Springe zum Inhalt
der Pate

Wird die AKAD reformiert?

Empfohlene Beiträge

Zunächst mal wäre es schön, wären die Studenten vor der Presse informiert worden. Die AKAD hat in den letzten 2-3 Jahren sehr viel Vertrauen verspielt. Sei es z.B. damals durch die kurzfristige Ansage das ab dem kommenden Jahr Seminar und Prüfung strikt getrennt sind (wurde zurück genommen wegen dem Aufrur der Studenten) oder durch die Ankündigung der neuen VH vor einem Jahr, die bisher noch nicht für Bestandsstudenten freigeschaltet ist.

Was ich damit sagen möchte. Es kommt eine Ankündigung an die Presse das ab SOFORT eine Reform der AKAD-Hochschulen in Kraft tritt und kein Student wusste was ihn nun erwartet. Die Unsicherheit war recht gross bei vielen Kommilitonen. Wurde z.B. in der Facebookgruppe sofort heiss diskutiert.

Wie du auch bei Elke siehst sind für die Studenten noch immer viele Fragen offen. Viele die in Pinneberg oder Leipzig eingeschrieben sind haben Angst nach Stuttgart zu müssen. Weil es eben nicht klar genug kommuniziert wurde für Viele.

Das sind meine Hauptkritikpunkte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo zusammen,

auch wir vom Beratungsteam wollen uns hier zu Wort melden.

Erstmal möchten wir die Sorge nehmen, dass das Studium ohne Abitur nicht mehr oder nur noch für manche Studiengänge möglich ist.

Die Anmeldung wird auch in Zukunft ohne Abitur über die Hochschuleignungsprüfung in Stuttgart möglich sein bzw. über einen Fachwirt, Techniker oder Meister.

Momentan wird der Hochschulzugangscheck auf unserer Homepage aktualisiert. Vermutlich ab Montag ist dieser dann auch wieder aktuell.

Jede Kritik, die geübt wird, nehmen wir natürlich an und geben diese auch weiter bzw. werden auch hier darauf reagieren.

Bei Sorgen oder Unsicherheit wenden Sie sich gerne an uns.

Viele Grüße aus Stuttgart und ein schönes Wochenende

Hannes Hoffmann

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank. Wie gesagt, ich finde es toll das die AKAD versucht neue Wege zu gehen und sich für die Zukunft und den neuen Rahmenbedingungen aufstellt. Einzig die Kommunikation.....bitte da müsst ihr noch zulegen. Ansonsten ist die AKAD wirklich eine Hochschule die man ohne schlechtes Gewissen weiterempfehlen kann.

Neugierig welche Partnerhochschulen es nun werden bin ich auf jeden Fall und warte gespannt auf eure Mitteilung.

Bearbeitet von Markus Jung
Vollzitat gelöscht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heißt das nun, dass plötzlich keine Diplomstudiengänge mehr angeboten werden? :confused:

Ich wollte mich dieses Jahr eigentlich noch bei der AKAD in einem einschreiben.

Auf der Webseite war zu keinem Zeitpunkt eine deadline ersichtlich. Weiß hier jemand vielleicht mehr?

Bearbeitet von adrjan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Heißt das nun, dass plötzlich keine Diplomstudiengänge mehr angeboten werden? :confused:

So sieht es aus, ja.

Vielleicht meldet sich aber hier noch jemand von der AKAD selbst?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich vermute eher, dass sie vergessen haben, das Diplom im Text zu streichen. Wenn du dir die Studiengänge ansiehst

https://www.akad.de/studiengaenge/alle-studiengaenge-von-a-z/

dann steht da kein Diplom mehr dabei. Auch den Diplom-Wirtschaftsübersetzer finde ich nicht mehr.

Ich denke, die Homepage wird gerade aktualisiert. So sind ist das "Studieren ohne Abitur" auch noch nicht ganz auf aktuellem Stand.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, habe ich auch schon gesehen.

Scheinbar haben die das Studienangebot damit ziemlich eingeschränkt.

Es kann aber wohl nicht sein, dass so etwas von heute auf morgen passiert und plötzlich ohne Vorankündigung die Diplomstudiengänge verschwinden (die noch eine Woche vorher von der AKAD beworben wurden). Eine sehr strange Angelegenheit...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...