Springe zum Inhalt
noan2101

Weiterbildung Gehaltsabrechnung bzw. Vergütung allgemein - Dr. Endriss?

Empfohlene Beiträge

Ich arbeite seit Jahren im Personalwesen - das war nicht immer leicht, denn ich habe trotz eines guten Abiturs "nur" eine kaufmännische Ausbildung gemacht (es hieß dann immer bei administrativen Stellen "sie werden sich langweilen" und für die Referentenstellen bin ich eigentlich erst gar nicht eingeladen worden....), bin dann eher zufällig über einen Zeitarbeitsvertrag in eine Referentenstelle in Vollzeit gerutscht, die ich aber jetzt mit 3 Kindern nicht mehr schaffe(n will). Die ausgeschriebenen Stellen in Teilzeit setzen immer fundierte Kenntnisse im Bereich Gehaltsbuchhaltung voraus, die Referentenstellen ein Studium (und letztere gibt es eigentlich in meiner Region nur in Vollzeit).

Ein Studium zum jetzigen Zeitpunkt reißt mich um Jahre aus dem Arbeitsalltag und mal ganz ehrlich - mein Lebenslauf mit den 3 Kindern und dann das Studium auf zweiten Bildungsweg mit jahrelanger Berufslücke UND dann noch auf der Suche nach einer Teilzeitstelle- das wird mich nicht weiterbringen (mal abgesehen davon, dass ich jahrelang kein Einkommen hätte etc.).

Deswegen habe ich entschieden, mich im Bereich Gehaltsbuchhaltung fit zu machen, um danach entweder in einem Steuerbüro in Teilzeit zu arbeiten oder (am liebsten) in einer Firma als Allrounder: Gehaltsabrechnung sowie operative Personalarbeit (darin habe ich viel Arbeitserfahrung und namhafte Arbeitgeber auf dem Lebenslauf). Das ist etwas, was nicht jeder kann und ich sehe online relativ viele Stellenangebote in Teilzeit.

Ich sehe mir nun den Fernkurs von Dr. Endriss an (warte gerade auf die Infomaterialien). Allerdings wurde mir hier gesagt, ich solle das Grundmodul der Debitorenbuchhaltung zuerst machen, da meine Ausbildung schon viele Jahre zurückliegt. Ich frage mich aber, was die Debitorenbuchhaltung mit der Gehaltsbuchhaltung weiter zu tun hat?

Hat jemand den Kurs gemacht und kann mir hierzu Rat geben? Kann ich den Kurs auch ohne Vorbereitungskurs machen (Kenntnisse in der vorbereitenden Lohnabrechnung habe ich natürlich), welche Erfahrungen hat Ihr generell mit der Steuerfachschule Dr. Endriss gemacht?

Und vor allem - bin ich nach Absolvierung des Kurses wirklich so fit, dass ich direkt praktisch damit starten kann?

Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung