verifizieren kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung