Springe zum Inhalt
Mahia

Fragen zum Biwi Studium

Empfohlene Beiträge

Hallo, ich interessiere mich für das Studium der Bildungswissenschaften und hätte dazu noch ein paar Fragen. Vielleicht mag mir der ein oder andere ja helfen :)

1) Wenn man das Studium in Teilzeit macht, kann man dann trotzdem 2 Module im Semester machen?

2) Wie läuft denn so ein Präsenzseminar ab? Ist das wie in der Uni, wo man eine Seminararbeit schreibt und diese dann verteidigen muss?

3) Und wie läuft so ein Onlineseminar? Kann mir darunter nicht wirklich was vorstellen.

4) Und zum Schluss würde mich mal interessieren, ob es für dieses Fach eine Statistik gibt, wie die Klausuren so notentechnisch ausfallen und wie die Durchfallquoten so sind. Sind die Klausuren schwer oder machbar?

So das war es erstmal, aber vielleicht fällt mir noch was ein :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

1) Wenn man das Studium in Teilzeit macht, kann man dann trotzdem 2 Module im Semester machen?

Nur kurz zu dieser Frage - weil diese wahrscheinlich universal und studiengangsunabhängig beantwortet werden kann.

Soweit ich weiß ist es in Hagen durchaus möglich mehr Module zu nehmen als vorgeschlagen. Die Frage ist hier eher, ob Du wirklich in der Lage bist ein Vollzeitpensum (was meist aus zwei Modulen besteht) Teilzeit zu erfüllen. Neben Deiner persönlichen Eignung und Vorerfahrung ist auch ein entscheidender Faktor, wieviel Zeit Du für das Studium aufbringen kannst. Die wöchentlichen Teilzeit-Stunden (um die 19/20h pro Woche, je nach Studiengang) sollte man vorsichtshalber auch einplanen, wobei diese natürlich individuell verschieden ist und dann auch davon abhängt, wieviel Wert Du auf Deine Noten legst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Mahia,

da ich nicht in dem Studiengang studiere, kann ich dir keine eigenen Erfahrungen schildern. Bei einem Besuch der FernUni-Homepage habe ich aber gerade festgestellt, dass es dort ein paar Ressourcen gibt, die dir vielleicht schon weiter helfen werden. Ich kann mir aber auch vorstellen, dass sich hier noch Biwi-Studierende melden werden.

zu 2 und 3 findest du hier sehr ausführliche Infos:

http://babw.fernuni-hagen.de/studienorganisation/events

Bei Klick auf die einzelnen Veranstaltungen wird der Ablauf bzw. die Inhalte umfassend dargestellt.

Zur technischen Basis für die Online-Veranstaltungen sicher auch interessant:

http://babw.fernuni-hagen.de/studiengang/e-learning


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K.

YouTube - Facebook - Twitter - Instagram

Über mich: markus-jung.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich leg auf jeden Fall viel Wert auf gute Noten, denn ich glaube nicht, dass man mit einem schlechten Abschluss gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt hat...

Vielen Dank für die Links Markus, die haben mir schon sehr weitergeholfen.

Mir ist da noch eine Frage eingefallen. Und zwar steht auf der Homepage, dass man eine gute Englisch Lesekompetenz haben sollte.

Wie gut müssen die Englisch Kenntnisse denn sein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zu 1: Die Belegung ist vollkommen unabhängig vom Status.

Zu 2/3: Seminare laufen im wesentlichen ab wie angedeutet. Online-Seminare sind prinzipiell gleich, nur dass die "Präsenz" per Vidiokonferenz stattfindet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mir ist da noch eine Frage eingefallen. Und zwar steht auf der Homepage, dass man eine gute Englisch Lesekompetenz haben sollte.

Wie gut müssen die Englisch Kenntnisse denn sein?

Was für Englischkenntnisse hast du denn. Welche Art von Texten kannst du verstehen (wenn auch nicht jedes Wort)?

Selbst wenn die Kenntnisse zu Beginn des Studiums noch nicht so gut sind, wäre das ja noch kein Ausschlusskritierium, sondern du würdest halt nur ggf. für die englischsprachigen Texte einen höheren Zeitaufwand haben, bis du diese verstanden hast. Und mit der Übung sollte sich das dann auch im Laufe der Zeit verbessern.


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K.

YouTube - Facebook - Twitter - Instagram

Über mich: markus-jung.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja ziemlich eingerostetes Schulenglisch ;) Für einfache Texte reichts, aber bei Fachtexten hörts dann auf. Zumindest mit juristischen Texten hab ich mich schwer getan.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In der FAQ der FernUni heißt es:

Benötige ich gute Englisch-Kenntnisse? Und sind die Materialien in Deutsch oder in Englisch?

Die Materialien in Form von Studienbriefen sind in diesem Studiengang in deutscher Sprache verfasst. Wenn allerdings Zusatzmaterialien aus dem Internet herangezogen werden, kann es natürlich sein, dass es sich auch um englischsprachige Artikel handelt. Aus diesem Grund sind Grundkenntnisse der englischen Sprache von Vorteil.

http://babw.fernuni-hagen.de/studienorganisation/faq/index.html#sprachen1


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K.

YouTube - Facebook - Twitter - Instagram

Über mich: markus-jung.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Mahia,

ich studiere Biwi und bin nun kurz vor der Bachelorarbeit (im WS). :biggrin:

1. Du kannst dich in Teilzeit einschreiben. Damit bist du wesentlich flexibler, da du mehr Module belegen und absolvieren kannst, aber eben nicht musst! Wenn du allerdings eine Förderung (Stipendium, Bafög o.ä.) bekommst, musst du evtl. in Vollzeit studieren.

2. Ein Präsenzseminar dauert nach einer Änderung nun mind. 2 Tage. Meist fängt es Freitagsnachmittag an und geht bis Samstagnachmittag. In diesen beiden Tagen wird je nach Lehrgebiet ein Thema vertieft, oder man muss zu einem vorher festgelegten Thema ein Referat ausarbeiten und hinterher wird darüber diskutiert. Diese PVs haben den Charakter einer Lernveranstaltung und sind nicht mit einer Prüfung vergleichbar. Am Ende bekommt man einer Teilnahmebescheinigung. Diese ist wichtig für die Zulassung zur Bachelorarbeit und somit zum Studienabschluss. Eine 2tägige PV ist für alle Studierenden verpflichtend!

3. Zu den Online-Seminaren habe ich keine eigenen Erfahrungen, aber diese ersetzen vor allem für ausländische Studierenden die Teilnahme an einer PV. Sie sind wohl langfristiger angelegt und leben von der Mitarbeit der Teilnehmer. Man wird hier wohl in Teams eingeteilt und muss eine bestimmte Aufgabe erfüllen. Aber wie gesagt weiß ich das leider nicht im Detail.

4. Zu den Englisch-Kenntnissen: Es reichen Englisch-Kenntnisse der Sekundarstufe I, also bei mir Mittlere Reife. Es werden in einigen Modulen, vor allem bei Hausarbeiten, die Einbindung von englischer Pflichtliteratur gefordert. Deshalb der Hinweis. So lange zu verstehst, um was es geht, ist alles okay! Es geht hier nicht um eine fachlich gute Übersetzung, du musst im Gegenteil sogar die englisch zitierte Literatur im original zitieren, also auf Englisch. Somit hält sich der Aufwand in Grenzen, du musst nur wissen, von was du da schreibst!

5. Eine Statistik gibt es auf der Homepage der Uni, ich weiß leider nicht wo.

Ich hoffe, ich konnte soweit deine Fragen beantworten.

LG,

Conny

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung