Springe zum Inhalt
ayo

Kurz- bzw. Aufbaustudiengang Wirtschaftsingenieurwesen für Wirtschaftswissenschaftler

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich interessiere mich für den oben bezeichneten Studiengang. Sowohl die Hamburger Fern-Hoschule als auch die WB-Hoschule bieten den besagten Studiengang an. Vielleicht hat der eine oder andere an der HFH oder an der WB-H den Studiengang absolviert respektive is für diesen Studiengang noch immatrikuliert. Es wäre schön, den einen oder anderen Erfahrungsbericht hier lesen zu dürfen. Dann haut mal in die Tasten....

MfG ayo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo ayo,

hast du die beiden Studiengänge schon für dich inhaltlich und hinsichtlich der für dich wichtigen formalen Kriterien miteinander verglichen? Was ist da ggf. bei heraus gekommen?

Was für Erfahrungen interessieren dich hier konkret? Wozu hast du Fragen? - Ggf. können diese dann ja auch von Studierenden anderer Studiengänge der beidne Hochschulen beantwortet werden.

Viele Grüße

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Markus,

mich interessiert insbesondere, wie die BWLer in dem ersten Semester mit der Umstellung auf die technischen Fächer zurechtgekommen sind.

Ich habe z.B. neinerlei technisches Vorwissen, habe aber mittlerweile einInteresse und vor allem den Willen entwickelt, den Studiengang zu beginnen und inschallah abzuschließen. Interessant sind folgende Fragen:

1. Habt ihr in irgendeiner Form technisches Vorwissen (z.B. durch eine Ausbildung, technisches Hobby, Studium oder dergleichen)?

2. Mit welcher Note habt ihr euer BWL-Studium abgeschlossen?

3. In welchem Semester seid ihr immatrikuliert bzw. wann wollt ihr wo beginnen?

4. Wie ist die Betreuung? Gibt es lange Wartezeiten bei Fachfragen? Muss man sich für Formalitäten (Prüfungsanmeldungen und dergleichen) viel Zeit nehmen oder kriegt man das alles vorgesetzt? Bei meinem jetztigen BWL-Fernstudium muss ich mich so um ziemlich alles (Klausuren, Hausarbeiten und so) selbst kümmern, was ich schade finde, da ich eigentlich gehofft hatte, das vorgesetzt zu bekommen, denn schließlich bezahlt man eine Menge Geld.

5. Muss man Vorwissen (Mathe, Physik, Chemie) mitbringen oder beginnt man mehr oder weniger bei null?

6. Wie viel Zeit investiert ihr für das Studium?

7. Reichen die Studienhefte eurer Meinung nach aus, um die Inhalte zu verstehen oder muss man Sekundärliteratur beschaffen?

8. Wie sind die Vorlesungen? Sind die Dozenten fachlich und pädagogisch versiert?

USW.

Beste Grüße

ayo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung