Springe zum Inhalt
jonn

Fernstudium Wirtschaftsinformatik

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

ich interessiere mich für ein Fernstudium der Wirtschaftsinformatik bin mir aber bezüglich des Anbieters nicht sicher.

Mir wurde die AKAD empfohlen und da ich aus dem Großraum Stuttgart komme würde sich das auch anbieten.

Durch Arbeit und Familie bin ich zeitlich sehr eingeschränkt und ich weiß nicht ob ich das Pensum schaffe.

Zur meiner Arbeitsstelle bin ich 2 Stunden am Tag im Auto unterwegs und würde diese Zeit gerne nutzen.

Dies wären 10 Stunden in der Woche, ich denke dann wäre es auch realistisch.

Nun meine Frage:

Gibt es Fernstudienanbieter die viele Inhalte auch als Hörbücher bereitstellen?

Oder hat jemand eine ähnliche Situation und nutzt das Autofahren zum lernen?

Eine Möglichkeit wäre ja die Studieninhalte aufzunehmen und dann anzuhören.

Würde mich über Unterstützung und gute Hinweise freuen.

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo jonn

Ich studiere zwar kein WiInf, aber an der IUBH.

Diese beitet den B.A. Wirtschaftsinformatik an, hat keine Präsenzen, ca. 25 Prüfungsstandorte (auch einen in Stuttgart), bietet neben Skripten auch Vodcasts, Podcasts, Online- Tutorien (auch aufgezeichnete) und ist extrem flexibel (Studiendauer, modularer Aufbau, Prüfungstermine, etc...).

Hier geht's

zum Studiengang

Dort findest Du alle Infos, incl. Modulhandbuch, Studiengangsdauer, -kosten, Anerkennung von Vorleistungen.

Grüße

Claudi


B.A. Betriebswirtschaft (Projektmanagement & Organisationspsychologie) - IUBH (Abschluss 02/2016)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich interessiere mich für ein Fernstudium der Wirtschaftsinformatik bin mir aber bezüglich des Anbieters nicht sicher.

Mir wurde die AKAD empfohlen und da ich aus dem Großraum Stuttgart komme würde sich das auch anbieten.

Hi jonn,

ich bin gerade dabei an der AKAD BWL zu studieren. Arbeite 70-80 h/Woche, bin Vater zweier Töchter und musste jedesmal aus der Schweiz anreisen. MIt der AKAD hast du in Wirtschaftsinformatik eine anerkannte und kompetente Hochschule. Z.B. schickt die Telekom ihre Leute zur AKAD für Wirtschaftsinformatik, weil sie mit den eigenen Absolventen bei der AKAD sehr gute Erfahrungen gemacht haben.

Stuttgart ist der Hauptsitz der Hochschule und du kannst dort sehr häufig zu den Seminaren die du brauchst. Ich habe fast alles in Stuttgart absolviert und was ich dort nicht machen konnte lag nicht an dem fehlenden Angebot, sondern das ich in meinem Beruf auch jedes zweite Wochenende arbeiten muss und so nicht sehr flexibel sein kann.

Die Lernhefte sind super aufgearbeitet. Die AKAD ist gerade selbst dabei Lernvideos für bestimmte Module zu erstellen. Aber wie gesagt, die Hefte sind wirklich nicht schlecht, zumindest war es in BWL so mit Ausnahme 1-2 Modulen.

Ich habe nur noch die Thesis und das Kolloquium offen und kann das Studium insgesamt an der AKAD sehr gut weiterempfehlen. Schatten hast du überall und der liegt bei der AKAD auf Seiten Kommunikation.

Solltest du noch Fragen haben, meld dich doch einfach. Helfe gerne.

Schöne Grüsse

Don Vito Corleone


  • Bachelor of Arts in BWL mit Schwerpunkt Marketing an der AKAD Hochschule Stuttgart von Juli 2011 bis Juni 2014
  • Master of Science in Management an der University of Liverpool von September 2014 bis Juli 2017
  • Forschungs- und Promotionskolleg der Leadership-Kultur-Stiftung Neuwied-Engers seit Juli 2016 bis Dezember 2017

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schau mal, welche Anbieter es noch gibt:

http://www.fernstudium-infos.de/fernstudium-allgemein/3167-fernstudium-informatik.html

Zum Beispiel würde ich mir auch die Wilhelm Büchner Hochschule mal anschauen, die auf technische Studiengänge spezialisiert ist und ein sehr flexibles Studienmodell hat.

Was die Hörbücher angeht halte ich es für eine gute Idee, diese selbst zu erstellen. Da hast du dann einen doppelten Lerneffekt durch das laut aufsagen bei der Aufnahme und hinterher beim Abhören. Ähnlich wie es auch besser ist, sich selbst Zusammenfassungen zu erstellen, als die von anderen zu nutzen.

Dass ein Anbieter seine Studienbriefe auch als Hörbuch anbietet, ist mir nicht bekannt.


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K.

YouTube - Facebook - Twitter - Instagram

Über mich: markus-jung.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hi jonn,

ich bin gerade dabei an der AKAD BWL zu studieren. Arbeite 70-80 h/Woche, bin Vater zweier Töchter und musste jedesmal aus der Schweiz anreisen. MIt der AKAD hast du in Wirtschaftsinformatik eine anerkannte und kompetente Hochschule. Z.B. schickt die Telekom ihre Leute zur AKAD für Wirtschaftsinformatik, weil sie mit den eigenen Absolventen bei der AKAD sehr gute Erfahrungen gemacht haben.

Ist ja Wahnsinn, wie bekommst du das geregelt? Hast du da überhaupt noch Freizeit oder von welcher Zeit "knappst" du die Zeit fürs Lernen, etc. ab? Leidet da nicht irgendwas darunter? Das möchte ich halt vermeiden dass meine Kinder oder Frau darunter leiden...

Sind die Vorlesungen/Prüfungen an der AKAD am Wochenende, oder wann bist du dann immer in Stuttgart und wie oft?

@OldSchool1966

Bist du mit der IUBH zufrieden? Hattest du die Möglichkeit das Studium mit anderen Anbietern zu vergleichen? Verstehe ich das richtig dass man nur zu den Prüfungen nach Stuttgart muss?

@Markus Jung

Danke für den guten Tipp. Das mit dem doppelten Lerneffekt ist schon richtig. Evtl. müsste ich mal experimentieren ob man aus PDFs automatisch Hörbücher erstellen kann, ich glaub der Adobe Reader hat eine Vorlesefunktion :thumbup:

Beim weiteren recherchieren/überlegen sind mir weitere Fragen gekommen, evtl. könnt ihr mir weiterhelfen und etwas aus der Praxis erzählen.

Irgendwie ist es für mich noch nicht greifbar. Ich habe jetzt Infomaterial von der AKAD und der WBH aber ich kann mir das nicht konkret vorstellen was für ein Aufwand das ist.

- Wie sieht ein genauer Zeitplan aus? Es gibt verschiedene Module pro Semester. Wie viele Trainingsunterlagen erhält man pro Modul?

- Gibt es einen Beispielstudienplan wo alles abgebildet ist, also Anwesenheitszeit, erforderliche Leistungen und Prüfungen?

- Wilhelm Bücher Hochschule gibt 36 Monate an, bei AKAD normal 48 Monate, wie kommt das zustande?

- Wird ein Vorstudium angerechnet? Verkürzt sich hierdurch die Studiendauer?

- Unterscheiden sich die Hochschulen von den Lehrplänen? z.B. WBH Matehematik im 1. Semester, bei AKAD wohl erst im 2. Semester? Haben die Hochschulen Schwerpunkte?

- Unterschiedliche Kosten? WBH 11.850€, AKAD knapp 13.000€ oder habe ich was übersehen?

- Gibt es bei AKAD auch ein Modulhandbuch, vgl. http://www.iubh-fernstudium.de/files/Downloads/ModulhandbuchBachelorWirtschaftsinformatik(Fernstudium).pdf

Vielen Dank für eure Unterstützung! Es reift immer mehr in mir dass ich es zumindest versuchen möchte ob es für mich umsetzbar ist. Nicht dass ich es später bereue...

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo jonn,

grundsätzlich können Ihre Studienzeiten, Studienleistungen und Prüfungsleistungen angerechnet werden, wenn es sich um Hochschulleistungen handelt und die Gleichwertigkeit gegeben ist. Das heißt, Inhalt, Umfang und Anforderungen Ihrer bereits erbrachten Leistungen müssen denen der AKAD-Fachhochschulen entsprechen, allerdings sollten die Leistungen nicht älter als 10 Jahre alt sein.

Die Regelstudienzeit (Sprintvariante) beträgt auch bei uns 36 Monate. Die Variante (Sprint- oder Standardvariante) legen Sie zu Beginn fest. Sie markiert vor allem den Zeitraum, über den Sie Ihre Studienmaterialen planmäßig erhalten und zahlen. Im Sprint zahlen Sie also die höhere monatliche Rate und haben im Vergleich zur Standardvariante (48 Monate) ein Jahr schneller die Gesamtinvestition beglichen, die bei beiden Studienvarianten identisch ist. Abgesehen von der Wahl der Studienvarianten besteht während Ihres Fernstudiums Flexibilität in der Studiendauer: Sie können Studienmaterial vorbestellen, um zu beschleunigen, und Sie können auf die gebührenfreie Verlängerungsfrist zurückgreifen (Sprint: 2 Jahre, Standard: 1 Jahr). Sie melden sich nach Ihrer persönlichen Planung zu Seminaren und Klausuren an und wählen dazu aus unserem Terminangebot aus. Damit bestimmen Sie Ihr Lerntempo flexibel selbst.

Dieses Terminangebot ist nicht auf eine der Varianten begrenzt. Wenn Sie Regelstudienzeit und gebührenfreie Verlängerungsfrist addieren, kommen Sie stets auf den gleichen gesamten Studienzeitraum, in diesem Fall 5 Jahre.

Damit Sie eine bessere Planungsgrundlage erhalten, können wir Ihnen gerne den Modulkatalog sowie den Seminar- und Prüfungsplan per Mail zukommen lassen. Die Prüfungen können Sie an jedem der neun AKAD-Standorte schreiben. Sie finden stets samstags statt, so dass Sie dafür keine Urlaubstage nehmen müssen. Bitte beachten Sie, dass die Seminare aus organisatorischen Gründen nicht immer an allen neun AKAD-Standorten und auch nicht immer samstags angeboten werden können.

Kommen Sie bei weiteren Fragen gerne auf uns zu. Sie erreichen uns telefonisch unter 0800 22 55 888 oder per Mail an beratung@akad.de

Viele Grüße aus Stuttgart

Christiane Schwekutsch


Wir sind das AKAD Beratungsteam und beraten Sie gerne rund um das Fernstudium bei AKAD. Sie erreichen uns bei Rückfragen auch direkt per Mail beratung@akad.de oder telefonisch gebührenfrei unter 0800 22 55 888.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@OldSchool1966

Bist du mit der IUBH zufrieden?

Hi jonn

Ja, das bin ich.

Hauptgründe waren für mich die Flexibilität und die Möglichkeit ohne Präsenzen zu studieren, sowie das breite Spektrum an Spezialisierungen.

Mit den Skripten, Vodcasts und sonstigen Lernmaterialien bin ich gut vorbereitet.

Hattest du die Möglichkeit das Studium mit anderen Anbietern zu vergleichen?

Ich habe mich eingehend informiert...hier, bei fernstudiumcheck.de und auch sonst im Netz.

Da ich den Schwerpunkt Projektmanagement wollte, kam für mich dann eh nur die IUBH in Frage. Das ist nämlich das einzige Fernstudium, das mir diese Möglichkeit bietet - zumindest im Bachelor- Bereich.

Skripte habe ich mir von anderen nicht senden lassen, da die anderen Anbieter auf Grund der eben aufgeführten Punkte durchfielen.

Verstehe ich das richtig dass man nur zu den Prüfungen nach Stuttgart muss?

Ja. Du machts online die MC- Fragen. Nach erfolgreicher Bearbeitung meldest Du Dich online am gewünschten Prüfungsaort zum gewünschten Termin an. Da muss 7 Tage vor der Klausur passiert sein.

Das Prüfungszentrum ist bestens zu erreichen...die fällst quasi an der S- Bahn- Station Stadtmitte 2 mal um, und bist da.

Klausuren sind i.d.R. samstags um 10 Uhr und / oder um 14 Uhr. Man kann maximal 2 Klausuren pro Prüfungstermin schreiben. Zusätzlich kann man 2 mal / Jahr an den zentralen Blockprüfungen in Bad Reichenhall und Bad Honnef bis zu 6 Klausuren schreiben. Diese sind jedoch unter der Woche.

Da man nicht gwzeungen ist, eine Mindestzahl an Klausuren zu schreiben, kann man sich sein Studium perfekt einteilen.

Man sollte halt - um Kosten zu vermeiden - innerhalb der kostenlosen Verlängerung der Betreuungszeit sein Studium beenden.

Die kostenlose Verlängerung ist bis zu 100% der gebuchten Studiendauer möglich (bei 36 Monaten also bis 72 Monate, bei 48 Monate bis 96 Monate, bei 72 Monate bis 144 Monate). Man kann auch mal ein Urlaubssemester einlegen. In dieser Zeit fallen keine Kosten an, man hat aber auch keinen Zugriff auf die Lernplattform und kann auch keine Klausuren schreiben.

Und, Anrechnungen gibt es auch; individuelle nach Einzelfallprüfung oder pauschale (siehe hier).


B.A. Betriebswirtschaft (Projektmanagement & Organisationspsychologie) - IUBH (Abschluss 02/2016)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Jonn,

Ich studiere seit März 2013 Wirtschaftsinformatik an der AKAD und bin bisher ganz zufrieden.

- Wie sieht ein genauer Zeitplan aus? Es gibt verschiedene Module pro Semester. Wie viele Trainingsunterlagen erhält man pro Modul?

Ich hatte mir zum Anfang des Studiums einen Zeitplan anhand der Studien- und Prüfungsordnung der AKAD zum Studiengang aufgestellt, erst mal um überhaupt eine Vorstellung von dem zu bekommen, was auf mich zukommt. Anfangs hatte ich den Plan diesen Zeiplan auch einzuhalten und so abzuarbeiten, aber ich stellte schnell fest, dass das zwar geht, aber oft für mich mit großem Aufwand verbunden ist, weil die Seminar- und Prüfungstermine oft doch nicht ganz nach meinen zetilichen und örtlichen Vorstellungen angeboten wurden. Räumlich ist für mich z.B. Leipzig und Berlin als Standort günstiger als die anderen Standorte, so dass ich mich vorerst an den dort angebotenen Seminaren und Prüfungen, die in mein Studiengang passen, angemeldet hatte. Damit ensprach ich natürlich nicht mehr dem optimalen Plan, aber ich stellte fest, dass das auch nicht zwangsläufig genau diese Reihenfolge sein muss.

Ich komme jetzt ins 3. Semester. Habe noch 4 von 10 Modulen aus dem 1. Fachsemester und 8 von 10 Modulen aus dem 2. Fachsemster offen. Dafür habe ich schon 4 Module aus höheren Semestern erfolgreich abgeschlossen. Die Reihenfolge der Module ist nur bedingt vorgeschrieben, manchmal ist es zwingend erforderlich, dass man für ein Modul ein andere bereits abgeschlossen haben sollte, andere wiederum kann man ohne Vorkenntnisse aus anderen Modulen belegen.

Es kommt drauf an, was du unter Trainingsunterlagen verstehst. Die meisten Module bestehen aus einem oder mehreren Studienheften (kommt ganz auf das Modul und dem entsprechenden Umfang an). Diese Hefte sind Wissensvermittler und bieten nach jedem Abschnitt auch Übungsmöglichkeiten. Für manche Module gibt es Einsendeaufagaben, die man bearbeiten kann und für fast alle Module gibt es in der Virtuellen Hochschule der AKAD die Möglichkeit Onlineübungen zu machen.

Mir gefällt das Studium an der AKAD bisher ganz gut, vorallem die Flexibilität. Im Moment bin ich zwar zeitlich nicht ganz da wo ich eigentlich sein wollte, aber das liegt an mir, ich hab auch schon das ein oder andere Seminar bzw. Prüfung geschoben, was bei der AKAD gar kein Problem ist, wenn es mir zeitlich nicht passt, weil was dazwischen gekommen ist, dann melde ich mich ab und suche mir zeitnah einen neuen Termin melde mich an und gut is.

Ich hoffe ich konnte ein bisschen Klarheit verschaffen.

Viele Grüße


Der Computer an sich, ist sinnlos. Die Software ist daher die Sinngebung des Sinnlosen. -Unbekannt-

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich studiere seit Nov. 2012 an der WBH Wirtschaftsinformatik und bin auch sehr zufrieden mit meiner Wahl. Du kannst gerne meinen Blog Dir mal anschauen.


Wilhelm Büchner Hochschule in Kooperation mit der Fernuniversität in Hagen: Promotion in Informatik (02.01.2017 - tbd)

Wilhelm Büchner Hochschule: M.Sc. Wirtschaftsinformatik (01.07.2015 - 13.12.2016)

Wilhelm Büchner Hochschule: B.Sc. Wirtschaftsinformatik (16.11.2012 - 20.06.2015)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube echt, die Liste für Wirtschaftsinformatik dürfte eine sehr lange werden. Da gibt es schon eine ganze Menge (gute) Anbieter.

Ist richtig schön...so findet bestimmt jeder genau das, was zu ihm passt.

Einzig die Qual der Wahl dürfte etwas "anstrengend" sein.


B.A. Betriebswirtschaft (Projektmanagement & Organisationspsychologie) - IUBH (Abschluss 02/2016)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung