Springe zum Inhalt
nastja84

Beide Prüfungsteile des Industriefachwirts zusammen ablegen?

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr Lieben,

derzeit mache ich per Fernstudium den Industriefachwirt.

Ich überlege mir beide Prüfungsteile zusammen abzulegen.

Hat jemand von euch auch vor (z. B. Handelsfachwirte, Wirtschaftsfachwirte o. ä.)

Denkt ihr das ist machbar?

Kann vlt. sogar jmd. seine Erfahrungen mit mir teilen?

Über zahlreiche Rückmeldungungen würde ich mich sehr freuen.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Bei Handelsfachwirten stellt sich diese Frage nicht, da es dort keine Aufspaltung in wirtschaftsbezogene und handlungsbspezifische Qualifikationen gibt.

Generell denke ich aber, dass dies nur schwer möglich ist da die handlungsspezifische Qualifikation als Prüdungsvorausetzung das Ablegen der wirtschaftbezogenen Qualifikation als Voraussetzung hat. (§2 Absatz 2 Ziffer 1)

Daher würde ich dies wohl am ehesten mit der IHK abklären die auch die Prüfung abnehmen soll.

Sollte es vom Ablauf und auch zeitlich möglich sein, gibt es keine pauschale Antwort: ob es vom Lernaufwand möglich ist? Sicherlich, aber dies ist eine sehr individuelle Angelegenheit und ich behaupte einfach mal jeder wäre dafür nicht geschaffen. Daher kannst du diesen Teil der Frage nur für dich selbst beantworten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich habe den Wirtschaftsfachwirten letztes Jahr abgeschlossen zwar als Präsenz Teilzeit neben dem Beruf, aber ich frag mich, wie das bei dir im Fernstudium läuft?

Normal ist es doch so, dass man auf den ersten Prüfungsteil vorbereitet wird dann die wirtschaftsbezogene Prüfung ablegt und dann erst auf den zweiten Teil sich vorbereitet!?

Naja unabhängig davon dass ich mir sicher bin, dass du zuerst die wirtschaftsbezogene prüfung machen musst und dann mit dem Wisch ein Antrag zum nächsten Termin für die Prüfung Handlungsbezogene Qualifikationen bei der IHK einreichen musst und diese Termine definitiv auseinander liegen, ist es meiner Meinung nach nicht sinnvoll, da ich wie gesagt alle 4 Prüfungen an einem Tag des ersten Teiles + beide Prüfungen a. 5 Stunden des zweiten Teiles + Präsentation und Fachgespräch abgelegt habe, kann ich mir echt nur schwer vorstellen, dass dies ohne ausreichende Vorbereitung (IHK Fragestellungen Katastrophe) zu schaffen ist.

Natürlich liegt es immer an der Person, aber mit sehr gut abschließen wird schwer. Frag einfach mal bei der IHK an.


4. Semester BWL B.A an der PFH Göttingen

2011 - 2013 Geprüfter Wirtschaftsfachwirt in IHK

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich habe auch die Industriefachwirt-Prüfungen abgelegt, den ersten Teil im Frühjahr und den zweiten Teil im Herbst 2013. Bei der Prüfung waren auch welche dabei, die beide Prüfungsteile zusammen geschrieben haben.

Neben dem Lernaufwand besteht natürlich das Risiko, dass du ein Fach der ersten Prüfung nicht bestehst und damit nicht zur zweiten Prüfung zugelassen wirst (zu den handlungsspezifischen Qualifikationen wird nur zugelassen, wer die wirtschaftsbezogenen Qualifikationen besteht). Damit läufst du die Gefahr, "umsonst" zu lernen. So auch bei uns: bei der mündlichen Prüfung (die ja zum handlungsspezifischen Teil gehört) waren nur 3 von 6 dabei, weil irgendein Teil nicht bestanden wurde.

Das alles nochmal an einem Beispiel: in Rewe + Steuern (wirtschafsbezogener Teil) fällt man durch, beide Situationsaufgaben (handlungsspezifischer Teil) werden bestanden. Man wird trotzdem nicht zu der mündlichen Prüfung zugelassen, weil die Voraussetzungen nicht erfüllt sind. Und da in der mündlichen Prüfung theoretisch der gesamte Lehrstoff abgefragt werden kann, sollte man alles wiederholen.....

Ich persönlich würde mir den Stress nicht machen; schreibe lieber nacheinander, nach dem ersten Teil kannst du das alles besser einschätzen und dich gezielter für den zweiten Teil vorbereiten.

Wie auch du dich entscheidest - viel Erfolg!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke dir.

Ich werde lieber wirklich die Prüfungen getrennt schreiben.

Dauert zwar länger das Ganze, dafür sind denke ich mal die Chancen größer die Prüfungen (besser) zu bestehen

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung