Springe zum Inhalt
Li Sa

Präsenzveranstaltungen Pflicht?

Empfohlene Beiträge

So, hallo alle zusammen!

Ich steig da irgendwie nicht durch. Nachdem ich nun die Entscheidung getroffen habe, dass ein BWL Studium am besten zu meinem Berufsweiterbildungswunsch passt habe ich mich für die Fernuni Hagen entschieden, zumindest fast. Allerdings steig ich da nicht so ganz durch wenn ich nur die Aussagen auf der Homepage lese, wie das mit den Präsenzveranstaltungen so abläuft...

Sind die Pflicht? Oder wie viele sind Pflicht? Also speziell in WIrtschaftswissenschaften?!

Habe irgendwas gelesen dass man auch in einer Art Gruppenarbeit ein Projekt machen muss, ist das richtig?

Bitte helft mir ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Also Pflicht ist ein Seminar, kurz vor Ende des Studiums (also eigentlich vor der Bachelor-Arbeit). Ob da nun Gruppenarbeit angesagt ist, weiß ich jedoch (noch) nicht.

Gruß

Manuela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Studierst du selbst WIrtschaftswissenschaften an der Fernuni Hagen?

Okay, das hört sich ja nicht so schlecht an, dass es nur das eine Seminar ist das tatsächlich eine Pflichtveranstaltung ist ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist mir klar, allerdings wollte ich wissen ob es außer beim Seminar noch andere Pflicht-Präsenztermine gibt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Präsenzversanstaltungen zu den "normalen" Modulen (egal ob zentral oder in den Studienzentren) sind nicht verpflichtend. Verpflichtend sind nur Seminare, Labore, Projekte u. ä. Wenn es im Bachelor Wiwi nur ein Seminar gibt, ist das das einzige verpflichtende. Ich habe gerade die Studienordnung überflogen, in Wiwi scheint es keine weiteren Labore o. ä. zu geben. Die Präsenzveranstaltungen zu den Modulen sind optional. Ach ja, die Klausuren bzw. mündlichen Prüfungen sind natürlich auch verpflichtend

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
!

Allerdings steig ich da nicht so ganz durch wenn ich nur die Aussagen auf der Homepage lese, wie das mit den Präsenzveranstaltungen so abläuft...

Sind die Pflicht? Oder wie viele sind Pflicht? Also speziell in WIrtschaftswissenschaften?!

Habe irgendwas gelesen dass man auch in einer Art Gruppenarbeit ein Projekt machen muss, ist das richtig?

Du musst ein sog. Seminar machen. Dieses besteht aus einer schriftlichen Aufgabe und einer mündlichen Präsentation.Manche LS haben bereits eine Vorbesprechung: Nimmst Du daran nicht teil, wirst Du zum schriftlichen Teil nicht zugelassen. Die mündliche Präsentation kann (je nach LS) eine Gruppenarbeit, also ein gemeinsamer Vortrag sein. Die mündliche Präsentation ist Pflicht: Nimmst Du nicht teil, bist Du durchgefallen. Da ist die FernUni knallhart und es gibt nur unter ganz besonderen Umständen Ausnahmen (langer Krankenhausaufenthalt etc.).

Daneben gibt es noch sog. Mentoriate. Diese bereiten auf die Klausuren vor und sind völlig freiwillig. Oftmals sehr zu empfehlen, manche Studenten sagen sogar, dass sie ohne die Mentoriate das Studium nicht gepackt hätten. Ich persönlich denke, dass man es auch ohne Mentoriat packen kann, es vereinfacht aber oftmals (nicht immer!) das Verständnis ganz erheblich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin jetzt gerade ein bisschen geschockt...auf der Homepage steht dass die Studiengebühren für den Studiengang Wiwi 1800€ sind. Nun hatte ich die Unterlagen angefordert und darin steht nun plötzlich dass ich 3900€ zahlen soll...wieso?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ka ich kann mir vorstellen dass die 3900 sich auf die Teilzeit und die damit einhergehenden längeren Semester Gebühren bezieht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt ja in dem Sinne keinen Gesamtpreis des Studiums, das sind alles nur Überschlagsrechnungen. Die Änderungen in der Gebührenstruktur sollten eigentlich nicht zu Erhöhungen geführt haben (insbesondere nicht zu einer Verdopplung), wenn man halbwegs schnell studiert. Aber um das wirklich sagen zu können, müsste man nachrechnen, was die Kurse kosten, die zu belegen sind. Das wird hier wahrschienlich keiner machen (oder wir haben jemanden, der schon einen Großteil des Studiums hinter sich hat und daher eine Einschätzung geben kann), insofern würde ich mal bei der Studienberatung nachfragen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung