Springe zum Inhalt
Pinguinchen

Psychologie PFH: alleinige Vorbereitung mit Studienbriefen ausreichend?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich habe irgendwo (ich meine, es stammt von der PFH selber) gelesen, dass die Studienhefte der PFH zum Bachelorstudiengang Psychologie den jeweiligen gesamten Prüfungsstoff eines Moduls abdecken. Gibt es hierzu Erfahrungswerte? Ich habe zB durch den Gastzugang Ausschnitte des Studienbriefes zur Biologischen Psychologie gesehen - dort ist vermerkt, dass der Studienbrief auf dem Buch "Biologische Psychologie" von Onur Güntürkün (Hogrefe Verlag) basiert. Heißt das, dass die Studienbriefe nur einen Teil des genannten Lehrbuches beinhalten oder eher, dass sie noch umfassender sind als besagtes Lehrbuch? Kann ich mir tatsächlich den Erwerb zusätzlicher Fachbücher sparen!? Ich würde mich sehr freuen, Eure Meinung zu lesen - gerne auch von anderen Modulen (Biologische Psychologie ist ja nur eines von vielen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo,

die PFH bestätigt immer wieder, dass für die Klausuren nur der Stoff der Studienbriefe relevant ist. Zusatzlektüre kann natürlich sinnvoll sein, um zum Beispiel das Verständnis zu verbessern (nutze ich zum Beispiel in Statistik).

Dass die Studienbriefe auf den Büchern aus dem Hogrefe-Verlag basieren bedeutet nach meinem Eindruck nicht, dass diese mehr oder weniger umfangreich wären, sondern dass sie an die Erfordernisse des Fernstudiums angepasst wurden. Zum Teil merkt man das an Begrifflichkeiten wie zum Beispiel "Studienheft" statt "Buch", aber auch an der einheitlichen Struktur und der Einordnung in den Gesamtkontext.

Kann sicherlich auch gut sein, dass im Einzelnen Teile aus den Büchern raus gelassen wurden oder auch mal zusätzliche Infos enthalten sind.

Spätestens bei den wissenschaftlichen Arbeiten, Projekten etc. wirst du dann aber Zusatzliteratur benötigen. Oft ist es ausreichend, diese auszuleihen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für Eure Antworten! Und wie sieht es mit den Klausuren aus? In meinem früheren Studium habe ich sehr viel mit Altklausuren gelernt - gibt es so was auch an der PFH? Insbesondere für die Statistik-Module wäre es eine große Hilfe, auf Prüfungsfragen zurückgreifen zu können und diese zu üben…oder gibt es begleitend bzw. in den Fernlehrbriefen auch Übungsaufgaben? Und auch sonst: wie sind die Klausuren gestaltet? Gibt es auch Multiple Choice oder eher offene Fragen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die ersten Psychologie-Studenten schreiben erst diesen Freitag die erste Klausur überhaupt. Es ist sogar Statistik. Ich meine, Luna hätte etwas von Übungsklausuren geschrieben. Bisher kann dir aber definitiv niemand sagen, ob die Materialien in diesem speziellen Fach wirklich ausreichen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau. ;) Wir schreiben am 23.08. Statistik und sind damit die Ersten. Wir haben eine Übungsklausur mit Lösungen bekommen.

Auf Nachfrage von uns hieß es, dass es grundsätzlich höchstens einen sehr geringen Anteil Multiple Choice gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

also ich stimme meinen Vorredner vollkommen zu.

Ich will nur noch anmerken dass ich bei allen Klausuren im Bereich BWL kein einziges mal Multiple Choice fragen hatte.

Gruß, Sunsight

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...