Springe zum Inhalt
Malzkaffee

Aktuelle Anzahl der Abiturkursteilnehmer bei der SGD

Empfohlene Beiträge

Seit zwei Jahren belege ich einen Abiturkurs bei der SGD. Für die telefonische Beratung stehen in jedem Fach ca. zwei Fernlehrer zur Verfügung, diese betreuen sämtliche Studienteilnehmer eines Faches, einige Lehrer sind auch in anderen Fächern für die telefonische Betreuung zuständig. Demnach müsste die Teilnehmerzahl relativ gering sein oder machen die Schüler nur selten Gebrauch von diesem Angebot? Wie hoch kann man die aktuelle Teilnehmeranzahl einschätzen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Frag doch mal nach. Die Teilnehmerzahl nennen sie wahrscheinlich lieber als die Zahl, die davon auch bis zum Ende bleibt :biggrin:

Ich würde schon sagen, dass eher wenige Fernschüler die telefonische Beratung in Anspruch nehmen. ich schreibe - wenn überhaupt - auch eher Mails.

Teilnehmer würde ich locker auf ein paar hundert bis tausend schätzen. Hmmm...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe Erfahrung mit der SGD und habe dort das Abitur 2010 absolviert.

Es ist leider sehr schwer zu sagen, wieviele da das Abitur in einem Jahr machen und wieviele betreut werden.

Natürlich ist es auch so, dass einige das Abitur nicht in Darmstadt sondern in ihrer Heimatstadt schreiben können. Aber die Leute, die ich so gesehen habe, würde ich sagen, dass zu diesem Zeitpunkt (2010) zwischen 100 und 140 Studierende zu den Abiturprüfungen gekommen sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
die Leute, die ich so gesehen habe, würde ich sagen, dass zu diesem Zeitpunkt (2010) zwischen 100 und 140 Studierende zu den Abiturprüfungen gekommen sind.

Waren die alle von der SGD, oder auch von anderen Anbietern, wie zum Beispiel Abendschule?


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K.

YouTube - Facebook - Twitter - Instagram

Über mich: markus-jung.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Waren die alle von der SGD, oder auch von anderen Anbietern, wie zum Beispiel Abendschule?

es waren alle von der SGD bis auf einen, der das externe Abitur bei keinem Anbieter gemacht hat. Er hat sich quasi autodidaktisch darauf vorbereitet. Kulanterweise wurde ihm gestattet, an den Prüfungen dort teilzunehmen.

Es waren ganz bestimmt insgesamt so um die 100 Leute, die ich bewusst in den 8 Prüfungen wahrgenommen habe. Man muss jedoch auch bedenken, dass an den Tagen, wo ich keine Prüfungen hatte, andere Studierende dort Prüfungen hatten.

Es kommt ganz auf die Leistungsfächer und auf die Fächerkombinationen an

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie viele Leute letztlich zu den Prüfungen antreten steht alle halbe Jahre im OSZ. Zumindest beim ILS, bei der SGD dürfte das doch ähnlich sein.

Aber die Frage lautete doch nicht, wieviele zu den Prüfungen kommen.

Sondern wie viele immer so im Schnitt betreut werden. Und da werden die Zahlen sehr viel höher sein, eben weil sich viele anmelden und ein paar Monate dabei sind, aber nicht bis zu den Prüfungen durchziehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wie viele Leute letztlich zu den Prüfungen antreten steht alle halbe Jahre im OSZ. Zumindest beim ILS, bei der SGD dürfte das doch ähnlich sein.

Aber die Frage lautete doch nicht, wieviele zu den Prüfungen kommen.

Sondern wie viele immer so im Schnitt betreut werden. Und da werden die Zahlen sehr viel höher sein, eben weil sich viele anmelden und ein paar Monate dabei sind, aber nicht bis zu den Prüfungen durchziehen.

Es kann die verschiedensten Kombinationen und Möglichkeiten geben.

Angefangen mit denen, die anfangs dabei sind, fleissig ihre Einsendeaufgaben einsenden und die Betreuung in Anspruch nehmen und dann mit dem Stoff nicht auskommen und aufgeben

Man muss aber auch differenzieren und definieren, was man unter Betreuung genau versteht. Die Einsendeaufgaben einschicken und die korrigiert erhalten,ist eine Art der Betreuung, die jeder in Anspruch nimmt.Anders geht es auch nicht.

Jedoch habe ich anfangs unter Betreuung eine andere Art verstanden, wo ich mich bei Fragen an meine Lehrerinnen und Lehrer wenden kann. Von dieser Art von Betreuung habe ich ehrlich gesagt abgesehen, nachdem ich auf zwei Fragen jeweils zu Latein und Chemie im Anfangsstudium 3-4 Wochen warten musste. Die Lehrer bieten auch die Möglichkeit an, sie telefonisch zu kontaktieren. Jedoch habe ich auch hier nach Tagen vergeblicher Telefonate davon Abstand genommen. Viele meiner Freundinnen und Freunde, die ich bei den SGD-Prüfungen kennengelernt habe, haben ebenfalls diese Erfahrung gemacht.

Die Erfahrungen mit der Verwaltung war jedoch eine ganz andere. Ich habe mich bei jeder kleinsten Frage an diese Menschen wenden können, was ich auch getan habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung