Springe zum Inhalt
SoWi

Laudius Lehrgang Praktische Psychologie

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Forenmitglieder!

Ich studiere im Moment Sozialwissenschaften an der Uni Göttingen und suche neben meinem Studium nach Möglichkeiten,

mich sinnvoll weiterzubilden. Dabei stieß ich auf den Lehrgang Praktische Psychologie, denn im Bereich der Soziologie tauchen viele Elemente dieses Lehrgangs in gewisser Art und Weise auf. Dieser Lehrgang wird von verschiedenen Anbietern angeboten, wie der SGD Darmstadt, der Fernakademie Hamburg und eben auch Laudius. Da ich nach langer Suche keine befriedigende Antwort gefunden habe, hoffe ich, hier eine Antwort auf meine Frage zu erhalten:

Ist ein Lehrgang von Laudius allgemein anerkannt, also ist er nicht als bloße Hobby-Fortbildung zu verstehen, sondern könnte einem eine

sinvolle Fortbildungsmöglichkeiten darstellen?

Ich hoffe, hier eine Antwort zu erhalten!

Danke im Voraus.

Gruß SoWi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo SoWi,

der von dir erwähnte Kurs ist explizit ein Hobby-Kurs, was schon daraus ersichtlich ist, dass er keine ZFU-Zulassung, sondern nur eine Registrierung hat. Er wurde also nicht geprüft, sondern nur erfasst.

Ich habe vor längerer Zeit den Laudius-Kurs Psychologie-Basiswissen gemacht und darüber umfangreich in meinem Blog berichtet. Dieser Kurs hat auch eine ZFU-Zulassung. Obwohl er kürzer ist als der Kurs praktische Psychologie und orientiert sich ganz grob an den Themen, die auch in einem Psychologie-Studium behandelt werden - allerdings sehr oberflächlich, nicht wissenschaftlich und auch ohne die methodischen Hintergründe wie Statistik etc. Du kannst mit diesem Kurs einen ersten Überblick über das Thema bekommen. Der Kurs könnte dir ggf. helfen, zu einigen Begriffen, die dir in Soziologie begegnet sind, etwas Hintergrund zu bekommen. Wobei natürlich Psychologen auch einen anderen Blickwinkel haben als Soziologen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo SoWi,

es wäre interessant zu wissen, was du mit der Fortbildung "Psychologie" erreichen möchtest. Suchst du nach einer Möglichkeit dein Fachwissen zu erweitern? Dann wären sicher auch bestimmte Lehrbücher aus dem Bereich der Psychologie hilfreich. Hierzu wirst du bestimmt Literaturempfehlungen im Studium bekommen haben.

Wenn du nach einer Zusatzqualifikation suchst, solltest du dir gut überlegen, was konkret man mit dem Abschluß anfangen kann. Sprich, welche Art von Arbeitgeber hat Interesse an einem Mitarbeiter mit psychologischen Fachwissen. Hier sind bestimmte Einschränkungen zu berücksichtigen, weil du mit dem anvisierten Abschluß bzw. der anderen Anbieter, die du genannt hast, keine Tätigkeit als Psychologe aufnehmen kannst. Ich kann mir zwar einige Bereiche vorstellen (z. B. Personalwesen). Allerdings gibt es hierfür natürlich auch große Konkurrenz durch fachspezifischere Aus- bzw. Weiterbildungen.

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 4.9.2014, 08:29:28 , Markus Jung sagte:

Hallo SoWi,

 

der von dir erwähnte Kurs ist explizit ein Hobby-Kurs, was schon daraus ersichtlich ist, dass er keine ZFU-Zulassung, sondern nur eine Registrierung hat. Er wurde also nicht geprüft, sondern nur erfasst....

 

 

Der Kurs ist sehr wohl zugelassen (bspw. für die SGD unter der Nr.: 74294  http://www.zfu.de/suche/742494)

Siehe auch: http://www.fernstudi.net/weiterbildung/882

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...