Springe zum Inhalt
Lumen

Kündigungsfristen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

vorab ja ich weiß das das Thema schon oft im Forum gestellt worden ist, allerdings habe ich immer noch ein Verständnisproblem.

Ich habe im September 2014 angefangen zu studieren und überlege an eine Präsenhochschule zu wechseln.

Es gilt folgender Passus (wie an vielen Fernhochschulen):

Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 6 Monate. Der/die Studierende kann diesen Vertrag erstmalig zum Ablauf des ersten Semesters

nach Vertragsschluss unter Einhaltung einer Frist von 6 Wochen und danach jederzeit mit einer Frist von 3 Monaten schriftlich (Empfehlung:

Per Einschreiben) kündigen.

Da mein erstes Semester am 28. Februar endet, kann eine Frist von 6 Wochen nicht mehr eingehalten werden sehe ich das richtig?

Danach jederzeit mit einer Frist von 3 Monaten, was bedeutet das? Ich kann die Kündigung jetzt los schicken und muss eine Frist von 3 Monaten waren?! Könnte man sich dann zum Sommersemester überhaupt schon an einer anderen Hochschule einschreiben?

Danke im Voraus :)!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Lumen,

ja, das sehe ich so wie du. Sprich aber doch auch mal mit deiner Hochschule, wann dann das genaue Datum ist.

Wann würde denn für dich das Sommersemester an der Präsenzhochschule starten?

Wenn es für die Immatrikulation dort notwendig ist, dass du in Riedlingen exmatrikuliert bist würde ich dort anfragen, ob die Exmatrikulation auch unabhängig von der Vertragslaufzeit ist, du also noch weiter die drei Monate zahlst, obwohl du kein Student mehr bist.

Wie gesagt, meine Empfehlung ist, dass mit der SRH Riedlingen und ggf. auch deiner neuen Hochschule zu besprechen, um eine Lösung zu finden.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K.

YouTube - Facebook - Twitter - Instagram

Über mich: markus-jung.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Lumen,

als Studiengangsleiter kann ich mich nur bei Herrn Jung bedanken - ich kann die Frage auch nicht anders beantworten.

Ich schlage vor, dass Sie sich bei Ihrer Studierendenbetreuerin, Frau Romina Ruf, kurz melden und Rücksprache halten. Ich kann mir vorstellen, dass es eine Lösung gibt, damit der Immatrikulation an Ihrer Präsenzhochschule nichts im Wege steht.

Wenn ich etwas tun kann, melden Sie sich gerne bei mir!

Beste Grüße

Joachim Merk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung