Springe zum Inhalt
rambazamba

Wings Master Marketing and Sales nur 90 Credits?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

habe folgende Frage. Zu meiner Recherche nach interessanten Fernstudiengängen ist mir aufgefallen, dass bei der Wings nur 90 Credits vergeben werden. In den Zulassungkriterien heißt es, dass Bachelor Absolventen mit 180 Credits Berufserfahrung nachweisen müssen. Heißt das im Umkehrschluss, dass es am Ende dann doch 120 Credits sind, sprich 30 über die Berufserfahrung. Bei der FOM ist es ähnlich. Wer weiß genaueres?

Ich denke, dass dies schon ein wichtiges Entscheidungskriterium dafür ist, wo man sein Fernstudium beginnt. Mein Favorit ist aktuell immer noch die IUBH, allerdings sind es hier tatsächlich 120 Credits die abgearbeitet werden müssen. Morgen hake ich auch nochmal direkt bei der Studienberatung nach. Evtl. gibt es hier qualitative Unterschiede, wobei alle Studiengänge von der FIBAA akkreditiert sind.

Da die Studienberater hier fleißig mitlesen, könnt Ihr mir evtl. des Rätsels Lösung anbieten :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

In der Regel sollten Master (inkl. Bachelor) 300 CP oder mehr erreichen. Unter bestimmten Bedingungen können bis zu 30 CP über "Erfahrung" angerechnet werden. Rein berufspraktisch spielt dieses Vorgehen meist keine Rolle, da die wenigsten Arbeitgeber, schon gar nicht bei Berufserfahrenen, auf die CP achten.

Sollte man mit dem Gedanken spielen, dass man später doch mal promovieren möchte (wobei berufsbegleitende Master, insb. FH, dann ohnehin nicht der beste Weg wären), könnte das allerdings bei einer Uni bzw. dem Doktorvater doch schon dazu führen, dass weitere CP erlangt werden müssen, bevor man promovieren darf.

Qualitative Unterschiede muss es bei Mastern mit unterschiedlichen CP nicht geben. Es gibt bspw. auch einige LLM mit 60 CP. Innerhalb des theoretischen Aufwandes kann der Anspruch im Sinne von Niveau oder auch die Qualität genauso hoch oder u.U. sogar höher sein als bei einem mit 120 CP. Der Unterschied liegt hier letztlich im Workload - kurz gesagt, der 120 CP Master hat schlicht 30 CP "mehr Stoff". Der Unterschied liegt also eher in der Quantität. Ob auch in der Qualität ist eine Frage die sich damit nicht beantworten lässt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo rambazamba,

ich studiere seit diesem Semester den von dir genannten Studiengang und habe vorher "nur" einen Bachelor mit 180 Credits gemacht. Im Gegensatz zu einem "normalen" Präsenz-Master muss man bei der WINGS schon mal min. 1 Jahr Arbeitserfahrung nachweisen (bei einem 210 Credits Bachelor). Bei einem 180 Credits-Bachelor braucht es dann nochmal zusätzliche Berufserfahrung, so dass man nach Abschluß insgesamt auf 300 Credits kommt (und somit theoretisch promovieren könnte). Man kann sich neben der Berufserfahrung aber unter bestimmten Voraussetzungen wohl auch eine kaufmännische Ausbildung oder ein Praktikum anrechnen lassen.

Den Eindruck einer niedrigeren Qualität macht der Studiengang bisher jedenfalls nicht - was auch daran liegt, dass hauptsächlich renommierte Bücher zum Lernen verwendet werden und weniger (selbsterstellte) Studienskripte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung