Springe zum Inhalt
Fanca

Erfahrung mit der Hochschule Anhalt? - Fernstudiengang Ernährungstherapie

Empfohlene Beiträge

Hallo allerseits,

die Hochschule Anhalt bietet seit letztem Wintersemester den neuen Fernstudiengang “Ernährungstherapie“an.

Hat jemand schon dort angefangen diesen Studiengang zu studieren? Oder studiert jemand andere Fernstudiengänge bei der Hochschule und kann mir seine Erfahrungen mitteilen?

Danke :)

LG, Simone

Bearbeitet von Markus Jung
Überschrift erweitert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Simone,

deinen Beitrag habe ich in das passende Unterforum zur Hochschule Anhalt verschoben.

Dort findest du zwar bisher noch keine Beiträge zu deinem Studiengang Ernährungsberatung, aber doch schon einige Themen rund um die Hochschule Anhalt allgemein, die dir vielleicht schon einen ersten Eindruck vermitteln können.

Viele Grüße

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Fanca,

die HS Anhalt besteht aus den Standorten Köthen, Bernburg und Dessau. Die Fernstudiengänge Ernährungstherapie und Landwirtschaft werden in Bernburg angeboten. Ob die Fernstudiengänge Maschinenbau, E-Technik, Lebensmitteltechnologie, Verfahrenstechnik (alle in Köthen) damit vergleichbar sind, weiß ich nicht. Vermutlich können Dir nur die Landwirtschaftler genaueres sagen, aber so weit ich weiß, hat sich hier noch keiner gemeldet.

Alles, was ich von Bernburg weiß:

Es gibt dort eine Jugendherberge, so daß die Kosten für die Unterkunft nicht zu hoch ausfallen. Die Hochschule liegt ziemlich abgelegen. Ob man dort mit öffentlichen Verkehrsmitteln hinkommt (v.a. am Wochenende), kann ich nicht sagen. Auf jeden Fall wäre ein eigenes Auto oder Mitfahrgelegenheit sinnvoll.

Sorrry, daß ich Dir nicht mehr sagen kann.

Viele Grüße

more

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Simone,

ich wurde zugelassen zum Fernstudium Ernährungstherapie in Bernburg für 1.10.14. Was möchtest du denn genau wissen?

Lg Franzi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Franzi,

konntest du schon recherchieren, ob das Fernstudium Ernährungstherapie in Bernburg später bei den Krankenkassen anerkannt ist und wir damit nach § 43 SGB V abrechnen können?

Ich überlege auch, dies zu studieren, jedoch nur, wenn wir auch abrechnen können.

LG Klari.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Klari,

darüber habe ich auch mit der zuständigen Professorin/ Studiengangsleiterin gesprochen. Ihre schriftliche Aussage dazu war:

"Bei Krankenkassen abzurechnen ist momentan nur möglich, wenn man einen qualifizierten Abschluss nachweisen kann und zusätzlich ein Zertifikat z.B. bei der DGE oder dem VDOE erworben hat. Um ein solches Zertifikat zu erwerben, braucht man also einen qualifizierten Abschluss. Wir befinden uns momentan im Dialog mit der DGE hinsichtlich der Anerkennung des Studienganges Ernährungstherapie. Da wir erst im Herbst letzten Jahres mit dem Studiengang begonnen haben, arbeiten wir noch in diesem Punkt. Wir haben aber das Curriculum u.a. in Absprache mit dem VDOE entwickelt haben, so dass wir davon ausgehen, dass eine Anerkennung erfolgen wird."

Aufgrund dessen gehe ich davon aus, dass das bis in 3,5 Jahren der Fall sein wird und ich nach Abschluss diesen Studiums über die Krankenkasse abrechnen kann.

Ich hoffe diese Auskunft konnte dir etwas helfen!

LG Franzi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Franzi,

danke für die schnelle Antwort. Ich habe morgen Nachmittag ein Telefontermin mit der Dame, die bei der DGE für die Zulassung zum Zertifizierungslehrgang verantwortlich ist. Mal sehen, was sie sagt. Ich werde es hier dann mal posten :-)

Hui, die Aussagen der Studiengangleiterin sind natürlich nichtssagend und werbewirksam zugleich.

Ich habe auch an den VDOE eine Mail geschickt, ob sie das Studium anerkennen.

@ Franzi: Falls es okay für dich ist, berichte mal bitte, wie dein Bewerbungsgespräch war. Glückwunsch, du hast überzeugt und wurdest zugelassen :thumbup:

Studiert jemand schon Ernährungstherapie und kann mal berichten, wie es so abläuft?? Ich habe nicht ganz verstanden, was die Konsultationen sind. Face to Face mit dem Prof oder in einer Seminarrunde den Stoff, den man theoretisch schon durchgearbeitet hat, noch besprechen??

Viele Grüße von Klari

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Franzi,

ich fange auch am 1.10.14 mit dem Ernährungstherapie-Studium an.

Von wo kommst du? Dann sieht man sich ja bald mal ;-)

Gruß

Sabrina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Klari,

na das klingt aufjedenfall nach einem guten Plan! Bin sehr gespannt auf die Antwort und deinen Post dazu!

Ja das Vorstellungsgespräch war ähnlich wie bei einem normalen Job! Zuerst haben sich die beiden Professoren vorgestellt,

dann wurde ich aufgefordert etwas über meinen beruflichen Werdegang bzw. die wichtigsten Stationen zu berichten und warum

ich mich genau für dieses Studium beworben hab. Dann wurde noch etwas über meine aktuelle Stelle gesprochen und es gab Raum für

meine Fragen. Am Ende haben die beiden dann gesagt dass ich gut reinpasse und zugelassen werde und 1 Woche später kam die Zulassung per Post! :)

LG Franzi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sabrina,

super endlich noch jemand der sich für das Studium entschieden hat! Ich komme aus der Nähe von Stuttgart in Baden-Württemberg und du?

Viele Grüße

Franzi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung