Springe zum Inhalt
tanja1994

Nichtschülerabitur in Niedersachsen

Empfohlene Beiträge

Hi,

hat jemand von euch vor, nach einem Fernlehrgang oder einem VHS-Kurs, sein Abitur in Niedersachsen zu machen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Ich bin aus Niedersachsen, habe mich aber schnell dagegen entschlossen. Allein, weil man hier 3 Leistungskurse (statt 2 wie in Hamburg) belegen müsste... :biggrin:

Hast du irgendwelche konkreten Fragen? - denn beschäftigt habe ich mich damit schon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mit den 3 Leistungskursen ist wirklich ein Nachteil, aber ich habe sehr viel Vorbereitungszeit, denn meine erste Prüfung wäre erst im Mai.

Habe schon viele Informationen von der Schulbehörde erhalten, suche halt jemanden mit dem ich mich über Einzelheiten austauschen kann.

Leider gibt es nicht so viele Erfahrungsberichte über das Nichtschülerabitur in Niedersachsen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Mai 2014 schon?

Ich glaube das wäre mit den Erfahrungen auch wieder unterschiedlich, welcher Bezirk für einen zuständig ist.

Ich habe das Abi wie gesagt in Hamburg. Ich verfolge jetzt aber nicht unbedingt Erfahrungsberichte von andern Fernschülern der ILS mit demselben Prüfungsort sondern generell von allen, die die Externenprüfung machen (egal wo, woher, wie etc.). Das ist auch ganz nützlich, wenn man nicht 100% dasselbe vor sich hat. :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Tanja,

bist du denn aktuell schon in einem Fernlehrgang oder VHS-Kurs zur Prüfungsvorbereitung? - Ansonsten empfinde ich die Vorbereitungszeit bis Mai 2014 alles andere als lang...

Viele Grüße

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bereite mich seit Juni 2011 mit einem Fernlehrgang der Fernakademie auf die Nichtschülerprüfung vor.

Daher komme ich im Mai 2014 auf fast 3 Jahre Vorbereitungszeit, die auch meiner Meinung nach für das Abitur notwendig sind.

Da ich Ende November mit dem Lehrgang fertig sein werde, habe ich viel Zeit für die Prüfungsvorbereitung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Okay, da hast du ja schon ganz viel geschafft. Was spricht denn aus deiner Sicht dagegen, die Abiprüfung in Hamburg zu machen? - Darauf war der Vorbereitungskurs ja ausgelegt und die Fernakademie hat auch Kontakte dort zu Schulbehörde usw., so dass ich mir den Ablauf dort wesentlich einfacher vorstelle. Und von Niedersachsen aus dürfte Hamburg doch auch gar nicht so weit weg sein (?).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Frage von Markus würde mich auch interessieren, welchen Grund es speziell hat die Prüfung in seinem Bundesland zu machen.

Ich muss gestehen, ich persönlich hätte Bedenken, das ich nicht alles beachte, was in meinem Bundesland geprüft wird.

Aber es ist trotzdem sehr interessant andere Vorgehensweisen zu lesen.

Ich hoffe du berichtest weiter :)

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte mich schon von Anfang an über die Möglichkeit informiert, die Prüfung in Niedersachsen abzulegen.

Dann habe ich auch über die Möglichkeit in Hamburg nachgedacht, wo man wirklich viele Vorteile hat.

Auch wenn Niedersachsen nicht allzu weit weg ist, wären es in meinem Fall immerhin 150 km bis zum ILS.

Ich weiß auch, dass es Lehrgangsteilnehmer gibt, die eine viel längere Strecke in Kauf nehmen,aber mit meinen

19 Jahren fühle ich mich wohler, die Prüfung in meiner Region abzulegen.

Da ich mich schon zu Beginn des Lehrgangs darauf eingestellt habe, fällt es mir nicht allzu schwer, mich auf die Schwerpunktthemen

vorzubereiten. Die meisten Themen wurden in den Studienheften behandelt, außer einige Lektüren in Englisch, sodass ich

nicht viel zusätzlich lernen musste. Mit Hilfe der STARK-Hefte kann ich mich speziell auf die Prüfung in Niedersachsen vorbereiten.

Bearbeitet von tanja1994

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung