Springe zum Inhalt
JuliaSteinbach

IST Bachelor Tourismusmanagement

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute,

vielleicht kann mir hier ja jemand weiterhelfen!

ich würde gerne ein Fernstudium an der IST in Tourismusmanagement (Bachelor) beginnen, da mir mein jetziger Studiengang nicht mehr gefällt.

Jetzt frage ich mich aber, ob ich mich direkt einschreiben kann, oder zunächst einen Zulassungsprozess durchlaufen muss? Ich erfülle zwar alle Anforderungen, habe aber Angst dass ich mich nachher exmatrikuliert habe und dann an der IST nicht genommen werde.

Ich bin mir auch nicht sicher ob Fernstudiengänge bei dem späteren Arbeitsgeber etc. genauso angesehen werden wie ein Bachelor an einer öffentlichen Hochschule? Es ist ja eigentlich derselbe Abschluss..

Wäre super, wenn mir da jemand helfen kann :)

Liebe Grüße

Julia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Julia,

prinzipiell ist es so, dass du auch einen Studienplatz bekommen solltest, wenn du die Zugangsvoraussetzungen erfüllst - dennoch empfehle ich dir, das direkt mit der IST-Hochschule zu klären und dir schriftlich bestätigen zu lassen, bevor du dich an deiner jetzigen Hochschule exmatrikulieren lässt.

Was die Anerkennung eines Fernstudiums im Vergleich zu einem Präsenzstudium bzw. auch den Vergleich einer privaten mit einer staatlichen Hochschule angeht, findest du hier im Forum unzählige Diskussionen. Bitte versuche es dazu mit der Suchfunktion oben rechts. Wenn dann konkrete Fragen übrig bleiben, kannst du diese gerne stellen.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K.

YouTube - Facebook - Twitter - Instagram

Über mich: markus-jung.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Julia,

die Zulassung zu den Bachelorstudiengängen ist aktuell nur davon abhängig, dass man die formalen Kriterien (relevanter Schulabschluss, Vorpraktikum) erfüllt. Ein Zulassungstest oder ein ähnliches Procedere ist nicht vorgesehen. Die Zusage zur Immatrikulation erfolgt daher generell kurzfristig nach Anmeldung zum Studium, nachdem die Aktenlage gesichtet und geprüft wurde.

Zur Vergleichbarkeit eines Fernstudiums mit einem klassischen Präsenzstudium: Unsere Studiengänge sind qualitätsgeprüft und von den offiziellen Stellen zugelassen. Mit Abschluss sammelt man insg. 180 ECTS-Punkte, die danach identisch zu derartigen Credits von Präsenzhochschulen z.B. für einen Zugang zu einem Masterstudium verwendet werden können. Inhaltlich vermitteln die Studiengänge eine fundierte betriebswirtschaftliche Basis und richten sich, was die Fachspezifika angeht, nach den Bedürfnissen der jeweiligen Branchen aus, mit der wir intensiv in Austausch stehen – ggf. mehr als so manche andere Hochschule. Der Abschluss ist damit formal wie inhaltlich mit der eines klassischen Präsenzstudiums gleichzusetzen. Ggf. wird er von manchen Arbeitgebern sogar etwas mehr geschätzt, wenn der Modus der Fernlehre verwandt wurde, um neben dem Studium bereits Berufserfahrungen zu sammeln, eine Ausbildung zu absolvieren oder persönliche Lebensrealitäten mit einem akademischen Werdegang zu vereinbaren.

Liebe Grüße vom IST-Hochschulteam

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung